Zinseszinsrechner Kredit

Zinsrechner Guthaben

Gratis Zinseszinsrechner zur Kalkulation Ihrer Zinszahlungen Wenn Sie Ihr Vermögen in einer Art und Weise investieren, in der Sie Zins verdienen, partizipieren Sie im Laufe der Zeit auch an so genannten Zinseszinsen . Mit der Zeit werden Sie auch von so genannten Compound Interest profitiert. Man könnte dies auch als Zins begreifen, der auf die Verzinsung angerechnet wird. Wie sich Ihr Vermögen mit dem Zinseszinssatz entwickelt, erfahren Sie in unserem Zinseszinsrechner. Praktisch erhalten Sie Zinseszinsen auf Call-Geldkonten, Termingeldkonten und P2P-Darlehen.  

Sparbücher verzinsen in der jetzigen Tiefzinsphase nahezu zinslos, so dass der Zinseffekt bei Tages- oder Termingeldern kaum spürbar ist. Auch wenn die Dividende der Einzelaktien an die Anleger ausgezahlt und diese dann wieder angelegt werden, ergibt sich der Zinsaufbau. Auch bei der Verteilung von EKTFs ist eine vergleichbare entwickeln.

Angenommen, Sie haben EUR 10.000 investiert und erzielen einen Durchschnittsgewinn von 5% pro Jahr (historisch gesehen Durchschnittsrendite über 100 Jahre). Der Zins wird einmal jährlich gezahlt. In der zweiten Jahreshälfte bekommen Sie nicht nur Verzugszinsen aus der Erstinvestition, sondern auch aus den erzielten Erträgen.

Bereits im dritten Jahr ist der verzinste Wert auf 11.576 Euro anstieg. Sie haben in drei Jahren durch den Zinseszinssatz einen Mehrbetrag von 76 EUR verdient. Mit zunehmender Dauer, in der Sie die Investition nicht berühren, steigen die Summen. Dieses Diagramm zeigt Ihnen, dass die regelmäßigen Sparzinsen den Zinseszinssatz signifikant steigern und damit den Vermögenszuwachs beschleunigen.

Steigen die Größen, wie z.B. das Startkapital oder die Verzinsung, steigt auch der Endwert. Natürlich muss auch berücksichtigt werden, dass eine erhöhte Verzinsung ein erhöhtes Restrisiko ist. Sehr gut zu erkennen ist auch, dass der Zinseffekt bei regulären Sparzinsen einen klaren Unterscheid macht, was zu einem überproportionalen Anstieg der Spargeldanlage beiträgt.

Zinseinnahmen sind Kapitaleinkünfte und müssen daher bedauerlicherweise besteuert werden. Das Rezept ist nur gültig, wenn Sie das Geldbetrag während der ganzen Zeit nicht berühren und die Zinssätze gleichbleibend sind. Sie können die Zinseszinsen zu Ihrem Vorteil ausnutzen. Wie kann ich Zinseszinsen verwenden? Herkömmliche Investoren stellen ihr Kapital auf ein Sparbuch, das für Sie derzeit keine Verzinsung bringt.

Wer auf seinen Einlagenschutz verzichtet, investiert sein Kapital in Treuhandfonds (Gruppe von Wertpapieren oder Anleihen) und verteilt seine Anlage auf beliebig viele Teilmärkte. Bei der Reinvestition der Erträge aus der Ausschüttung von Treuhandfonds generiert der Investor den Zinseffekt. Allerdings muss die Wahl der passenden BTFs berücksichtigt und die Verzinsung separat berechnet werden.

Ebenso verhält es sich bei einzelnen Kapitalgesellschaften, die Ausschüttungen von Aktienkursen an ihre Anteilseigner vornehmen. Die Anlage in Einzelaktien ist jedoch aufgrund der niedrigen Diversifikation mit einem erhöhten Risikopotenzial behaftet. Ein alternativer Weg, bei dem Sie von Zinseszinsen in den Genuss kommen, sind P2P-Darlehen. Der Zins wird monatsweise ausgeschüttet, was den Zinseffekt weiter verstärkt.

Weil traditionelle Sparmodelle wie Tages- und Termingelder derzeit nicht verzinst werden, müssen Investoren riskanter investieren, um Zinseszinsen zu erwirtschaften. Berechnen Sie mit unserem Zinseszinsrechner, wie viel Eigenkapital Sie mit Ihrer derzeitigen Investitionsstrategie erwirtschaften können.