Wie kommt man an Geld ohne Kredit

So erhalten Sie Geld ohne Kredit

Danach weißt du alles besser . Somit stellt sich zwangsläufig die Frage: Oft ist der erste Gedanke, dass Sie sich Geld von Ihrer Hausbank leihen können. Aus Gründen kann es dazu kommen, dass man kurzfristig einen Kredit benötigt. Minicredits, ohne Bürgen oder Miteigentümer, können aus freien Quellen stammen.  

Das ist nicht leicht zu ergründen.

Das ist nicht leicht zu ergründen. "Die Frage, wer unser Geld erschaffen soll" wird in Briefen unter gro?en gestellt. "â??Ich h?rte dann in 2007/2008 das erste Mal, dass BÃ?nke ?berhaupt aus dem Nichts Geld verdienen k?nnen. Der Zeitpunkt der Immobiliekrise, der Lehman-Pleite; viele Kreditinstitute hatten auf Milliarden spekuliert und mussten erlöst werden.

Jedes Geld ist heute "Geld aus dem Nichts" - es gibt kein anderes Geld, weder von den Kreditinstituten noch von der NB. Und wer hat das Recht, mit nichts Geld zu verdienen? Aus dem Nichts Geld machen - Banks k?nnen Geld schaffen - Als ich das erste Mal davon hörte h?rte, ging es mir wie Hansruedi Weber nur um die Adresse der Stadt.

Mit der Recherche und der Website stie? begann ich rasch bei Thomas Mayer. Viele Jahre lang war er Chefökonom bei der Deutsche Postbank. Thomas Mayer ist heute Leiter eines Forschungsinstituts der Privatbank Flossbach von Storch unter K?ln. Wollen Sie eine Tasse Kaffe? Thomas Mayer hat unter besch?ftigt viel über Geld zu sagen. Dabei vermutet er, was sich die Menschen da drüben im Stra?en K?lns, in Deutschland und wohl world-wide unter Geld vorstellen:

Der Geldschein in Ihrer Brieftasche, der M?nzen in Ihrer Hosentasche und nat?rlich das Kontostand auf Ihrem Wunsch. "Und sie haben die Idee, dass das, was sich auf dem Account befindet, tatsächlich durch die Einzahlung der Geldscheine entstanden ist, die Gel-Noten dort. Die meisten Menschen wissen nicht, dass das Geld, das sie auf ihrem Bankkonto haben, nichts weiter ist als eine Privatanleihe, die von der Hausbank an sie ausgegeben wird.

Das Kreditinstitut beansprucht, dass sie k?nne ihnen gibt, wenn sie dieses Geld auf der Hausbank haben, zu jeder Zeit unter allen Umst?nden, sie daf?r Banknoten. Wir haben die Banknoten nicht im Untergeschoss. Doch es war eine Notl?ge, die sehr erfolgreich war, weil sie die Menschen daran hinderte, zu den Ufern zu laufen, und das Elend wurde tatsächlich durch die Angst h?tten verursacht.

"Plötzlich haben die Kroaten gesehen, wie die Ufer geschlossen wurden. Geld ist etwas anderes als das Geld auf dem Spielerkonto, das Büchergeld oder das Mädchengeld. Das Geld kommt von der Nationalbank. ¿Wie kommt das Geld auf mein Depot, z.B. wenn ich einen Kredit erhalte? "â??Meistens glaubt man, dass die Banknote nach der Unterzeichnung des Darlehensvertrages von der Nationalbank abgeholt, auf ihr Bankkonto eingezahlt und dann mit dem Geld k?nnen begonnen wird.

f?r ist es aber so, dass, wenn sie mit der Hausbank einen Darlehensvertrag unterzeichnen, die Hausbank das Geld f?r es aufbaut. Und aus dem Nichts, genau so. Daran schließt sich die Notenbank an, die so viele Noten bereitstellt, wie die Bänke benötigen, wenn der Konsument sie in Bargeld h?tte statt als Tagesgeld bevorzugt.

"Als Student der Wirtschaftswissenschaften habe ich genau andersherum gelernt: dass die Notenbanken eine gewisse Geldgrundlage schaffen und dass Gesch?ftsbanken dann - um es einfach zu sagen - dieses Geld austeilt. Jetzt sagt Thomas Mayer: "In Wirklichkeit bestimmt Gesch?ftsbanken, wie viel Geld erschaffen und ausgeschüttet wird? Der Laie F?r ist kaum durchschaubar.

Es gibt nur Geld und dann geht es los. Eine seiner Spezialitäten ist das Geld. "â??Wenn man jetzt sagt: Die BÃ??nke k?nnen Geld aus dem Nichts schaffen, w?rde das besser zu einem MiÃ?trauen in der Bev?lkerung Bev?lkerung Bev?lkerung f?hren. Ganz allein deshalb, weil der Mechanik ber, die die Zentralbanken dann wieder auf k?nnen anwenden, nicht so leicht zu vermittlen ist.

Daher wei Ich sollte jetzt nicht, ob man jetzt wirklich diese Informationen weiterleiten oder jetzt eine Aktion machen sollte, denn das ist schlichtweg zu einer Unsicherheit f?hrt, f?r aus meiner Perspektive gibt es keinen Anlaß. Ja, er sagt dann, dass tats?chlich ein Hindernis ist, also r?hre, dass einige von ihnen noch mit Theoriemodellen arbeiten, die lediglich das Geld von heute verstecken.

"â??Ich habe einmal zun?chst eine Einf?hrungsbuch ohne Finanzsystem verfasst. Hier erscheint Geld unter h?chstens als Umtauschmittel. Woher das Geld wirklich kommt, ist hier unerheblich. - Bei diesen Models von G?ter geht es vor allem um G?ter, nicht um Geld - sie hei?en nicht ohne Anlass "g?terwirtschaftliche Modelle". "â??In dieser Musterwelt ist es so, dass die Ufer, da sie das Getreide nicht selbst anbauen können, das Getreide von jemand anderem benötigen â?" und nat?rlich kann auch nur eine Floskel von Zwischenh?ndler sein.

Die hei?t, die Datenbank ist eine reine Zwischenh?ndler. "In der realen Realität sind sie nicht nur Zwischenh?ndler, Institutionen, die nur das bei ihnen eingezahlte Geld managen und ausschütten. Damit sind die Kreditinstitute selbst Akteure: Sie bestimmen, wie viel Geld angelegt wird und wohin die Konjunktur geht.

Anscheinend k?nnen erzeugen sie Krisensituationen. "Manfred liegt in seinem Wohnraum unter S?den D?sseldorfs, auf einem schwarzem Glasschreibtisch befinden sich Dokumente seiner Zeit. Auf der Website Finanzm?rkten befürchtet ber den drohenden Konkurs der US-Investmentbank Lehman Brothers f?r Unrest. Sie ist die viertgrößte Investmentbank der Welt" Die Finanzmarktkrise in den USA wird immer größer.

Das Investment Bank Bank Austria unter viertgr??te beabsichtigt, den Insolvenzantrag zu stellen. Mit dem Konkursantrag der US-amerikanischen Investmentbank Lehman Brothers in den USA am vergangenen Freitag, den sogenannten "Konkurs", regierte der Schrecken auf der ganzen Welt. Die B?rsenkurse ist zusammengebrochen, in den Führungsetagen vieler Kreditinstitute kam die Angst zum Vorschein, die Regierung hat Sondertreffen einberufen. Nach wie vor ist Lehmann Brothers das bekannteste Opfern der US-Immobilienblase. Dieser war ein Jahr zuvor explodiert und wie viele andere Kreditinstitute hatte Lehmann massiv in diesen Bereich des Marktes mitgenommen.

Allerdings waren viele der Spekulationsgesch?fte mit Krediten finanziert. Wenn die Anlagen fehlschlugen, hatte die Hausbank wenig Kapital, um h?tte k?nnen zu schonen. In Lehman Brothers Zertifikate hatte Manfred Lagerarden etwas mehr als 20000 EUR investiert. www. com. com seine Alterssicherung. Die damalige 67-J?hrige wollte seine Ferienwohnung sanieren, das Bad rollstuhlgängig - f?r alle F?lle.

"â??Ich hatte Schwierigkeiten k?rperliche, ich habe damals ein weiteres knöchernes Gelenk in der Mitte. "Mit dem Bankrott von Lehman Brothers. Was wäre es ohne die Einsparungen von einem Penny? Volker Wittig hatte auch seine Lehman-Zertifikate der Hausbank unter berichtigt. Jetzt, zehn Jahre später unter sp?ter, steht er auch am Wohnzimmer-Tisch von Manfred Algarden und erinnerte sich: "Mir wurde damals unter Beratungsgespr?ch gesagt, dass das Allerletzte, was ihnen zustoßen kann, ist, dass sie nach sechs Jahren keinen Return on Investment haben.

"Die beiden M?nner haben sich bei Demonstrationen gegen die Bank kennengelernt. Sie sind seit Jahren k?mpften f?r und Entsch?digung. "Lehmann ist mir auf jeden Fall gefolgt, auf jeden Fall, schätze ich, vier oder neun Jahre lang. "Ja, f?r war auch für mich eine Lebenseinstellung, denn es war nicht ber ein paar Woche oder Monat, es waren drei Jahre meines Leben, in denen ich mich dann engagiert habe, aus guten Gründen nat?rlich f?r selbst, aber auch mit Teilnehmern.

"Beide haben auf lange Sicht vor Gericht eine Einigung mit den Bänken erreicht - wie hoch das war, was d?rfen sie nicht behaupten, nur so viel: Unterm Strich blieben die Schäden stehen, aber sie waren etwas geworden ertr?glicher. Vorangestellt war der Bankkrise ein massiver Zuwachs der Kredite auf der ganzen Welt, insbesondere in den USA.

Auch einer der neugeschaffenen Fonds Gro?teil ging in die spekulativen Finanzierungsprodukte wie Thomas Mayer erkl?rt über. "Die Website Gef?hrlich wird im Finanzsektor allerdings mit Spekulationen beginnen, wenn sie viel Kredit aufnimmt. Wenn sie über etwas mit geborgtem Geld nachsinnen und ihre Einsätze nicht funktionieren, dann sind sie nicht nur wirtschaftlich gesehen gestorben, sondern vielleicht auch derjenige, der ihnen das Geld leihweise gegeben hat.

So sind vor allem die kreditgetriebenen spekulativen Blasen brandgef?hrlich f?r das Finanz-System, f?r die Volkswirtschaft, f?r die ganze Bevölkerung. Heutzutage glaubt er, dass man den herannahenden Wirbelsturm h?tte k?nnen vorhersehen kann, und zwar beim Wachstum der Kreditwürdigkeit. Wenn ich aber eine Bank habe, die eigenständig Darlehen vergibt k?nnen, dann kann nat?rlich eine enorme Eigendynamik erzeugen. Dabei war es exakt das, was es war, als sie sich die übertriebene Entwicklung der Kreditvergabe, das so genannte Credit Growth, ansahen.

Thomas Mayer, der damals Chefökonom der Deutsche Nationalbank, hinterfragte auch seine bisherigen Aktivitäten in der Finanzbranche. Mehr Menschen in der Schweiz kennen dar?ber in Sankt Gallen und anderen Städten St?dten wie Geld verdient wird und wer es schafft. Diese haben das Topic auf die Website daf?r geholt - und daf?r hat dafür Sorge getragen, dass ein Referendum unter dar?ber durchgeführt wird.

"Reinhold Harringer, Hans-ruedi Weber und viele andere AktivistInnen haben hunderttausend Signaturen eingesammelt - f?r a f?r a des Währungssystems. "â??Anfangs gab es gro?e Kritik, aber das leugnet inzwischen niemand mehr, denn auch die SNB hat das gesagt: "Es ist, wie wir es nennen, die BÃ??nke erschaffen Geld.

Volles Geld ist das Geld, das die Zentralbank ausgibt: So die Barmittel und Rücklagen, die Bankkonten bei der Federal Reserve haben. Gemäss dem Wunsch der Vollgeldinitiative sollte Neugeld nicht mehr durch Bankkredite beschafft werden, sondern ausschliesslich durch die SNB, d.h. die Zentralbank. Banks w?re verbot es, neue Gelder zu erschaffen.

Vielmehr sollte die Zentralbank das gesamte Geld unmittelbar beim Land oder m?glicherweise oder gar B?rgern unter Verf?gung anlegen - schuldenfrei, nicht als Kredit. So ohne dass das B?rger oder der Bundesstaat etwas daf?r oder das Geld auch nur ein einziges Mal zahlt. Durch die einfache Abgabe des Geldes an die Kreditinstitute im Ernstfall oder anderweitig an den Bundesstaat unmittelbar an Verf?gung oder an B?rger - eine meiner Lieblingsideen, dass man das Geld an B?rger l?sst weitergeben kann, wenn es zu neuem gesch?pft wird - gibt die Zentralbank das Geld im Ernstfall an die Kreditinstitute weiter oder anderweitig an den Bundesstaat unmittelbar an Verf?gung oder an B?rger - eine meiner Lieblingsideen, dass man das Geld an B?rger weiterleiten kann, wenn es zum Neuanfang gesch?pft wird.

Dieses Geld kann auf diese Weise ohne Verschuldung in den Verkehr gebracht werden. In den frühen 1930er Jahren rief eine Unternehmensgruppe von ?konomen oder Universit?t Chicago die Regierungen auf, sich zu 100-prozentigen Rücklagen bei der Notenbank zu bekennen, um ihre neuen Darlehen zu sichern. Neugeld k?me wird nur dann in Verkehr gebracht, wenn die Zentralbanken über ausreichende Zentralbankeinlagen verfügen.

So wird das Büchergeld w?re zu 100 Prozentpunkten durch volles Geld abgedeckt. Im Gegensatz zu den Vorgaben von Pl?ne in der Schweiz, d?rften gemäss diesem "Chicago Plan" gewähren die Kantonalbanken jedoch nach wie vor Darlehen und erschaffen so neue Mittel. Erst w?re dann ist dieses Geld durch das Geld der Zentralbank perfekt abgesichert. Zehn Jahre lang war er bei www.com beim IWF, heute ist er wissenschaftlicher Referent der Bank of England.

In Deutschland nutzt sich der Verband f?r die volle Geldidee. Auf der einen Seite sind k?nnten Wirtschaftszyklen besser gesteuert - die Konjunktur w?rde standfester, sie g?be nicht mehr st?ndige Auf und Abs. Auch Bankruns, also die Gefährdung, dass viele Bankkunden ihr Geld zur gleichen Zeit abheben, sind so gut wie unmöglich. Letztendlich haben Michael Kumhof und seine IWF-Kollegen im Chicagoer Plan nur einen einzigen Fehler gefunden: "Es ist nicht leicht, von hier nach dort zu gelangen.

Als Chefvolkswirt bei UBS UBS UBS Gro?bank Schweiz ist Daniel mit dabei. "Sie ist w?re eine radikale Transformation des Schweizer Währungssystems. Wahrscheinlich ist es nicht überraschend, dass die Vorstellung, Geld in Verkehr zu bringen, ohne Kredite, d.h. schuldenfrei, dem Bankier genauso wenig gilt wie der Internetauftritt in Deutschland. "Sie ist in der glücklichen Situation, Geld ohne Schulden zu machen, ganz unkompliziert zu verbreiten - sei es an den Bund, die Stände oder im Ausnahmefall auch gleich an B?rger.

Auch wenn die Wirtschaft ein finanzielles und politisches Hindernis hat - ich spreche von der Vorsorge, die sich auch in der Schweiz in einer prekären Situation befindet -, dass dann die SNB in einer enormen politischen Abh?ngigkeit, in einem reinen ger?t-Druck, gerade diese währungspolitischen Finanzierungsinstrumente des Staatshaushaltes oder f?r zur Nutzung der Pensionssysteme.

Derjenige, der Geld generieren kann ger?t m?glicherweise unter Zwang, das Geld zu generieren f?r jemand oder f?r einen spezifischen Verwendungszweck. Auf der anderen Seite: Dieses Restrisiko besteht auch bei den Kreditinstituten, nicht wahr? "â??Wir haben uns mit Bedingungen, mit Selbstregulierung beschrÃ?nkt, um zu vermeiden, dass wir Ã?berhöhte Kredite vergeben t?tigen. Nach Ansicht des Hamburgers Aaron Sahr reichern sich die Kreditinstitute auch mit der Unterstützung von Geldsch?pfung k?nnten an.

Mit einer Vorlesung am Hamburg Institute f?r social research erkl?rt ist es aber auch nur einmal, wie sehr sich Kreditinstitute in den vergangenen 20 bis 30 Jahren behaupten ver?ndert: â??Wir sprich ?ber eine verhältnismäßig kleine Schar von sehr, sehr komplexen Beteiligungsgesellschaften. 1990 war die JP Morgen eine einzige Hausbank, f?nf Jahre sp?ter Es war eine Hausbank und eine andere Hausbank, ein Mischkonzern aus zwei Haushalten, noch nicht so spektakul?r.

Bereits im Jahr 2000 gab es 17 Kreditinstitute und 25 Nichtbanken. JP Morgen Chase ist 2010 ein Mischkonzern aus 21 Kreditinstituten und 97 weiteren Unternehmen. "Auf Island gab es eine Datenbank namens KAUPHING, die sie vielleicht wissen, weil sie von Wikileaks zerstört wurde. Das Unternehmen Exista hat von KAUPTING ein relatives gro?en Darlehen erhalten.

Mit einem Darlehen an die Fa. Bachkerver finanzierte das Unternehmen einen eigenen Fund. "Â W?rden BÃ??nde bewegen nur die Kapital, von Sparer zu Anleger und so weiter, w?ren dies Vorg?nge in Island, obwohl merkw?rdig, aber jetzt gut. Sahr bedeutet mit diesem komplexen Terminus etwas ganz Einfaches: Eine Hausbank gewährt Unternehmen im eigenen Verbund Darlehen und erschafft so Geld, das dem Verbund unter Verf?gung zur Verfügung steht.

Wiederum waren die KAUPPING-BANK und zus?tzlich noch Landsbanki dabei. "â??Die isl?ndischen Banken waren noch am Beginn der 2000er Jahre verhältnismÃ??Ã?ig kleine und verhÃ?ltnismÃ??Ã?ig staatliche Unternehmen, die so Fischereiinvestitionen durchfÃ?hrten, und dann innerhalb von drei oder vier Jahren zum SchauplÃ?tz des IWF gelangten, hatten ein Finanzsystem, das ungef?hr 1000 prozentual zum Bruttoinlandsprodukt Islands trug.

Zuvor wurden diese Kreditinstitute privatisert und die K?ufer von KAUPTING erhielt eine Gro?teil des Anschaffungspreises von Landsbanki. "â??Die eine Gruppe schafft damit das Geld f?r die K?ufer der anderen Gruppe - und die umgekehrte. Das Beispiel aus Island macht Tats?chlich misstrauisch: W?re Ist es vorstellbar, dass einige Kreditinstitute aus Eigennutz Geld verdienen?

Doch es wird doch viel st?rker - und zwar dar?ber - dar?ber gesagt, was Geldsch?pfung aus dem Nichts bedeutet, wo die Gefahren lauern oder, wie Aaron Sahr es formuliert: Wer soll in einer demokratisch geprägten Gemeinschaft d?rfen tatsächlich bestimmen, f?r wer soll das neue Geld schaffen und wer es erhält?

Außerdem bestimmen sie beispielsweise die H?he des Leitzinssatzes, was sich unter anderem auf die Kreditgewährung wieder auswirkt. Die Zentralbank sollte eine Schlüsselrolle bei einem Vollgeldregime unter w?rde spielen. Du w?re nur daf?r bist dafür zuständig, neue Gelder zu erschaffen. Ihre Ökonomen betrachten die Vorschl?ge in kritischer Weise, die Kreditinstitute die Geldsch?pfungsprivileg zu ergreifen oder mindestens durch eine 100-prozentige Reserveabdeckung zu verkomplizieren.

"Laut Andreas Worms hat erf?llen wesentliche wirtschaftliche Aufgaben. Beispielsweise schenken sie den Unternehmen neues Geld, wenn sie es benötigen f?r neue Angebote oder andere Innovation. Sie kommen zu ihren Regionalbanken, präsentieren ihr Vorhaben, beantragen einen Kredit - und das tut die Hausbank pr?ft. In den meisten Fällen kennt die Mehrheit der Kreditinstitute ihre Region und ihre Kundschaft.

Im Zweifelsfall m?ssen werden sie die Schäden übernehmen, wenn die Credits nicht zur?ckgezahlt sind. "â??Dieses F?higkeit der BÃ??nker, die dezentrale bessere Bewertung ber Der Ã-ffentliche Hand braucht letztendlich auch dieses Flexibilit?t, diese Bedarf dient k?nnen und dort ist das Geldsch?pfungsf?higkeit ein Schlüsselelement. "Und wie s?he das Beispiel von, wenn die Mittel aus den Credits nicht f?r sinnstiftende Vorhaben nutzen, sondern z.B. f?r Spekulationen oder f?r risikoreiche Anlagen w?rden?

"â??Es gibt mehrere Instrumentarien, die darauf abzielen, zu vermeiden, dass BÃ??ros ein zu hohes Risiko einzugehen, indem sie Kredite vergeben. Beispielsweise besitzen m?ssen Kreditinstitute eine bestimmte Ma an Eigenmitteln, so dass sie selbst Gewinne einfahren. k?nnen. Die Eigenmittelanforderungen schränken die Möglichkeiten der Gesellschaft bei der Vergabe von Krediten und damit bei Geldsch?pfung ein. Eine so genannte Minimalreserve hält die Kreditinstitute m?ssen au?erdem bei der EZB.

Sie will die Notenbank an sich selbst bindet. Die hei?t: F?r ein neues Darlehen von 100.000 EUR muss die Gesch?ftsbank 1000 EUR bei der Central Bank einbringen. "Die Tugendhaftigkeit von Geld und Geldinstituten ist, dass sie den Anlegern die nötige Nachfragemacht einräumen. Die hei?t, die Bank überträgt Anleger in die M?glichkeit, mit dieser Einkaufsmacht hei?t, um Abläufe zu veranlassen und zu arrangieren.

"Auch f?r der VWL-Professor und Wirtschaftswissenschaftler Peter Bofinger hei?t die Lösung für diese Gefahr: Verordnung. Ich bin zum Beispiel die Eigenkapitalverordnung die Geschwindigkeitsbeschränkungen in dieser Geldsch?pfungsprozess. "Peter Bofinger pl?diert f?r eine individuelle Regelung, f?r Regelungen, die z.B. je nach Gr??e einer Hausbank und Investitionsrisiko anders ausfallen.

Thomas Mayer k?nnen Intelligentes Regulieren hingegen ist nicht mehr in der Lage, das in seinen Ohren defekte Regelwerk zu speichern. Es sind die Notenbanken und die Regulierungsbeh?rden mit ihren Regeln Teil des Konflikts, nicht Teil der L?sung. "â??Die Notenbank ist bestrebt, die Kreditvergabe und damit Geldsch?pfung durch ihre Zinspolitik zu kontrollieren, aber was ist der richtigste Zinssatz, richtig?

"Wenn die Notenbank die Zinssätze zu tief ansetzt, z.B. um die Konjunktur zu ankurbeln, werden unter m?glicherweise zu viele Darlehen gewährt, Anlagen get?tigt, H?user erstanden. Sollte die Konjunktur dann boomen und die Notenbank die Zinssätze wieder anheben, k?nnen vielleicht einige Gl?ubiger ihr geborgtes Geld nicht mehr zur?ckzahlen, Vorhaben werden wieder storniert, Arbeitnehmer werden gekündigt.

Damals sagte man: Mein Gott, so tiefe Zinssätze, jetzt nehm ich einen Kredit auf, jetzt baufällig für H?user, die Konjunktur hat sich beschleunigt, alle auf f?hlte waren wirklich großartig. Windy Kreditverk?ufer hatte die g?nstigen Hypothekendarlehen inzwischen auch an Menschen vermittelten, die kaum oder gar kein reguliertes Gehalt hatten. In der Zwischenzeit war das Gebäude an die Hausbank zur?ck gefallen - hatte aber an Bedeutung verloren, so dass auch die Hausbank verloren hat.

Mit der Zahlungsunfähigkeit der US-amerikanischen Investmentbank Lehman Brothers begann die Bankkrise, die sp?testens zu einer globalen Finanzmarktkrise machte. Anscheinend, sagt Thomas Mayer, stellen sich die Notenbanker nicht die Frage, ob sie die richtige Arznei nehmen, sondern erh?hen die Einnahme. Sie können ohne eine weitere ernsthafte Ersch?tterung nicht aus dieser Box herauskommen.

"In den USA verlässt die Zentralbank nach und nach die Niedrigzinsstufe langj?hrigen. Zuvor ohne gro?e Ersch?tterung. Nichtsdestotrotz: Thomas Mayer ist nach wie vor ein erklärter Anhänger der Full-Money-Idee - und geht in seiner Phantasie noch ein wenig weiter. Ich bin also jemand, der sagt, dass es besser ist, wenn wir einen gesunden Wettbewerb unter Geld haben.

"Dennoch ist diese ganze Weiterentwicklung von Kryptow?hrungen auch eine Lösung für diese Problematik, die das Kreditgewährungssystem für uns geschaffen hat. Lediglich ein knappes Drittel der W?hler war f?r die volle Geldinitiative. Dies wirft die Fragen auf, wer in den kommenden Jahren das digitale Geld produzieren wird, ob es die Zentralbank oder der Privatsektor wie bisher sein soll.

Er und viele andere Full-moneyBef?rworter waren in den vergangenen Jahren nicht nur ein Wettkampf f?r ein verbessertes Zahlungssystem, sondern f?r eine fundamental fairere Unterwelt. Die derzeitige Regelung, das Kredit- oder Schuldengeldsystem, belohnt die Bank und die Reiche, die Zins erhalten, und bestraft die Ärmsten, die Zins zahlt. Das bemängelt Hänsruedi Weber.

Das wissen die Bankiers. "Die Schweiz, es h?tte die h?tte k?nnen - und wer wei?, vielleicht w?re sie wurde das Rollenmodell f?r andere L?nder....?