Wie hoch sind Dispozinsen Sparkasse

Die Höhe der Dispozinsen Sparkasse

Bei einer Überziehung Ihres Spielerkontos müssen Sie Überziehungszinsen zahlen . Allerdings kann jede Sparkasse den Zinssatz unterschiedlich festlegen. Wenigstens bleiben die Überziehungszinsen auf dem Girokonto viel zu hoch:. Welcher Anteil entfällt auf notleidende Kredite? Bezahlen Sie die Sparkasse, wenn Sie Ihr Girokonto überzogen haben (Dispozinsen)?  

Gegenüberstellung by correctiv.org: Drastische Zinsunterschiede bei Dispo-Zinsen - Konjunktur

Sie ist der erste landesweite Benchmark von 391 Sparbanken. Die Folge: Die Summe der Dispozinsen ist zum Teil sehr unterschiedlich. Wenn Sie Ihr Bankkonto überzogen haben, müssen Sie Überziehungszinsen zahlen. Aber jede Sparkasse kann die Summe dieser Verzinsung unterschiedlich auslegen. Über die Situation reden die Sparbanken nicht gern. Das bringt für den Verbraucher Vorteile, weil er nicht vergleichbar ist.

Lediglich fünf der 391 befragten Kreditinstitute wiesen Zinssätze unter acht auf. Die Gesamtzahl lag zwischen 5,71 und 12,75 vH. Eine interaktive Graphik auf correctiv.org verdeutlicht die Gemeinsamkeiten. Durchschnittlich wollten die Sparbanken, dass 10,75 Prozentpunkte ihrer Kundschaft den Kontokorrentkredit nutzen.

Bisher war es für die Kundinnen und Kunde vollkommen unergründlich, ob sie einer Sparkasse mit einem günstigen oder ungünstigen Zins verbunden waren. Jetzt wird klar, dass das Kartell des Schweigens zwischen den Niederlassungen einen Anlass hatte: Die Differenzen zwischen den Einzelsparkassen sind erstaunlich groß. Jeder, der am südlichen Rand des Harz lebt und ein Depot bei der Kreissprarkasse Südhausen hat, bezahlt 12,2 Prozentpunkte Zinsen.

Bei der Sparkasse Mannheim-Südharz sind es nur 8,26 Pro-rata. Ähnlich groß ist die Differenz bei der Sparkasse Oldenburg im Sauerland, wo 11,25 Prozentpunkte Dispozinsen erhoben werden. Bei den Siegener Landesverbänden hingegen sind es nur wenige Kilometern entfernt nur 8,73 aufwärts. Die geheimen Vorreiter bei den Kundenkosten zeichnen sich auch im überregionalen Branchenvergleich aus:

Die Sparkasse Schäßel in Niedersachsen zum Beispiel hat mit 12,75 Prozentpunkten den größten Diskontierungssatz in Deutschland. Die Sparkasse holsteins, im Norden von Lübeck, ist die günstigste. Hier bekommen Flüssigsparer und Erstkunden nur 5,71% Nachlass. Dort sind aber auch 8,71 bzw. 12,71 Prozentpunkte für weniger bonitätsstarke Debitoren ausstehend. Je nachdem, in welche Branche in welcher Branche und in welcher Gegend sie gehen, erhält der Kunde ganz unterschiedliche Zinssätze.

Der Kunde kann sich nur auf eines verlassen: Die meisten Sparbanken erwarten implizit, dass sie Zinsen zahlen, die weit über dem Durchschnitt liegen. Die meisten Sparbanken erwarten, dass sie Zinsen zahlen, die weit über dem Durchschnitt liegen. der Durchschnitt. Konsumentenschützer und Politik verlangen daher seit längerem eine Begrenzung der Überziehungskredite. Die SPD-geführten Bundesländer hatten im Herbst im Bundesrat gefordert, dass der Disposition höchstens acht Prozentpunkte über dem Zielwert - der aktuell gar negativ ist - erlaubt sein sollten.

Andernfalls ist es sehr wahrscheinlich, dass die Kreditinstitute die Überziehungszinsen bis zur gesetzlich vorgeschriebenen Höchstgrenze aufstocken werden. Gleiches trifft auf die Dispozine zu", sagt Mohn. "Der Deutsche Sparkassenverband (DSGV) hingegen argumentiert, dass "eine Überziehungsgrenze eine gerechte Berechnung erschweren würde. "Aber unter der kürzlich besprochenen Höchstgrenze von acht Prozentpunkten befinden sich derzeit nur fünf der 391 bewerteten Sparbanken.

Die durchschnittliche Diskontierung der Sparbanken beträgt 10,75 vH. Zur Gegenüberstellung: Commerzbank-Kunden bezahlen auch 10,75 Prozentpunkte und die Deutsche Bahn Gebühren zwischen 7,95 und 10,95 Prozentpunkten. Gegenwärtig sind es bei der direkten Hausbank ING-Diba nur 7,76 Prozentpunkte. "Mit diesem Slogan bewerben die Sparbanken den Kontokorrentkredit.

Dank Disppo bekommt nahezu jeder Kundin und jeder Kundin in kürzester Zeit und ohne lange Beratung das nötige Auskommen. Je besser die Kreditwürdigkeit, umso besser der Kontokorrentkredit. Die Sparbanken tolerieren wie alle Kreditinstitute weitere Überziehungskredite über die Disposition hinaus - und entschuldigen sie dann wirklich. Etwa die Haelfte der Spareinlagen verlangt einen Ueberziehungszinssatz. Der Disposition werden dann bis zu 6,5 Prozentpunkte hinzugefügt.

Für die Kundinnen und Kundschaft der Sparkasse Mittelachsen wird es am kostspieligsten sein: Sie müssen 18,33 Prozentpunkte für die Überziehungszinsen aufbringen. Am schönsten ist die Sparkasse Jena-Saale-Holzland in Thüringen. Seit 2015 wird nicht mehr zwischen Überziehungs- und Überziehungszinsen unterschieden - beide werden mit 6,85 beibehalten. Dort bezahlen die Kundinnen und -kundinnen aktuell 11,38 Prozentpunkte - beinahe das Doppelte wie in Jena.

CEO Helmut Schmidt hat dennoch keine Bedenken, dass seine Kundschaft migrieren wird: "Die Menge der Disposition hat keine Signalwirkung", sagt er. Dennoch beabsichtigt die Sparkasse, ihren Zinssatz in naher Zukunft auf 9,75 Prozentpunkte zu reduzieren. Laut Dorothea Mohn vom BAföG sind es diejenigen, die ohne große Reserven in die Dispositionsfalle schlüpfen: "Betroffen sind diejenigen, die bereits an ihre Grenzen stoßen.

"â??Jugendliche ohne Reserven, allein erziehende Eltern oder Niedrigverdiener â?" die Disppozins werden am Ende des Monats zu ihrer teuren Nothilfe. Die kostenintensive Disposition wird für Kreditinstitute zunehmend zu einem Business-Modell. Angesichts des historischen Niedrigzinsniveaus sind Kontokorrentkredite eine der wenigen Formen, mit denen Kreditinstitute in der Lage sind, Kapital zu erwirtschaften. Bei vielen Sparbanken wird die "Preisanzeige" nicht im Netz veröffentlicht.

Auf dem Schwarzen Brett werden die wesentlichen Bedingungen, einschließlich der Dispozinsen, angezeigt. In der Regel ist die Hauptpreisliste im Kassenbereich einer Sparkasse einsehbar. Das Geheimnis auf Kosten der Kundschaft wird nach wie vor von vielen Institutionen gewahrt. Auch mehrere Verbundunternehmen haben sich im Zuge dieser Umfrage geweigert, ihre Preisauszeichnungen einzureichen. Sie wurden über Zwitschern und Twittern und Facebook aufgefordert, die Preisbekanntmachungen der 87 Sparbanken zu photographieren, deren Zinssätze noch in der Datenbasis fehlten.

Aber 19 der 410 Sparbanken verblieben auf der Basis. Beim Verzinsung von Kreditguthaben gibt es kaum einen Unterschied zwischen den Sparbanken. Ihre Kundinnen und Servicekunden können noch bis zu 0,05 Prozentpunkte erhalten, wie in St. Blasien im Schwarzwald. Sonst gibt es für Sparkassenkundinnen und -kundinnen mit Krediten nahezu flächendeckend den selben Zinssatz: Nullpunkt Nullprozente.