Welche Bank für Hauskredit

Die Bank für das Wohnungsbaudarlehen

Es gibt große Unterschiede zwischen den einzelnen Banken und die Zinssätze werden berechnet . Es gibt neben Banken auch Bausparkassen, die Kredite zur Realisierung des eigenen Hauses anbieten. Jetzt gibt es eine einfache Lösung für Ihre vielfältigen Pläne und Wünsche: den Baufinanzierungskredit der SÜDWESTBANK. Das Hypothekendarlehen - wie funktioniert es? wagt es, ein Hypothekendarlehen unter den aktuellen Bedingungen aufzunehmen. Mortgages - Dies sind Ihre Trumpfkarten bei Wohnungsbaudarlehen - Articles  

House & Garden 3/2002 vom 2. Juli 2002 Ein Familienmensch im Vergleich zu K-Spezial-Angeboten von sechs Kreditinstituten. Die Bank Coop hat am besten abgeschnitten. Sie sollten sich gut auf Ihren Banktermin vorzubereiten. Werden zusätzliche Sicherheiten wie Pensionskassenvermögen oder Lebensversicherung ins Spiel gebracht, bietet die Bank oft günstigere Bedingungen.

Die K-Spezial hat Fest- und verbilligte Einstiegshypotheken der sechs größten schweizerischen Kreditinstitute miteinander verglich und grosse Differenzen aufgedeckt. - Einsteiger-Hypotheken: Bank Coop machte das günstigste Preisangebot; diese ist jeden Monat knapp CHF 350 billiger als die "Family Plus" von UBS. Aber Bank Coop bewilligte einen geringeren Hypothekendarlehen als die Großbank.

Bei der gewünschten Grundschuld von CHF 530'000 - das Monatseinkommen sollte bei rund CHF 10'000 - liegen. Wie sich die Beurteilung des Privatumfelds auf den Zins auswirken würde, wollten die befragten Kreditinstitute K-Spezial nicht mitteilen. Im Regelfall stellen die Kreditinstitute 80 Prozentpunkte des geschätzten Preises als Hypothekarkredite zur Verfügung. Hinweis: Im Beispiel des K-Specials beläuft sich der Anschaffungspreis auf Fr. 700 000, der geschätzte Wert der Kreditinstitute auf nur Fr. 650 000.

Damit muss der Vater der Familie neben dem 20-prozentigen Kapital oder CHF 130'000 die Differenzbeträge zwischen dem geschätzten Kaufpreises und dem Verkaufspreis bezahlen; das sind weitere CHF 50'000. Dennoch gaben ihm vier Kreditinstitute eine erhöhte Loan-to-Value-Ratio. Lediglich Migrosbank und Bank Coop trafen ihn nicht. Aber damit diese Wertangaben als Sicherheiten anerkannt werden können, muss der Käufer des Hauses sie an die Bank abpfänden.

Wenn der Käufer des Hauses die Hypothekenzinsen nicht mehr zahlen kann, werden das Gebäude und das Pfandobjekt an die Bank übertragen, wenn der Verkauf des Hauses die Hypothekenschuld nicht abdeckt. In der Finanzierungsrunde bot der Vater der Familie den Erziehungsberechtigten das vollständig abgezahlte Vermögen als Pfand an. Manche Kreditinstitute hätten dank dieser Zusatzsicherheit einen erhöhten Darlehensbetrag gewährt. Eine erhöhte Belastung durch eine erhöhte Belastung hat aber auch eine erhöhte Zinslast zur Folge.

Nicht nur für finanziell schwache Eigenheimkäufer sind weitere Besicherungen Wert. Darf ein Mandant Wertschriftendepot oder Vorsorgevermögen in Form der zweiten Grundschuld hinterlegen, gewährt die Bank das gesamte Darlehen als erste Grundschuld. Darüber hinaus sind die Kreditinstitute an weiteren Transaktionen interessiert: Jeder, der der Bank bietet, über sie weitere Finanztransaktionen abzuschließen, kann oft einen niedrigeren Zinssatz erhalten.

Es ist nicht ausschlaggebend, ob der Eigenheimkäufer wohlhabend ist. Wenn beispielsweise die Mütter um des Hauskäufers willen die Banken tauschen, kann dies den Zinssatz für die Immobilie um einen Bruchteil eines Prozentsatzes anheben. K-Spezial erhielt schnell einen Gesprächstermin an allen sechs der befragten Institute. Allerdings sind die Diskrepanzen bei den Bedingungen für ein Hypothekendarlehen groß.

  • Bei weitem das interessanteste Übernahmeangebot ist die Starthypothek: Bei den Festzinskrediten belegt die Bank den zweiten Rang. Allerdings war das Kreditangebot geringer als erwünscht. Im Gegensatz zu den meisten anderen Finanzinstituten hat die Bank kein Darlehen von CHF 530'000, sondern nur von CHF 520'000 gewährt.

Das zweitbeste Leistungsangebot im Unternehmen ist die Einsteiger-Hypothek "M-Start". Benachteiligung: Wie bei der Bank Coop hat der Vater der Familie nicht den gewünschten Kredit erhalten, sondern nur eine Grundschuld von CHF 510'000. - C. S.: Die Großbank hat kein präzises Übernahmeangebot gemacht. Aufgrund der niedrigen Amortisationsquote und des niedrigen Zinssatzes für die zweite Immobilie ist die Monatsgebühr bei CS am niedrigsten.

  • In Bezug auf das Zinsniveau befindet sich die Raiffeisenbank im Mittelklasse. Großes Handicap: Ein vorteilhaftes Einsteigerangebot ist nicht vorhanden. Schließlich war die angebotene Einsteiger-Hypothek das zweit günstigste Hypothekenangebot über 5 Jahre. Aber auch hier liegen die Monatskosten nur auf dem Level der üblichen Fixhypotheken der billigsten Kreditinstitute.