Vorteile Ratenkredit

Die Vorteile des Ratenkredits

Der Begriff "Ratenkredit" bezieht sich auf einen Teilfall des gewöhnlichen Darlehens . Vorteile und Schwächen der gängigsten Kreditarten Ratendarlehen, auch Kaufkredite genannt, zählen zu den am häufigsten verwendeten Krediten im Kreditvergleich. Die Kreditgeberin gewährt dem Darlehensnehmer ein Dokument für einen gewissen Betrag zu einem festen Satz. Die Rückzahlung des Darlehens, einschließlich der Zinsen und etwaiger Spesen, an den Darlehensgeber erfolgt durch den Darlehensnehmer in vorher nach Betrag und Zahl festgesetzten Teilbeträgen.  

Wahrscheinlich ist der grösste Nutzen eines Ratendarlehens seine Berechenbarkeit. Die Berechnung der Monatsraten umfasst die Rückzahlungsraten sowie die während der Laufzeit angefallenen Zinserträge und die vom Kreditinstitut erhobenen Entgelte. Somit ändert sich die Summe der Teilbeträge während der gesamten Laufzeit nicht. Von großem Nutzen ist auch, dass Ratendarlehen in der Regel als Blankokredite gewährt werden, so dass der Darlehensnehmer keine Sicherheit leisten muss.

Die meisten Darlehensgeber benötigen als einziges Wertpapier nur eine Abtretung von Löhnen und Gehältern, d.h. der Darlehensgeber kann die Leasingraten im Falle eines Zahlungsverzugs des Darlehensnehmers unmittelbar aus dem Lohn des Darlehensnehmers einziehen. Ein Ratenkredit zu erhalten, ist in der Regel auch extrem umständlich. In Zusammenarbeit mit den Kreditinstituten arrangieren die Dealer den für die Finanzierungen notwendigen Ratenkredit.

Daher ist es in einem solchen Falle nicht einmal notwendig, zur Hausbank zu gehen, um ein Ratenkreditgeschäft abzuschließen. Ein weiterer Pluspunkt von Ratendarlehen ist die gute Durchlässigkeit. Die Darlehensgeber sind zur Offenlegung des Jahreszinses angehalten. Die übliche jährliche Verzinsung bezeichnet nur die reine Verzinsung des Kreditbetrages. Dies ermöglicht es dem Darlehensnehmer, verschiedene Angebote besser zu bewerten und dasjenige auszuwählen, das im Endbetrag am billigsten ist.

Natürlich haben Ratendarlehen auch nachteilig. Nachteilig ist, dass Sie leicht versucht sein können, mehrere Ratendarlehen abzuschließen, da die Monatsraten bei langen Laufzeiten in der Regel recht gering sind. Gerade wenn Sie mehrere Ratendarlehen nicht mehr zahlen können, kann die Bonität der Scufa so schlecht werden, dass Sie in den nächsten Jahren keinen Darlehen mehr erhalten, auch wenn sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen deutlich erholt haben.

Jedes Ratenkredit wird der zuständigen Behörde mitgeteilt. Der Betrag des Darlehens ist irrelevant. Kommt ein Schuldner in Verzug, wird dies zusätzlich notiert, was einen Einfluss auf die von der Schule eingezogene Forderung hat. So können z. B. Ratenkreditprobleme später zu unvorhersehbaren Schwierigkeiten bei der Kreditaufnahme oder sogar beim Abschluß eines Mobilfunkvertrages aufkommen.

Der Ratenkredit hat auch den Vorteil, dass er in der Regel nicht als kurzfristiges Darlehen in Anspruch genommen werden kann. Wenn Sie nur für ein paar Tage oder mehrere Woche etwas Kleingeld benötigen, können Sie in den meisten FÃ?llen nicht mit einem normalen Ratenkredit bezahlen. Bei den meisten Ratenangeboten beträgt die Dauer 12 Monate. Auch der Ratenkredit ist teuerer als der direkte Einkauf, da letztendlich doch Zinszahlungen zu leisten sind.

Nehmen Sie beispielsweise ein Darlehen von 2000 EUR mit einer Kreditlaufzeit von 24 Monate zu einem Zins von 6,5 Prozentpunkten auf, so belaufen sich die Monatsraten auf 89,09 EUR. Der Gesamtbetrag der Rückzahlung beläuft sich dann auf EUR 1.138,22, d.h. EUR 138,22 mehr, als man aufgenommen hat. Bei Ratenkrediten sind die Zinssätze in der Regel wesentlich höher als bei Bau- oder Studienkrediten.

Mehr Information über Ratenkredit: Ratenkredit: 4.36 von 5 Prozentpunkten bei 33 abgegebener Stimme.