Visa Karte Kostenlos test

Kostenlose Testversion der Visa-Karte

die die Karte nun kostenlos beantragen und aktiv nutzen . Die getesteten Sonos-Lautsprecher: Lautsprecher für jeden Zweck. Verdienen Sie Geld oder testen Sie zumindest das weltweit erste Protonenpaket. Gelegentlich ist die zweite Karte sogar kostenlos. Komdirektes Visum v. DKB Visum.  

Praxisberichte zu den Karten der comdirect banca AG

Mir reicht die kostenfreie Visa-Karte auf das comdirect-Konto völlig aus. Boni oder eine Versicherung im Rahmen eines Pakets mit Karte ist nicht unbedingt erforderlich. Noch ein weiterer Punkt: Bis zu 30 EUR Werbeprämie / Startguthaben können auch bei dem einen oder anderen Provider eingezogen werden. Mir waren andere Aspekte wichtiger: der schnelle und transparente Weg vom Gesuch zur Karte, eindeutige Regelungen zum Kreditlimit (im Notfall), die einfache Überweisung von liquiden Mitteln auf das Kreditkonto (um das Kreditlimit entsprechend festzulegen) und eine sinnvolle Online-Kontrolle der Karte (inklusive SMS zur Transaktionskontrolle).

Weil ich seit geraumer Zeit mein Lohnkonto bei comdirect habe und damit einverstanden bin, war die Auswahl einfach. Immerhin hatte ich in den ersten 16 Monate mit der Karte keinen anderen Reklamationsgrund. Als zusätzliches Gimmick wurde das Motiv für die Karte gewählt. K.-P. G. Ich habe das comdirect-Konto mit Visa-Kreditkarte angemeldet und mir wurde telefonisch mitgeteilt, dass bei nicht allzu schlechter Kreditwürdigkeit eine Visa-Karte mit einem Durchschnitt von 1000 EUR zugelassen wird.

Aufwachen nach der Anwendung: Prepaid-Kreditkarte und Account ohne Dispo funktionieren mit dem Vermerk, dass, wenn man das alte Account zu comdirect zieht und hier Gehälter fliessen läßt, das Ganze nochmals überprüft werden kann. Ich habe mein Bankkonto bei der comdirect. Sie ist zugleich Lohnkonto mit kostenloser Bank- und Visa-Karte.

Ich habe die Karte einmal im Jahr belastet und auch ein kleineres Kreditlimit aufgesetzt. Weil ich viel mit Mietwagen reise, benötige ich eine richtige Kaution. Der zweite Funktionsbereich ist der kostenlose Bezug im Inland, sofern nicht auch die Euro-Währung vorhanden ist. Mit einem Visum in Großbritannien oder der Schweiz Bargeld beziehen, mit einer Bankomatkarte in Irland oder Österreich Bargeld beziehen.

A. V. Ich habe ein kostenloses Scheckkonto bei comdirect. Und dann gab es noch die Visa-Karte. Jetzt habe ich einen Brief bekommen und wurde darüber informiert, dass der Kreditkartenvertrag gekündigt wird, da ich meine Karte in der letzten Zeit nicht benutzt habe. Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass ich eine Kaution bei comdirect habe und regelmässig mit Wertschriften handel.

Es gibt einige Bestellgebühren, die ich an comdirect zahle. Es ist bedauerlich, dass nur dieser Aspekt (Visa-Karte) und nicht der gesamte Umsatz eines Kunden in Betracht gezogen wird. Ich könnte jetzt auch mein laufendes Konto ändern und bei einer anderen Hausbank einzahlen, wo ich wieder eine kostenlose Karte bekomme.

Ich bin sehr glücklich mit meiner Visa-Karte auf meinem Konto für das Gehalt der Firma compdirect. Ein weiterer Vorteil bei sorgfältiger Behandlung ist die gewünschte PIN für die Karte. Ich kann auch berührungslos bezahlen, nicht immer gibt man wegen kleiner Mengen aus der Tasche gern die Karte. Mit der Verifizierung bei Visa wird Ihnen ein zusätzlicher Schutz beim Einkauf im Netz geboten.

Endlich gibt es den kostenlosen Geldbezug außerhalb der Eurozone, aber Vorsicht: In Deutschland ist der Geldbezug mit einer Karte kostenpflichtig, also folgen Sie den Anweisungen an den Bancomat. L. S. Vor ein paar Monaten habe ich meine Prepaid-Kreditkarte mitgenommen. Bei dieser Gelegenheit habe ich eine neue originale Visa-Kreditkarte mit Dispositionsguthaben bei comdirect beantragt - natürlich nach unmittelbarer Blockade der bisherigen Karte.

Auf der comdirect war ich bereits mit einem anderen Angebot vertraut und konnte ein Kundenkonto und eine Kreditkartennummer im Internet einrichten. Ein Tag später kam die Karte. Mit Kreditkarten können Sie mit dem TAN-Verfahren eine PIN Ihrer Wahl aussuchen. Ich probierte es an einem Automaten und später an der Tanke aus, um zu sehen, ob alles funktioniert.

Mit Erfolg, d.h. innerhalb von sechs Werktagen war ich mit der Karte wieder einsatzbereit. Die Karte und das Benutzerkonto sind kostenlos. Seien Sie vorsichtig beim Abheben von Geld, in der Eurozone ist es sehr teuer, Ihre Karte zu benutzen. Ich bin seit Jahren Depotspezialist bei der comdirect - und war bisher sehr glücklich. Im Jahr 2015 habe ich die häufig angebotene VISA-Karte bestellt.

Ich habe im Monat Dezember eine Donau-Radtour gemacht und konnte mit der Karte in allen Ländern (Österreich, Slowakei, Ungarn) reibungslos zahlen. In Thailand kam das schlimme Erlebnis im Jänner 2016: Die Karte funktionierte bisher nur an den Citybank-Automaten (3 Standorte in Bangkok, einer Stadt mit 12 Millionen Einwohnern). Ich werde die Karte auf keinen Fall benutzen.

Ich habe noch keine Beantwortung meiner Anfrage auf der comdirect bekommen, wo finde ich eine Krabi/Thailand-Maschine, die mit der comdirect VISA-Karte auskommt? Es ist nicht möglich, die Karte in die Maschine einzuführen (außer bei der Citybank in BKK). Du musst zu einer Hausbank gehen und dich bemühen, dir eine Auszahlung zu leisten.

Der Preis betrug ca. 25 EUR für ca. 500 EUR! Internationale Visakurse von First Data: 07.08. 2014 - 1376.426000 KRW, 14.08. 2014 - 1369.32000000 KRW, 28.08. 2014 - 1332.723000 KRW. Der Wechselkurs comdirect gab mir: 07.08. 2014 - 1349.5111 KRW, 14.08. 2014 - 1346.0792 KRW, 28.08. 2014 - 1307.1010 KRW.

Teilweise musste ich die Zusatzgebühr von 1,5% per Karte bezahlen. "Die " Gratis " hat schließlich doch ihren Wert. Bislang war ich mit der comdirect tatsächlich sehr glücklich. Zuallererst die Korrektur: Die comdirect Visa ist eine Bankkarte, die einen Wochenabrechnungszyklus hat und mit dem kostenlosen Kontokorrentkonto verbunden ist.

Ein großer Pluspunkt ist neben einer nicht existierenden jährlichen Gebühr der freie Bargeldbezug in Deutschland. Vorteile comdirect. Die unvermeidliche Tatsache ist jedoch die wirkliche Aufforderung. Die comdirect banca AG: Kritiken sind durchaus durchschaubar! Damit ist die Vorwürfe gegen die comdirect VISA beim Auslandsaufenthalt weitgehend zurecht. Die Karte hatte ich schon seit einiger Zeit im Gebrauch und sie war auch ein zuverlässiger Wegbegleiter auf Ferienreisen, vor allem der freie Bargeldbezug mit Erstattung aller bei den Geldautomatenbetreibern anfallenden Drittgebühren (analog zur DKB) war wirklich toll.

Unglücklicherweise hat comdirect im Stillen und im Verborgenen das dem Wechselkurs zugrundeliegende Model verändert, ohne seine Kundschaft zu informieren. Die AGB haben diese Änderungen abgedeckt und es war keine Änderungen der AGB erforderlich, aber ich gehe davon aus, dass eine transparente Hausbank mir mitteilen wird, dass die Fakturierungsmethode gewechselt wurde. Seitdem benutze ich nicht mehr das comdirect-Konto, sondern habe statt dessen ein Depot bei DKB und Cortal Consors eingerichtet.

Ich benutze comdirect nur 2 mal im Jahr, um mein Wechselgeld im Einzahlungsautomaten zu nutzen. Natürlich bezahlt comdirect dafür, aber so ist es nun mal.... Daher kann ich die Beanstandung von comdirect VISA, wenn es im Ausland eingesetzt wird, nicht verstehen und ist teilweise ungerechtfertigt. Bsp. 16.5. 14 USD zum Euro: -> VISA: 1.3647 USD -> Commerzbank: 1.3662 USD -> Mastercard: 1.3724 USD, oder GBP zum EUR -> VISA: 0.8139 GBP -> Commerzbank: 0.8130 GBP -> Mastercard: 0.81506 GBP.

Weiterführende Exemplare vom 16.5. CHF 14 (Schweizer Franken) zum Euro: -> VISA: CHF 1.2193 -> Commerzbank: CHF 1.2187 -> Mastercard: CHF 1.2242. Um also einen Verlust von 100 EUR durch den Kurs zu erhalten, müssten Sie etwa 100.000 EUR in USD, GBP oder CHF umrechnen. Daher betrachte ich die comdirect VISA nach wie vor als eine gute Option zur DKB für Bezüge an Geldautomaten außerhalb des Euroraums.

Bei internationalen Einsätzen ist die comdirect-Kreditkarte für mich keine Option mehr. Das ist sehr bedauerlich, da die comdirect Visa-Karte eine wirkliche Variante zur DKB war. Ich bin auch der Ansicht, insbesondere was ich in meinem Arbeitsumfeld vernehme, dass diese Hausbank durch dieses Verfahren Reputation und Kundschaft einbüßt.

Außerdem war ich mit dieser Hausbank immer sehr glücklich, aber das hat mich wirklich geärgert. Die Comdirect VISA-Karte ist für Bargeldbezüge im In- und Ausland nicht mehr verwendbar, da eine Abgabe geheim durch die Haustür mit einem Commerzbank-eigenen Wechselkurs eingefuehrt wurde, der wesentlich niedriger als der amtliche VISA-Kurs ist.

Barauszahlungen im In- und Ausland sind daher nur auf schriftlichem Wege kostenlos und für den Verbraucher in der Realität deutlich kostspieliger als bei anderen Waren. Der Einsatz der comdirect-Kreditkarte hat verdeckte Nebenkosten, da viele Fremdwährungen zwischen 1,4% und 2,5% unter den Visa-Kursen (First Data) liegen.

comdirect verwendet eigene Kurse. Jeder, der lange ins europäische Ausland reist oder 12* pro Jahr im europäischen Raum Abhebungen tätigt, hat zwischen 90 und 160 EUR weniger in der Hand, weil der Kurs sehr günstig ist. Die comdirect hÃ?lt nicht, was in der Werbebranche zugesagt wird. Das Kreditkartensystem ist ein teures Vergnügen für alle Reisenden....

kostenlose Geldabhebung ist nur dort, wo der Ebro ist. Hoffentlich wird comdirect in der Folgezeit wieder die Visakurse von First Data einführen, dies sollte auch im geschäftlichen Interesse der Hausbank liegen, da sie so viele verloren gehen. Über meine Erlebnisse mit der comdirect VISA-Karte und Geldbezüge in Nicht-Euro-Ländern möchte ich berichten.

Das Werbeversprechen lautet "kostenlos". Das ist aber schon im Auftrag der Hausbank. Allerdings sind diese Zinssätze deutlich niedriger als beispielsweise der europäische Mittelwert von VISA International oder der EZB. Es hört sich nicht nach viel an, hat sich aber bereits zu einer realen jährlichen Gebühr von 70 EUR errechnet.

Um fair zu sein, muss ich Ihnen mitteilen, dass comdirect on demand 2x diese verborgenen Kursdifferenzen für Vierteljahre zurückerstattet hat. Es ist für mich an der Zeit, das Kleingeld vor der Besserung zu studieren und die Hausbank noch einmal zu tauschen. Die comdirect hat den Weg gewiesen - die comdirect ist dem gefolgt. Die comdirect wird seit einigen Jahren auch ein kostenfreies Konto mit Visa-Kreditkarte angeboten, ohne dass dies mit Auflagen verbunden ist.

Die comdirect Visa-Karte verwende ich als Back-up im Exportgeschäft, da die Visa-Karte der DKB oft aufgrund einer falschen Sperrung ausfällt. Die comdirect Visa-Karte zeigt im unmittelbaren Verhältnis zur DKB Visa-Karte nicht so gute Leistungen: Sie kann nur zum kostenlosen Beziehen von Geldern im In- und Ausland verwendet werden. In Deutschland werden satte 3 Prozentpunkte oder mind. 5,90 EUR ATM-Gebühr erhoben, weshalb die comdirect Visa-Karte in Deutschland nicht für Geldbezüge verwendet werden sollte.

Dagegen ist eine 1,5-prozentige Provision für bargeldloses Zahlen im europäischen Raum für eine freie Karte vergleichsweise niedrig. Bei der Kreditkartenabrechnung wird in der Regel im wöchentlichen Modus vorgegangen, d.h. einmal pro Kalenderwoche wird der Umsatz bestimmt und am ersten Bankwerktag dem comdirect-Konto per Bankeinzug belastet. Ein Link zu einem fremden Kontokorrent ist derzeit nicht möglich.

Jeder, der die comdirect Visa-Karte ausschliesslich im Inland verwendet, wird mit Sicherheit nichts auszusetzen haben. Bei der comdirect können Sie als Kontoinhaber neben einer ec-Karte auch eine Visa-Kreditkarte erhalten. Auch mit diesen Zusatzkarten fallen für mich als Kunde keine weiteren Mehrkosten an. Im Jahr 2012 ist eine Kreditkartenzahlung unerlässlich und mit einem freien Visum kann ich nichts Falsches tun.

Ich kaufe mit der compdirect Visa nicht nur im Netz, sondern auch in Gastronomie und Lebensmittelläden ein. Auch mit der comdirect Visa bewahre ich den Finanzüberblick, indem die Einzeltransaktionen vom Kontokorrent einige Tage später unmittelbar belastet werden. Jeder einzelne Prozess in der Bedienoberfläche von comdirect kann ich übersichtlich verfolgen.

Bei comdirect habe ich bereits mehrmals im Inland Gelder eingezogen, für die es keine Fremdspesen gibt. Dazu ist natürlich eine PIN am Automaten erforderlich, die comdirect selbstständig in einem eigenen Umschlag vergibt. Die erste Zeit, als ich die Kreditkartenzahlung per Radio sah, war während eines Kanada-Urlaubs im vorigen Jahr.

Sie wird an einem Leser aufbewahrt und die Bezahlung geschieht unmittelbar ohne PIN und Signatur. Jetzt ist diese Technik wahrscheinlich auch in Deutschland verfügbar: Meine neue comdirect VISA-Karte, die ich vor zwei Woche bekommen habe, ist damit aufgeladen. In Deutschland heißt das Ganze VISA paywave: Bei Zahlungen bis zu 25 EUR können Sie diese Zahlungsmethode nutzen.

Sie müssen nicht einmal Ihre Karte aus Ihrer Geldbörse herausnehmen, es genügt, Ihre Geldbörse gegen den Leser zu drücken. Es ist für mich eine gute Sache, die unbare Zahlung an der Kaufabwicklung zu verkürzen und einen weiteren Vorteil meiner kostenfreien comdirect VISA-Kreditkarte zu nutzen. Bei der comdirect Banque bin ich bereits seit langem Kontokorrentkunde.

Als ich das Konto eröffnet habe, habe ich keine Karte benutzt. Ich habe kürzlich einen Werbebrief der comdirect Box mit einem attraktiven Offerte erhalten. Man spricht von "Wechselgeld sparen" - ein Rechnungssaldo wird bei Verwendung der ecDirect Visa-Karte auf den gesamten Betrag gerundet und die Differenzen gehen auf mein Nachtguthabenkonto.

Highlight ist, dass die comdirect banque nach dem Einrichten der "Wechselspareinrichtung" der Karte in den ersten drei Lebensmonaten den eingezogenen Sparbetrag verdoppelte. Also, wer in den ersten drei Lebensmonaten 100 Euro als Kleingeld kassiert, erhält von comdirect 100 Euro als Plus. Das ist für mich ein tolles Angebot, zumal die Visakreditkarte der comdirect Banque völlig kostenlos ist und von keiner anderen Banque zur Verfügung gestellt wird.

Weil ich Kundin der Comdirect Bank bin, habe ich mich auch für die eigene Visa-Karte von Comdirect entschieden. Das Benutzerkonto und die Comdirect Visa-Karte sind uneingeschränkt kostenlos. Dieses Visa ist eine gewöhnliche Karte, nur mit dem einzigen Unterscheid, dass es sich um eine Debitkarte handelt, bei der zugleich immer genügend Guthaben auf meinem laufenden Bankkonto vorhanden sein muss, da jede Kreditkartentransaktion innerhalb weniger Tage vom laufenden Bankkonto abbucht wird.

Das ist für mich jedoch Kreditkarten genug, denn es gibt mir einen besseren Überblick über meine Kosten und die Möglichkeiten, sich zu verschulden, werden auf diese Weise deutlich eingeschränkt. Gerade für Jugendliche - ich bin selbst noch Studentin - macht eine solche Karte Sinn.

Für mich wird das Comdirect-Visum hauptsächlich während meines Auslandsurlaubs verwendet, denn mit einer konventionellen ec-Karte kommt man oft nicht weit ins Auslande. Zusätzlich zum unentgeltlichen Bezahlen in ausländischen Gaststätten und Läden ist es auch möglich, an vielen Bancomaten im Auslande mit dem Visa-Logo kostenlos zu bezahlen. Ich benutze das Visum in Deutschland hauptsächlich für Aufträge im Netz, da Aufträge auf diese Weise viel rascher als per Vorkasse ( "Banküberweisung") abgewickelt werden und auch das gute Preis-Leistungs-Verhältnis für die überhöhte Lieferung per Nachnahme gespart werden kann.

Diejenigen, die gelegentlich ins europäische Ausland fahren oder im Netz einkaufen, sind gut beraten, das Comdirect Visa zu verwenden. Bisher habe ich das Begriff "Kreditkarte" mit etwas Negativem assoziiert. Es begann alles, als ich von einem Reiseunternehmen darauf hingewiesen wurde, dass ich eine Karte für die Bezahlung und Abhebung von Geld in meinem USA-Urlaub bekommen sollte, das war eine großartige Sache.

Ich bin auf die Comdirect Bank gestoßen. Das hat mich inspiriert: keine Kartengebühren, keine Startgebühren ins europäische Ausland, also gerade das Passende für mich. Bei Comdirect kann die Karte nur in Kombination mit einem laufenden Konto bezogen werden. Das Opening verlief gut, denn schon nach einer Wochen habe ich die VISA-Karte und die PIN erhalten.

Ich habe meine VISA-Karte als Probeversion auf meinem Wochenendtrip nach Österreich benutzt. Endlich funktionierte es an einem Bank of America Warenautomaten. Insgesamt muss ich wirklich feststellen, dass eine Karte nicht nur praktikabel, sondern auch sehr benutzerfreundlich ist. Kein Problem mit diesem Paket, denn es gibt eigentlich keine Kosten und die Karte kann sehr leicht benutzt werden.

Die Karte wird an alle ausgegeben, die ein laufendes Konto bei der comdirect haben. Es ist völlig kostenlos, aber es ist auch keine "echte" Karte. Sie ist eine Debitkarte, denn - ähnlich wie eine EC/Maestro-Karte - werden die Geldbeträge sofort und ohne Umwege vom Kontokorrent abgebucht. Wenn Sie ein hohes Kreditlimit auf Ihrer Karte und zusätzliche Dienstleistungen wie Versicherung benötigen, ist diese Karte nicht gut raten.

Wenn Sie jedoch nur ab und zu mit einer Karte bezahlen wollen - zum Beispiel wenn die Maestro-Karte nicht angenommen wird - ist die Karte für Sie optimal, nicht zuletzt, weil sie kostenlos ist. Die Karte ist besonders für Menschen von Interesse, die die Karte im In- und Ausland verwenden wollen. Außerhalb des Euroraums beträgt die durchschnittliche Nutzungsgebühr 1,5 % und liegt damit im Bereich des Durchschnitts, aber ein Ausstieg aus einem Auslandsgerät - unabhängig von der jeweiligen Landeswährung oder Niederlassung - ist kostenlos.

Für Auszahlungen in Deutschland sollten Sie das Diagramm jedoch nicht verwenden, da die Gebühren hier sehr hoch sind. In Deutschland ist es ratsam, die Maestro-Karte zu verwenden, mit der man bei allen zur Cash Group gehörenden Kreditinstituten kostenlos Bargeld an Geldautomaten abheben kann. Der ausgewählte Dienstleister verfügt auch über Erfahrungen in den Bereichen Girokonten, Tagesgeld und Provision.