Urlaub Finanzieren

Finanzierung des Urlaubs

buchbar ab 12 ? und bezahlen Sie Ihre Reise mtl. Ein Urlaubsurlaub ist der perfekte Weg, um dies zu tun. Ebenso vielseitig wie die Menschen selbst sind auch die Möglichkeiten in der Reisebranche: Während der eine Feriengast einer erholsamen Freizeit an Bilderbuchestränden träumt und einmal ganz seine Seelen hängen lässt, lockt er andere Feriengäste in die Gebirge, um sich dort physisch ganz auszuleben und den Schädel wieder freizumachen.  

Für viele Urlaubsinteressierte ist es jedoch nicht möglich, ihren Wunschurlaub zu realisieren. In der Regel bleibt keine Zeit, die gesundheitliche Verfassung erlaubt den Wunschurlaub nicht oder der/die PartnerIn ist nicht an einer Fahrt interessiert. Meistens fehlen jedoch die Gelder für die Buchung einer Fahrt. Obwohl es sowohl bei der Frühbuchung als auch im Last-Minute-Bereich immer günstige Angebote gibt, ist ein Urlaub teuer.

Weil Exoten wie Südostasien oder Rundgänge durch die USA oder Australien heute beliebter sind als je zuvor, können für diese breiten Ziele natürlich enorme Ausgaben entstehen. Wofür steht Urlaub mit Mietkauf? Ein Ratenurlaub ist eine Ferienreise, die nicht unmittelbar bei der Buchung oder kurz vor der Abfahrt vollständig zu bezahlen ist.

Stattdessen können Feriengäste die gesamten Reisekosten in günstigen, zumeist monatlichen Teilzahlungen erstatten. Diese muss im Voraus mit dem jeweiligen Veranstalter verhandelt werden oder der Kunde entscheidet sich unmittelbar für einen Dienstleister, der auf ein solches Bezahlmodell besonders spezialisiert ist. Im eigenen Sinne sollten die Verbraucher darauf achten, dass die Monatsraten nicht mit anderen Ausgaben, wie z.B. Zinskosten, in Verbindung gebracht werden.

Das hätte den nachteiligen Effekt, dass die Urlaubskosten letztendlich viel größer sind und nicht mehr als Schnäppchenurlaub angesehen werden können. Bei Urlaubern, die an einem Urlaub zu Preisen interessiert sind, sollten sich zunächst über den passenden Reiseveranstalter erkundigen und sich von seiner Seriosität einbringen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Reiseveranstalter im Zuge eines Urlaubs in Teilzahlungen gewaltige Zusatzkosten oder Verzugszinsen in Rechnung zu stellen suchen.

Als weiteren gravierenden Vorteil, der sich aus der Ratenbuchung eines Urlaubes ergibt, gilt die Möglichkeit, dass der Reisende den Mietvertrag zu naiv abschließen und seine eigene langjährige Vermögenssituation nicht oder nicht ausreichend berücksichtigen kann. In einem solchen Falle verschlimmert sich die Finanzlage drastisch und alle noch laufenden Teilzahlungen können nicht oder nur schlecht erbracht werden.

Die Reisebüros agieren auch bei Inkassobüros, Mahnungen oder Klagen, wenn keine Ratenzahlung erfolgt, weil viele Kundinnen und Verbraucher heute eine recht laxe Zahlungsverhalten zeigen. Daraus resultieren sowohl für den Reisenden als auch für den Veranstalter überflüssige wirtschaftliche Verluste, die durch eine sorgfältige Finanzplanung des Reisenden hätten verhindert werden können. Einer der grössten Vorteile der Reisebuchung zur Finanzierung ist die Kundenflexibilität.

Er muss nicht Monate oder gar Jahre im Urlaub einsparen, kann es aber komfortabel reservieren, wenn er es schaffen will oder es zum Aufladen seiner Batterie unbedingt braucht. Er kann dann die Tranchen komfortabel nachträglich bezahlen, ohne zu einem beliebigen Termin einen besonders hohen Betrag bezahlen zu müssen, der das Monatsbudget übersteigen würde und kaum die Zahlung von fixen Kosten wie Mietkosten oder Versicherung zulassen würde.

Außerdem werden die Urlaubsinteressierten bei respektablen Reiseveranstaltern immer detailliert und über den Verfall und die Bedingungen der Abschlagszahlung aufgeklärt, so dass diese nicht mit einer unangenehmen Verwunderung gerechnet werden muss. Häufig kann die Summe der Monatsraten auch einzeln bestimmt werden. Zu diesem Zweck bietet viele Veranstalter ihren Kundinnen und Servicekunden im Vorfeld aussagekräftige Beratungen an, in denen alle anstehenden Fragestellungen geklärt werden können.

Außerdem können viele Menschen heute ihre eigene wirtschaftliche Situation über einen längeren Zeitraum hinweg exakt berechnen, z.B. weil sie einen unbefristeten Vertrag haben oder wissen, wie lange ihre bezahlte Berufsausbildung dauern wird. Dies ermöglicht in der Praxis eine langfristige Planung der eigenen Finanzmittel und die Möglichkeit, monatlich Raten zu zahlen.

Dabei können die Kundinnen und Kunden auf die langjährige Erfahrung der Veranstalter zurückgreifen, indem sie ihnen in Einzelgesprächen ihre aktuelle wirtschaftliche Situation beschreiben und bei Bedarf Lohnzettel oder Quittungen für andere Monatseinnahmen und Gebühren einreichen. Sorgfaltspflichtige Veranstalter sollten sich dann die Zeit nehmen, den interessierten Reisenden detailliert über die Vor- und Nachteile der Teilbelegung einer Tour zu unterrichten.

Darüber hinaus erhalten die meisten Reisebüros keine Schufa-Informationen über den Reisenden, wenn der Kunde an einem Urlaub bei einem unserer Veranstalter mit Zahlung in Form von Abschlagszahlungen Interesse hat. Für die Buchung eines Urlaubs auf Teilzahlung muss der Feriengast ein Mindestalter von 18 Jahren aufweisen, in Deutschland registriert sein und ein Konto bei einer deutschsprachigen Sparkasse haben.

Sind diese Bedingungen erfüllt, kann der Ratenzahlungsvertrag komfortabel geschlossen werden und die Monatsrate wird anschließend komfortabel vom Konto eingezogen, ohne dass der Auftraggeber unnötig arbeiten muss. Im Regelfall hat der Auftraggeber unmittelbar nach dem Buchungsprozess eine zusätzliche Vergütung zu zahlen, die im Voraus festgelegt wurde und eine Einmalzahlung ist.

Bei der Zuordnung eines Ratenzahlungsvertrags ist es unerheblich, welche Tour letztendlich vom Debitor bucht wird. Doch die meisten Urlauber, die sich für einen Ratenurlaub entschieden haben, landen auf Mallorca, der Türkei oder Ägypten. Derzeit sind diese Fahrten sowieso recht preiswert, so dass die entsprechenden Tarife sehr einfach und zügig bezahlt werden können.

Der Zeitraum des Ratenzahlungsvertrages kann in der Regelfall vom Feriengast selbst bestimmt werden. Bei den meisten Anbietern gibt es 3, 6 oder 12 Monatsraten. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass nicht jeder Reiseveranstalter, der Ratenreisen verkauft, dies für alle angebotene Touren mitmacht. Daher ist es sehr empfehlenswert, die Möglichkeiten der Zahlungsmethoden vor der Buchung im Detail zu betrachten.

Nach der Ratenbuchung eines Urlaubes werden dem Kunden auch immer die Vertragsbedingungen für Ratenzahlungsgeschäfte schriftlich mitgeteilt. Die Ratenbuchung ist ein Kinderspiel und kann mit wenigen Hürden durchgeführt werden. Eine unbürokratische Reservierung der Ferienreise ist möglich, da der Reisende nicht eine große Zahl von Gehaltsabrechnungen oder ähnlichem vorlegen muss.

Der Veranstalter verlangt nur den Nachweis der persönlichen Identität und der gültigen Bankkondition. Durch dieses unkomplizierte und schnelle Verfahren ist der Feriengast vor der Fahrt keinem unnötigen Streß ausgesetzt und kann sich vielmehr voller Erwartung und Entspannung in die Gestaltung der schönste Zeit des ganzen Jahrs einarbeiten.