Unternehmer in not

Bedürftiger Unternehmer

Kontaktstelle für Unternehmer in Not Sie haben als angemeldeter Benutzer freien Zugang zu vielen Dienstleistungen und Infos sowie zu allen Newslettern unseres Fortbestands . für Die Anmeldung erfordert obligatorische Felder. Du kannst unseren Rundschreiben natürlich abonnieren. Dennoch bitten wir Sie, Ihren Vor- und Nachnamen einzugeben, damit wir Sie richtig anreden können. Herzlichen Dank. Unter regelmäÃ?igen Abständen Abständen finden Sie unter anderem Infos zu Beiträgen, Büchern, Veranstaltungen und so weiter.  

Sie können in Ihrem Benutzerbereich die für Sie interessante Website für unter auswählen nachlesen. Ich möchte den kostenlosen Rundbrief von regelmäÃ?ig erhalten. Mit dieser Zustimmung zur Verwendung der mitgeteilten E-Mail-Adresse für Werbetätigkeit en kann ich den Vertrag in der Zukunft ohne hierfür, mit Ausnahme der Übertragungskosten gemäß Grundschuldbetrag, sowie der Gebühren und Kosten jederzeit mit Wirkung zum Zwecke der Werbung bei für aufheben. Zur Vermeidung von Spam tragen Sie einfach die Zeichen aus dem Grafikbild in das Eingabefeld ein:

Berater für Unternehmer in Not

Die verzweifelten Führungskräfte und Unternehmer in wirtschaftlichen Notlagen zählen nicht zum Kundenkreis der Telefonpastoral. Aber auch sie können den Telefonhörer abnehmen, wenn sie keinen Weg mehr für ihr Geschäft vorfinden. Als einziger Bundesstaat hat Hamburg eine Telefongesellschaft zur Unterstützung der Bevölkerung aufgebaut, die in der Wirtschaftskrise immer wichtiger wird. Fünf Tage die Wochenterminals sind vier Consultants im Management, die kleine Firmen in kritischen Lagen unterstützen, wenn nötig bis zur endgültigen Realisierung der eigenen Konkurs.

Verantwortlich für die Meldestelle ist die Managementberatung Evers & Jung, die die Unternehmenshilfe 2001 im Namen der Wirtschaftsbehörden nach dem Muster der britischen Business Debtline eingerichtet hat. Die unter der Nr. 040/43 21 69 49 Kleinunternehmen von ein bis zehn Kollegen werden bei der Bewältigung ihrer Notsituationen beraten - bis hin zum erweiterten telefonischen Coaching zur Optimierung des eigenen Managements.

Firmen müssen in Hamburg registriert sein. "Aber wer verleiht einem Konzern in der Krisenzeit Gelder? Sie werden versucht, im Dialog etwas zu erfahren und Lösungen vorzuschlagen. Die Telefonhelfer sind je nach Wunsch manchmal als Managementberater, Schuldenberater, Wirtschaftsprüfer oder auch nur als Pastoren gefordert. "Wird es jedoch zu human, wechseln wir in andere Positionen", sagt Olaf Brockmeyer.

Seit einigen Wochen ist Brockmeyer für die Firmenbetreuung per Telefon zuständig. Nun ist der 37-Jährige bei den Unternehmen angelangt, die die Mehrheit im wirtschaftlichen Leben Hamburgs ausmachen: Die Wirtschaftskrise könnte in den nächsten Wochen zu einer massiven Kreditkrise bei diesen Unternehmen führen", fürchtet Brockmeyer. Er erhält die uneingeschränkte Zustimmung von Wirtschaftssenator Axel Gedaschko (CDU): "Hamburg ist mit seinen Eckpfeilern zu einem eigenen Konjunkturprogramm weiter vorangekommen als andere Bundesländer", sagt der Bundeskanzler.

Ein ausgezeichnetes Beispiel dafür ist die Unternehmenshilfe.