Tagesgeld Festgeld Zinsen

Overnight-Einlage Festgeld Zinsen

z . B. das Mischen von Tagesgeldern und Termingeldern mit anderen Anlageformen.  

Termineinlagen als interessante Variante

Frankfurt/Main 10.04.2018 -- Vor zehn Jahren ersetzte das Tagesgeld das Sparkonto, heute scheint es, als ob die Termineinlagen das Tagesgeld übertreffen könnten. Weil Festgeldanlagen mit einer Laufzeiten von einem oder mehreren Monaten zur Verfügung stehen - zu günstigeren Bedingungen als Tagesgelder. Die Tagesgelder können im Moment niemanden inspirieren. So können sich die wenigen noch angebotenen günstigen Zinssätze nahezu jeden Tag umstellen.

Sogar Offerten mit einer Mietzinsgarantie von drei bis sechs Jahren sind wenig attraktiv, da die Zinsen dann wieder ins "Uninteressante" fallen. Beispiel ING-DiBa: Mit 0,75 Prozentpunkten wird der neue Kunde hierher gezogen, mit einer Garantie von vier Jahren. Bestehende Kunden hingegen bekommen nur knappe 0,01Prozente. Nach der viermonatigen Zinsgutschrift wird der neue Kunde aber auch als bestehender Kunde betrachtet - ein eindeutiges Neukundenfang-Programm, wenn man es so bezeichnen will: Statt der monatlich 31,25 EUR als neuer Kunde bekommt der bestehende Kunde nur 0,42 EUR Zinsen pro Kalendermonat für 50.000 EUR.

Intermediäre bieten die Möglichkeit, attraktive Zinssätze in anderen EU-Ländern zu erhalten. Aber auch Investoren, die mehr Wert auf die Investitionssicherheit ihres Herkunftslandes und der angrenzenden Länder Frankreich, Österreich oder Niederlande legen, können sich gute Zinsen sichern: Ein Festgeld für sechs Kalendermonate zahlt 0,61% oder 0,5% mit deutschen Einlagensicherungen.

Die Festgeldanlage von 0,4 bis 0,5 Prozentpunkten bei einer deutschen, österreichischen oder niederländischen Festgeldversicherung ist für ein und drei Wochen auf dem Spielerkonto. Noch viel mehr bietet die Bank über Vermittler: Bis zu 0,850 Prozentpunkte stehen hier für 10.000 EUR auch mit deutschen Einlagensicherheiten zur Verfügung, die für drei und sechs Monaten fixiert sind, sowie bei einigen Kreditinstituten ein Bonussystem von 25 EUR.

Auch für einen ganzen Tag lang offeriert die Atomenergiebank 0,65 Prozentpunkte Zinsen und einen Begrüßungsbonus von 25 EUR über Zinsen. Richtig, Tagesgeld ist ein Höchstmaß an FlexibilitÃ?t, da Sie Ihre Ersparnisse von Ihrem Bankkonto auszahlen lassen können. Auf der anderen Seite: Termingelder sind ab einem Kalendermonat verfügbar - und für vier Kalenderwochen können Sie auf Ihre Ersparnisse verzichtet oder im Voraus planen, das sollte bereits durchführbar sein.

Es wird noch gewinnbringender, wenn Sie Ihre Ersparnisse über einen längeren Zeitraum anlegen. Unsere Empfehlung: Um eine gewissen Spielraum zu erhalten, können Sie Ihr Kapital auf Termingeldkonten mit unterschiedlicher Fälligkeit aufteilen. So wird z.B. ein Geldbetrag mit einer Frist von einem Kalendermonat investiert und wenn das Geldbetrag in der Zwischenzeit nicht benötigt wird, kann er für weitere vier Kalenderwochen abgestellt werden.

Eine weitere Summe kann für drei oder sechs Monaten in ein Termingeldkonto investiert werden. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, dass die Hausbank ihren Tageszinssatz von einem Tag auf den anderen senken wird. Eine kleine Summe kann immer auch auf dem Kontokorrent sein, das bei den meisten Kreditinstituten nicht weniger zinstragend ist als das Tagesgeld.