Santander Kfz Kredit

Kfz-Gutschrift von Santander

Santander Consumer Bank agiert als Bank mit einer sehr klaren Produktpalette . Bewährungszeit vorbei, positive Schufa, du bekommst die Anerkennung schon. Zu diesem Zweck wird der Fahrzeugschein bei der Bank hinterlegt. Zusätzlich zum Motorradkredit der Santander Bank können die Verbraucher zwischen dem Ratenkredit und der Kfz-Finanzierung wählen. Der Schwerpunkt lag schon immer auf dem Kredit.  

"Die Dealer haben es mit Voll-Profis zu tun."

Die KFZ Wirtschaft: Hr. Schroiger, wie ist es 2015 für Santander verlaufen und was sind Ihre Vorstellungen und Zielsetzungen für dieses Jahr? Swaiger: 2015 war grundsätzlich ein schweres Jahr. Die KFZ Wirtschaft: Welche konkreten Zielsetzungen gibt es? Swaiger: Wir werden uns zum Beispiel auf das Leasinggeschäft ausrichten. Vor diesem Hintergrund haben wir Ende 2015 unser neuartiges Leasingprodukt VKrG auf den Markt gebracht (die Santander Consumer Banks stellt ihren privaten Kunden eine neue, dem Verbraucherkreditgesetz entsprechende Leasingoption zur Verfügung).

Der Schwerpunkt lag schon immer auf dem Kredit. Abschließend wird auch der Rahmen für die Vertragshändler von großer Wichtigkeit sein. Eine unserer Hauptaufgaben ist es, unseren Händlern die nötige Liquiditätsversorgung zu gewährleisten. Die KFZ Wirtschaft: Welche weiteren Innovationen gibt es? Swaiger: Von nun an wird es weder Bearbeitungs- noch Inkassogebühren gibt. Die KFZ Wirtschaft: Warum?

Der OGH urteilt, dass für Kredite im Konsumbereich keine Bearbeitungsentgelte zu rechtfertigen sind. Die KFZ Wirtschaft: Wie geht es dem Kfz-Handel? Die KFZ Wirtschaft: Wird es immer mehr? Nicht nur die Trader profitieren von niedrigen Renditen. Es ist unsere Mission, die Handelspartner bei der Aufnahme dieses Eigenkapitals optimal zu begleiten. Swaiger: Der Gesamtmarkt wird fundamental unverändert sein.

Die Kaufleute sind in Wirklichkeit nicht unbefriedigt. Die KFZ Wirtschaft: Was muss ein Kfz-Haus heute besonders beachten? Die KFZ Wirtschaft: Wird dieses Problem von den autorisierten Händlern ausreichend ernst genommen? Die KFZ Wirtschaft: Wie steht es mit den Finanzierungskennziffern am Point of Sale? Swaiger: Ja. Das Eindringen nimmt zu. Daran lässt sich erkennen, dass die Fachhändler Finanzierungen und Kundenloyalität wirklich ernst meinen.

Heute haben wir Dealer, die bereits eine Penetrationsrate von 60 Prozentpunkten haben. Die KFZ Wirtschaft: Was bietet Ihnen der Autohaus? Liebe-Herzing: Wir stellen dem Einzelhändler einen Einzelhändlerrahmen für sein Lager zur Verfügung. Falls er mit uns an der Verkaufsfinanzierung arbeiten möchte, können wir eine massgeschneiderte Gesamtlösung anbieten. Anschließend kann er die nötige Liquiditätsausstattung schaffen. Mit dem Trader vereinbaren wir eine gerechte Einigung Der Zins wird für den Trader noch interessanter, wenn er uns auch das Verkaufsgeschäft mitteilt.

Das bedeutet, dass der Dealer immer über alle seine Bedingungen auf dem Laufenden ist. Wir haben einfache und praktikable Lösungen für unsere Praxis. Bei uns hat der Fachhändler mit Profis zu tun. Wir sind an langfristigen Geschäftsbeziehungen und daran interessiert, dass sich der Fachhändler auf uns berufen kann. Die KFZ Wirtschaft: Welche Bereiche des Autohauses beeinflussen Ihre Waren?

Die KFZ Wirtschaft: Wie viele Handelspartner haben Sie zur Zeit? Wir haben 1267, jedenfalls ist es uns ein Anliegen, dass wir uns um die von uns betreuten Dealer kümmern und die Zusammenarbeit vertiefen.