Private Kreditgeber Schweiz

Persönliche Kreditgeber Schweiz

Deshalb ist auch die Beurteilung der Kreditwürdigkeit durch die Kreditgeber ein wichtiger Bestandteil des KKG . Sobald der Kreditantrag online gestellt wurde und genügend private Kreditgeber gefunden wurden, wird das persönliche Darlehen ausgezahlt. Beide Parteien, Kreditgeber und Kreditnehmer, erstellen einen kleinen Vertrag. Aus gutem Grund in Österreich und der Schweiz. Konsumentenkredite haben in der Schweiz nicht den besten Ruf.  

Sozialinstitutionen::: Alternativbank Schweiz

Für einen Finanzierungsantrag bitte das Online-Formular ausfüllen. Nutzen Sie unsere Prüfliste, um alle notwendigen Dokumente zusammenzustellen und an uns zu schicken. Für Rückfragen zum Formblatt oder zu den notwendigen Dokumenten steht Ihnen unser Beraterteam gern per Telefon zur Verfügung. Nach Eingang Ihrer Anfragen werden wir Ihr Projekt erstmalig nachprüfen.

Im Anschluss an diese Vorabklärung wird sich jemand aus unserem Beraterteam mit Ihnen in Verbindung setzen. Auf der Grundlage Ihrer vorgelegten Dokumente und der Diskussionen wird entschieden, ob wir Ihr Projekt finanziell unterstützen und Ihnen ein Angebot unterbreiten können. Treffen wir mit Ihnen zusammen eine positive Entscheidung, entwerfen wir die Aufträge und schicken sie Ihnen zu. Nach Erledigung der Anrechnungsformalitäten steht der Darlehensbetrag für die vertragliche Nutzung zur Verfüg.

Crowdlending: Das Bargeld kommt aus dem Internet.

Allerdings haben schweizerische Crowdlenders noch eine rechtliche Hürde: Nur max. 20 Kreditgeber dürfen einen Darlehensantrag mitfinanzieren. Wenn jemand von mehreren Menschen etwas abbekommt, verhält er sich wie eine Hausbank und wird wie eine solche aufbereitet. Für die Darlehensnehmer - und damit für die Bahnsteige - wären wesentlich schärfere Vorschriften zu beachten, und der Verwaltungsaufwand würde enorm zunehmen.

Die Vergabe von Peer-to-Peer-Krediten ist demokratischer als die Vergabe von Krediten auf dem Markt.

Die Idee der Peer-to-Peer-Kredite ist eine grundlegende demokratische: Das Prinzip ist eine deutliche Ablehnung ungleicher Proportionen und der Marktbeherrschung im Finanzbereich. Dank des Internets kommen Gleichgesinnte praktisch zusammen und können sich in der Realität mehr als allein aufhalten. Auf dieser Idee beruht das Gesamtkonzept des gesamten Crowdsourcings.

Der Begriff Curdsourcing bezieht sich auf die Vermittlung aller Ressourcenarten (Dienstleistungen, kreativer Inhalt, Gelder usw.) von einer großen Zahl von Menschen (der Menge). Hier finden Sie Angaben zum entsprechenden Vorhaben und wer teilnehmen möchte, kann sich dafür anmelden. Die eine Form des Crowdsourcings ist das sogenannte Cradfunding. Im Rahmen der Massenfinanzierung wird das für ein Vorhaben erforderliche Eigenkapital von zahlreichen Einzelinvestoren oder -trägern eingeworben.

In der Schweiz muss der Terminus Massenfinanzierung kaum noch erläutert werden. Mit spektakulären Projekten wie der Saisonkartenkampagne für das Skigebiet Saas Fee oder Crowdfunds für Politikkampagnen wie die Aktion Lifero wurde das Finanzkonzept des Crowdfundsing bekannt. Im Rahmen des Crowdfunds gibt es auch unterschiedliche Designs. Schon heute gibt es unter dem Sammelbegriff Massenfinanzierung fünf unterschiedliche Rubriken, die sich stetig erweitern.

Der Name ch leitet sich vom Prinzip des Peer-to-Peer Lending (P2P Lending) ab. Es geht um die Vergabe von Krediten an Private und Unternehmen als gleichberechtigte Partner auf gleicher Ebene. Gleichrangig kann auch ein 1:1-Verhältnis zwischen den Beteiligten bestehen. Praktisch sind dies jedoch 1:n-Beziehungen, in denen mehrere private Kreditgeber ein kreditsuchendes Unternehmen mitfinanzieren und dort eine Finanzinvestition vornehmen.

Aus diesem Grund wird der Ausdruck Peer-to-Peer-Kreditvergabe regelmäßig gleichbedeutend mit dem Thema Menschenmassenverleih benutzt. Kreditsuchende Firmen sind unmittelbar mit Privatanlegern verbunden. Die Kreditnehmerin bzw. der Kreditnehmer bekommt einen günstigeren Zins als die Angebote von etablierten Akteuren, die Kreditgeberin einen höheren Zins auf ihr bzw. sein eingesetztes Vermögen aus einer für sie sonst gar nicht erreichbaren Anlagestrategie.

Allerdings hat die Massen- oder Peer-to-Peer-Kreditvergabe in den USA bereits eine weitere Entwicklungsstufe: Auf der Geberseite gibt es keine Individuen oder Massen im herkömmlichen Sinne mehr, sondern die herkömmlichen Finanzdienstleister treiben diese auf. Zu diesem Zweck werden Fondstrukturen aufgebaut, über die sowohl für den institutionellen Investor als auch für den privaten Investor über seine Hausbank investiert werden kann.

Aber auch private und institutseigene Investoren müssen die Ausgaben aller Beteiligten tragen. Die Menge - oder die Kollegen - gehen unter. Aus den Modellen mit dem Titel Marketplace Lending entwickelt sich so ein traditioneller Finanzdienstleister. Aus den Platformen werden Kreditbeschaffungsmaschinen für die institutionellen Investoren.