Prepaid Kreditkarte Vergleich

Vergleich von Prepaid-Kreditkarten

Die Angebote der Direktbanken schneiden im direkten Vergleich deutlich besser ab . Mit einer Prepaid-Kreditkarte werden Zahlungen auf Kreditbasis und nicht auf Kreditbasis abgewickelt. Zu den Vor- und Nachteilen von Prepaid-Kreditkarten gehören Auf der einen Seite gibt es heute in fast jeder Hausbank zumindest eine Art von Kreditkarte, auf der anderen Seite gibt es unterschiedliche Ausführungen, zwischen denen Sie wählen können. Darüber hinaus gibt es seit einigen Jahren so genannte Prepaid-Kreditkarten. Die Kreditkartenvariante basiert auf dem Prepaid-Prinzip, das seit einiger Zeit aus dem Mobilfunksektor (Prepaid-Handy) bekannt ist. Das Hauptmerkmal von Prepaid-Kreditkarten ist, dass die Kreditkarte nicht zur Kontoüberziehung verwendet werden kann, da Sie eine Prepaid-Kreditkarte nur dann für eine Disposition verwenden können, wenn genügend Kredit auf dem Kartenkonto vorhanden ist.  

Da das Konto nicht überzogen werden kann, wird die Prepaid-Kreditkarte auch als gefälschte Kreditkarte bezeichnet. In diesem Fall handelt es sich um eine gefälschte Kreditkarte. Sie können bei Verwendung Ihrer Kreditkarte keinen Darlehen aufnehmen, da die Hausbank eine Kontoüberziehung nicht toleriert. Bei den meisten anderen Krediten handelt es sich dagegen um reine Karten, da dem Inhaber ebenfalls ein Kreditkartenlimit gewährt wird.

Mit Ausnahme der nicht möglichen Überziehung arbeiten vorbezahlte Wertkarten jedoch genauso wie Standard- oder Goldkreditkarten. Eine Prepaid-Kreditkarte enthält jedoch kaum zusätzliche Dienstleistungen, wie z.B. eine Reiseversicherung. Ein großer Pluspunkt der Wertkarten ist, dass diese Kreditkarte von jedem beliebigen Verbraucher ohne Bedenken verwendet werden kann. Obwohl die Kreditinstitute zunächst die Bankbereitschaft des Käufers mit den "echten" Krediten prüfen müssen, da schließlich eine Kreditkartenlimite gewährt wird, ist die Bankbereitschaft bei der Herausgabe der Prepaid-Kreditkarte nicht von Bedeutung.

So können nicht nur Schüler und Lehrlinge eine Prepaid-Kreditkarte erwerben, sondern auch z. B. Jugendliche, Erwerbslose und Menschen mit negativem Schufa-Bild. Insbesondere letztere Käufergruppen würden sonst keine "echte" Kreditkarte von den Kreditinstituten ausstellen. Ein weiterer Pluspunkt von Prepaid-Kreditkarten ist eine verbesserte Selbstkostenkontrolle. Weil nur das Kreditkartenguthaben verwendet werden kann, entfällt das Risiko, dass Sie als Inhaber mit der Kreditkarte mehr Zeit haben, als Sie tatsächlich ausgeben wollten.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Prepaid-Kreditkarte im Zahlungsvorgang in vollem Umfange eingesetzt werden kann, z.B. zur Bezahlung in Läden und im Intranet. Einige Konsumenten erkennen den Nachteil von Wertkarten darin, dass sie kaum zusätzliche Funktionen und Dienstleistungen anbieten, die auf Reisen besonders bedeutsam wären. Daher sind diese Karten für Auslandsfahrten oft weniger gut durchführbar.

Die Tatsache, dass das Bankkonto auch in Notsituationen nicht überziehbar ist, kann auch als Benachteiligung von Prepaid-Kreditkarten gewertet werden.