Mezzanine Darlehen

Zwischenfinanzierungen

Mezzanine Capital: Möglichkeiten für Immobilienunternehmen & Investoren Wie sieht es mit dem Mezzanine Kapital aus ? Mezzanine Kapital ist der Sammelbegriff für alle Finanzinstrumente, die eine Mischung aus Eigen- und Fremdkapital sind. Eine Zwischenetage ( "Mezzanine") ist eine Zwischenetage eines Mehrfamilienhauses - so wie Mezzanine Kapital ein Zwischenbestandteil des Eigen- und Fremdkapitals in der Bilanz ist. Damit sind die Beteiligungskreditgeber in ähnlicher Weise wie die Eigenmittelgeber haftbar.  

Deshalb wird Mezzaninkapital oft als "ökonomisches Eigenkapital" bez. aufbereitet. Sie ist jedoch nicht mit Eigenmitteln gleichzusetzen, da mezzanische Kapitalgeber wie die eigentlichen Partner keine Stimm- oder Einflussmöglichkeiten auf das operative Geschäft haben, sondern im Kern Informationsanforderungen und Steuerungsmöglichkeiten. Darüber hinaus ist das mezzanine Kapital eines Unternehmens im Unterschied zum Eigenmittel in der Praxis meist nur für einen bestimmten Zeitraum verfügbar und muss dann erstattet werden.

Für das Eigenkapitel besteht diese Rückzahlungspflicht nicht. Mezzanine Formen der Finanzierung sind z.B: Wofür ist die Zwischenebene gedacht? Neben der Konzernfinanzierung werden Mezzanine-Kredite vor allem für die Finanzierung von Immobilien eingesetzt. Danach erfüllt sie einen wichtigen Punkt, den sonst nur Eigenmittel erreichen können: die Verbesserung der Bonität, die einen größeren Spielraum für unternehmerisches Handeln aufzeigt. Aufgrund gesetzlicher und aufsichtsrechtlicher Anforderungen werden von den Kreditinstituten nur 60% bis 70% der Immobilienvorhaben finanziert.

Eine hohe Eigenkapitalquote ist für Immobilienunternehmen jedoch ein Problemfeld, da das eingesetzte Eigenkapital über einen langen Zeithorizont an ein Gesamtprojekt bindet. Mit Hilfe von Mezzanine-Kapital kann hier das Eigenkapital ersetzt und durch Leverage-Effekte (Leverage-Effekt durch Fremdfinanzierung) die Eigenkapitalrentabilität optimiert und oft deutlich gesteigert werden. Weil durch Mezzanine-Kapital das Beleihungswertlimit einer Hausbank übertroffen werden kann, womit die Liquiditätssituation erhöht werden kann.

Durch die hohe Rendite auf Mezzanine-Kapital sind innerhalb der Einzelfinanzierungen höhere Fremdkapitalzinsen zu erwarten, die letztlich aber unter dem Aspekt der Einsparung höherer Eigenmittelkosten und der damit verbundenen Erhöhung der Gesamtkapitalrendite relativiert werden. Welche sind die grössten Mezzanine-Investoren? So waren laut FAP-Mezzanine-Bericht im Jahr 2015 die grössten Investoren in Projektentwicklungen Family Offices (36%) und Investmentfonds (34%), gefolgt von Investmentgesellschaften (13%), Privatbanken (13%) und Versicherungsgesellschaften (4%).

Lediglich etablierten Investoren gelang es, die großen Beträge im sechs- bis zweistelligen Millionenbereich zu erhöhen, um in den Handel zu gelangen und die hohe Rendite zu erwirtschaften. Laut Mezzanine-Bericht ist mit einem weiter steigenden Kapitalbedarf zu rechnen, insbesondere bei der Projektabwicklung. Mit Crowdinvesting können auch private Investoren als Mezzanine-Investoren in Bauprojekte einsteigen.

Im Zuge der zunehmenden Internationalisierung können große Investorengruppen leicht gebündelt werden, so dass private Investoren keinen zusätzlichen Aufwand mehr gegenüber herkömmlichen Finanzierungsmethoden darstellen. Dabei sind die gängigsten Anlageklassen von Mezzanine-Investoren Büros, Geschäfte, Einzelhandelsimmobilien und Wohnungen - kurz gesagt Grundvermögen. Die Online-Plattform BERGFÜRST bietet Mezzanine-Kapital für Immobilienunternehmen sowie attraktive Anlagemöglichkeiten für private Investoren.

Das Einwerben von Mezzaninkapital bei BERGFÜRST bringt eine Vielzahl von positiven Auswirkungen. Deshalb bieten wir mit BERGFÜRST die Option der Zwischenfinanzierung an, um den Zeitraum zu verkürzen, in dem das Geld aus der Menge eingesammelt wird. Darüber hinaus werden Vorhaben mit einem verhältnismäßig kleinen Finanzvolumen von 500.000 und mehr? geförder. Obwohl mit den Investoren ein fixer Rückzahlungszeitpunkt festgelegt ist, können die Kredite auch zu einem kürzeren Termin getilgt werden, ohne dass eine vorzeitige Rückzahlungsstrafe befürchtet wird.

Darüber hinaus wird das über BERGFÜRST gewonnene Mezzanine-Kapital nicht nur zur Finanzierung neuer Projekte genutzt. Für Privatanleger bietet BERGFÜRST die Chance, bei größeren Immobilienprojekten unmittelbar in Kapital zu stecken.

Darüber hinaus kann BERGFÜRST ab einer Mindestinvestition von 10 in Bauprojekte investieren und es entstehen keine weiteren Investitionskosten für die Investition. Sämtliche Pluspunkte von BERGFÜRST auf einen Blick: die hohen Zinssätze von 5,0 bis 7,0 Jahre.