Kreditkostenvergleich

Gutschriftskostenvergleiche

Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Kreditkosten" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen . Dabei hilft der Kreditvergleich der AK weiter, sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden. Zins - Fremdkapitalkosten - Zwischenfinanzierung Abzinsung des Ersatzbetrages - Verpflichtung zur Schadensminderung - Mitwirkungspflichten - Fahrlässigkeit  

Die verletzte Partei ist zur Schadensminderung für die verletzende Partei angehalten (Pflicht zur Schadensminderung). Daraus ergibt sich die Verpflichtung zur Übernahme der Reparaturkosten, wenn er dazu in der Position ist. Verfügt er zu diesem Zweck nicht über ausreichende eigene Mittel, so hat er - sofern er bis zur Hoehe der zur Behebung des Schadens erforderlichen oder noch nicht vorhandenen Mittel kreditfaehig ist - ein Darlehen aufzunehmen; die in diesem Zusammenhang anfallenden Aufwendungen und Verzugszinsen sind ihm von dem Schaedenverursacher im Falle eines Schadenersatzanspruchs im Umkreis seiner Haftpflicht zu erstatten.

Klassifizierung: Allgemein: SchadensminimierungspflichtSchadensminimierungspflicht bei Verlust- oder SchadenersatzKeywords zum Themenschwerpunkt Schadenersatz - Nutzungsverlust und Leihwagenkosten Die Schadensminimierungspflicht setzt voraus, dass die zufällige Stillstandszeit des Fahrzeuges kurz gehalten wird und daher der Schaden so weit wie möglich - auch durch Darlehensaufnahme - durch den Fahrer selbst behoben wird. Zins- oder Gutschriftskosten können nur in dem Umfang geltend gemacht werden, der für die zwischenzeitliche Finanzierung der Schadensbehebung erforderlich ist.

Kann der Geschädigte eine Entschädigung für den Verzicht auf die Verwendung seiner Eigenmittel bei der Zwischaufinanzierung der Schadensbehebung verlangen? Voraussetzungen für einen Anspruch auf Schadenersatz wegen Zins- und / oder Guthabenkosten bei der Versicherung der Schadensbehebung BGH v. 06.11. 1973: Die Herstellungskosten im Sinne des BGB 249 S 2 beinhalten auch Aufwendungen für die Verwendung von Fremdkapital durch den Verletzten zur Versicherung der Reparatur seines schadhaften Kraftfahrzeuges und für die Vermietung eines Ersatzfahrzeuges, soweit die Fertigung für ihn nur durch Fremdmitteleinnahme möglich oder angemessen ist.

Der BGH v. 05.11. 1991: Erforderliche Gutschriftkosten zur Refinanzierung der Rückzahlungssumme bei einer vorzeitigen Beendigung des Leasingverhältnisses infolge eines nicht verschuldeten Gesamtschadens sind Teil des von der betroffenen Partei zu erstellenden Schadenersatzes. Die Schadenminderungspflicht zwingt auch den Verletzten, im Sinne einer kurzfristigen Stillstandszeit ein Darlehen aufzunehmen. OG Naumburg v. 19.02. 2004: Ein Geschädigter, der über keine ausreichenden Finanzmittel verfügt, kann nur dann zur Abwehr eines weiteren Schadens aufgefordert werden, wenn er leicht die notwendigen Mittel aufbringen kann.

BBH v. 07.02. 2013: Die in einem Gerichtsurteil enthaltene Zinsabrechnung "8 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz" ist vom Gerichtsvollzieher regelmässig so zu interpretieren, dass ein Zins in der Größenordnung von acht Prozentpunkten über dem Basiszinssatz durchsetzbar ist. Der Geschädigte ist berechtigt, eine Kontokorrentkreditlinie in Anspruch zu nehmen, wenn der unmittelbar bevorstehende Verlust den niedrigen Fremdkapitalzinsaufwand weit übersteigt.

Aufrechnung von Prozesszinsen auf Kreditzinsen: Vorteilsausgleich LG Dortmund v. 18.06. 2008: Ist ein Garantienehmer aufgrund der verspäteten Begleichung einer Forderung durch seinen Versicherungsgeber zur Aufnahme eines Darlehens verpflichtet, sind bereits ihm in einem Vorverfahren gegen den Versicherungsgeber gewährte Zinszahlungen im Rahmen der Leistungsanpassung auf die daraus resultierende Forderung aus einem Zahlungsausfall zu verrechnen.

Interesse für Eigenheime bei Unterhaltsschäden: Berufsgenossenschaftlicher Gesetzgeber BGH v. 05.12. 1989: Die Zinszahlungen für die Verschuldung eines eigenen Hauses sind ebenfalls Teil des ersatzpflichtigen Unterhaltsschadens, soweit ihre Summe der gewöhnlichen Mietlast entspreche. Wenn die Ehepartner vor dem Schadensfall Ausgaben für ein gemeinschaftliches Selbstbewohnungsheim hatten, sind die Rückzahlungskosten als Kapitalbildung zu betrachten, d.h. sie sind nicht als ausschüttungsfähiges Einkommen der Familie verfügbar; die Zinsausgaben sind dagegen als Pachtzahlungen zu betrachten und damit zu den Fixkosten zu addieren.

Zinserträge aus dem Gerichtsvorschuss: 1. AG Bad Segeberg v. 08.11. 2012: Als Erklärungsklage nach 256 Abs. 1 ZPO (ZPO) ist ein Antrag auf Feststellungsurteil zugelassen, der nachweisen soll, dass der Antragsgegner zur Verzinsung der vom Kläger gezahlten Prozesskosten ab dem Tag der Zahlung der Prozesskosten an die Strafverfolgungsbehörde bis zum Tag des Erhalts des Antrags auf Kostenermittlung beim Gerichthof mit dem anteiligen Kostenanteil ist und - soweit die Klageschrift erfolgreich ist - gut fundiert ist (Anschluss an OLG Frankfurt).