Kredit von Privat an Privat Internet

Darlehen von privatem zu privatem Internet

Ein privates Darlehen wird in der Regel über das Internet aufgenommen . Seither wächst das Geschäft mit der Vermittlung von Privatkrediten über das Internet stetig. Nach eigenen Angaben vermitteln Plattformen Kredite von privat zu privat. Nicht ohne Risiko Internet-Kredite von privat zu privat. Sie ist sehr flexibel einsetzbar und wird unbürokratisch im Internet gewährt.  

Darlehen von Privat zu Privat nicht ohne Risiken (neue

Einer möchte genug Platz für ein frisches Fahrzeug, der andere möchte einen neuen TV mit einem Flachbildfernseher im Wohnraum. Derartige Wünsche können nun leicht in die Tat umgesetzt werden, auch wenn die Bänke kein Vorschuss mehr leisten. Dies verspricht mindestens eine Vielzahl neuer Plattformen im Internet, die Kredite von privat an privat weitergeben wollen.

Solche Internetseiten für Privatkredite gibt es in den USA, Großbritannien und den Niederlanden schon seit geraumer Zeit. Aber Achtung: Diese Art der Vergabe hat in der Regel viele Fallstricke. Die neuen Credit-Seiten im Internet arbeiten im Grunde genommen alle ähnlich: Der Darlehensnehmer platziert seinen Geldantrag auf der Website und gibt einen für ihn annehmbaren Zins an.

Der Spender kann seinerseits einen Darlehensnehmer auswählen, den er als zahlungsfähig genug erachtet und der ihn unterstützt. Die auf den ersten Blick wie eine intelligente Lösung aussehende ist aus fünf GrÃ?nden riskant: Erstens, die GebÃ?hr: Bei einigen Anbieter müssen die Teilnehmer einen Eintrittspreis von 9,50 Ã? bezahlen. Darüber hinaus kann niemand die Möglichkeit ausschließen, dass sich die Credit-Plattform nach einigen Wochen auflöst.

Selbst dann sind die 9,50 EUR ohne Rücksicht. Datensicherheit: Darlehensgeber und -nehmer sollten über den Intermediär im Netzwerk enger zusammenrücken. Die Verantwortung: Die meisten Kreditinstitute weisen jede Verantwortung zurück. Das bedeutet für den Kreditgeber: Ist der Debitor nicht mehr in der Lage oder willens, zu bezahlen, muss er das Geldbeträge selbst einziehen.

Konsumentenschutz: Die in Deutschland gebräuchlichen Schutzbestimmungen für Darlehensnehmer finden keine Anwendung auf Kredite von privat an privat. So gibt es beispielsweise kein Auszahlungsrecht, das eine Hausbank immer bis zu einem bestimmten Zeitraum gewährt. Werden von den Kreditinstituten Kredite an Private nicht mehr vergeben, weil sie bereits hoch verschuldet sind, so ist dies auch zum Kundenschutz gedacht.

Jetzt droht, dass private Haushalten in Finanznot neue Gelder zu möglicherweise zu hohen Zinssätzen leihen und damit noch mehr Verschuldung aufbringen. Schlussfolgerung: Potentielle Geldgeber, die auf einen höheren Zinssatz als z.B. auf dem Tages- und Termingeldkonto warten, sowie Darlehensnehmer, die weniger Zins als bei der Hausbank bezahlen wollen, sollten daher solche Offerten besser vermeiden.