Kredit mit 80 jahren

Guthaben mit 80 Jahren

Benötigt ein 80-Jähriger einen Kredit, geht er in der Regel zu seiner Hausbank, wo er seit vielen Jahren Kunde ist. Die Unfallversicherung endet mit 75 oder 80 Jahren. Hier darf der Kreditnehmer am Ende der Laufzeit maximal 80 Jahre alt sein. Dann spricht noch das hohe Alter gegen die Kreditvergabe. Darüber hinaus ist es im Alter von 80 Jahren kein Widerspruch, ein behindertengerechtes Bad zu haben.

Kreditlinien als wesentlicher Erfolgsfaktor

Obgleich Darlehen für Ältere eine der hoechsten Raten haben, ist es fuer die meisten Pensionaere ziemlich schwer, einen guenstigen Kredit zu bekommen. Einer Kreditvergabe an 80-Jährige steht in der Praxis entgegen, dass die Kreditinstitute das Ausfallrisiko bei vorzeitigem Tod des Kreditnehmers für sehr hoch halten.

Kleinstkredite sind in der Regelfall die weniger problematischen und in einigen Fällen viel leichter zu erhaltenden. Dabei ist es in der Praxis in der Regel ausreichend, wenn man genügend Wertpapiere und Garanten nachweisen kann. Liegt die Rückzahlungsfrist dann im Rahmen von 12 bis 36 Monate, dann hat man nur in Ausnahmefällen ein Bewilligungsproblem.

Auf der anderen Seite wird es schwierig, wenn Sie einen größeren Kredit für 80-Jährige wollen. Sie werden von vielen Institutionen oft nur bis zu einer Laufzeit von 75 Jahren gewähr. Wenn Sie dieses Limit übertroffen haben, können maximale Einlagenwerte oder der Abschluß einer kostspieligen Restgutschriftversicherung dazu beitragen, die Hausbank zu überreden.

Bei der Suche nach einem Darlehen für 80-Jährige sind vor allem die Menschen selbst ein allgemeines Problemfeld. Pensionäre wohnen oft bei ihren vertrauten Eisenbahnen und trauen daher nur ihren eigenen Kreditinstituten, wo sie seit Jahren Kunden sind. Allerdings sind diese klassichen Häuserbanken in der Regel die ersten, die bei der Beantragung eines Kredits zurückgehen.

Einige Versorger haben anerkannt, dass der Rentenkreditmarkt aufgrund des steigenden Lebensalters der Menschen in Deutschland immer interessanter wird. In den Netzen finden sich daher viele Offerten, die als Kredit für 80-Jährige sehr spannend werden können.

Sind die Banken mit 80 zu altern für ein Darlehen, ein vorrangiges Darlehen gibt es wahrscheinlich nicht, was soll ich tun?

Betrachtet man jedoch die Kreditpraxis der dt. Kreditinstitute, so erscheint dieser Sachverhalt bisher nur in seltenen Fällen beachtet worden zu sein. In den meisten Fällen ist das maximale Alter für Schuldner auf 65 Jahre beschränkt, in einigen Instituten sind es nur 60 oder 55 Jahre. Jeder, der größer ist, hat schlichtweg Unglück gehabt.

Diese Risikolimitierung wird von den Kreditinstituten als Risikolimitierung bezeichnet, denn je größer der Schuldner, desto größer ist das Ausfallrisiko. Für die älteren Konsumenten wird es daher sehr schwer sein, einen Rentnerdarlehen über ihre hauseigene Bank oder sogar über die ansonsten so flexibel agierenden direkten Bankverbindungen zu erhalten. Für jedes Darlehen besteht jedoch die Option, es gegen Zahlungsverzug durch den Todesfall des Darlehensnehmers im Rahmen einer Restschuld-Versicherung zu versichern.

Auch interessant

Mehr zum Thema