Kredit 2016

Darlehen 2016

Nutzung der Kreditgenehmigungen des Bundes und seiner Behörden. Im April 2016 (welt.de[Zugriff am 24. Mai 2016]). Die Kredit- und Ausfallrisiken aus finanziellen Vermögenswerten sind die Risiken aus dem Ausfall eines Vertragspartners.

Bonitäts- und Ausfallrisiko - Volkswagen Group Geschäftsbericht 2016

Die Kredit- und Ausfallrisiken aus Finanzanlagen bestehen aus dem Ausfallrisiko eines Geschäftspartners und damit höchstens in Höhe der in der Bilanz unter Ansprüche gegenüber ausgewiesenen Buchwerte der entsprechenden Gegenpartei sowie der unkündbaren Kreditzusagen. Dabei werden die Kreditrisiken in der Bilanz unter folgenden Bilanzpositionen ausgewiesen: 1. Die maximalen Kredit- und Ausfallrisiken werden durch verwahrte und andere Bonitätsverbesserungen in Höhe von 77.465 Mio. â'¬ (Vorjahr: 74.115 Mio. â'¬) reduziert.

Bei den Wertpapieren des Anlagevermögens handelte es sich ausschließlich um für Finanzanlagen der Kategorie Zu fortgeführten Bewertete Abschlusskosten. Dies sind im Wesentlichen Collateral für In den Bereichen Finanzen und Lieferantenbeziehungen sowie Forderungsbestand. Zur Besicherung werden Kraftfahrzeuge und Sicherungsübereignungen sowie Bürgschaften und Hypotheken verwendet. Die Risiken aus originären Finanzinstrumente werden auch durch die gebildete Wertberichtigung für Forderungsausfälle Forderungsausfälle . berücksichtigt.

Darüber werden die ausfallrisiken durch ein limitierungssystem limitiert, das im Wesentlichen auf der eigenmittel der Vertragspartner und der internationalen ratingagenturen der gesellschaft Bonitätseinschätzungen basiert. Darüber hinaus bestehen Kredit- und Ausfallrisiken aus gewährten finanziellen Garantien. Als maximales Ausfallsrisiko wird derjenige Wert ermittelt, den Volkswagen im Schadensfall hätte zu leisten hat. Durch die weltweite Verteilung von Geschäftstätigkeit und die damit verbundene Diversifizierung ergaben sich im vergangenen Jahr keine nennenswerten Risiko-Konzentrationen mit individuellen Geschäftspartnern oder Vertragspartnerngruppen.

Gegenüber hat sich der öffentlich-rechtliche Bankensektor in Deutschland zusammengenommen Verhältnisse hinsichtlich einer Bündelung der Kredit- und Adressenausfallrisikopositionen aus unternehmensweitem Geld und Anlagen sowie Derivaten kaum verändert: Das Vorhandensein von Risikokonzentrationen wird sowohl auf der Einzel- oder Gruppenebene als auch im Hinblick auf die Länder, wo sie ansässig und überwacht sind, anhand des jeweiligen Marktanteils der jeweiligen Position an allen Kredit- und Adressenausfallrisikopositionen bewertet.

Im Volkswagen Konzern gibt es keine zum beizulegenden Zeitwert bilanzierten Instrumente überfälligen . Unter Geschäftsjahr 2016 wurden zum beizulegenden Zeitwert bilanzierte Papiere mit einem Anschaffungswert von 83 Mio. â'¬ (Vorjahr: 15 Mio. â'¬) einzeln abgeschrieben. Zusätzlich werden für die weder unter überfälligen noch impaireden Forderungsbestände aus dem Finanzdienstleistungsgeschäft und für die unter überfälligen noch impakten Forderungsbestände aus dem Finanzdienstleistungsgeschäft Portfoliowertberichtigungen für das Kreditgeschäft gebildet.

In der Volkswagen Gesellschaft findet eine Bonitätsbeurteilung des Darlehensnehmers mit sämtlichen credit und Leasingverträgen statt. Dies geschieht im Kontext von Mengengeschäfts durch Scoring-Systeme, bei Großkunden und Anforderungen aus dem Web. Es werden Bewertungssysteme eingesetzt. Dabei werden die gut gerateten Forderungsbestände in die Gefahrenklasse 1 eingeordnet. In die Gefahrenklasse 2 fallen die Kundenforderungen, deren Bonität nicht als gut bewertet wird, die aber noch nicht in Verzug sind.

In der Bilanz wurden unter Geschäftsjahr für akzeptierte Besicherungen in Höhe von 120 Mio. â' (Vorjahr: 90 Mio. â') bilanziert. Dies waren vor allem Kraftfahrzeuge.