Konsumentenkredit Zinsen

Verbraucherkredite Zinsen

Inflation hat einen großen Einfluss auf die Realzinsen . Verbraucherkredite: Studien zeigen: Die Zinssätze für Konsumkredite sind gefallen - Verbrauchertipps Die Ergebnisse einer Auswertung aller über das vergleichende Portal Schach24. de zwischen 2010 und 2012 beantragten und abgeschlossenen Darlehen zeigen, dass die Zinsen für Konsumkredite um durchschnittlich 14 Prozentpunkte gefallen sind. Während die Schuldner 2010 noch 6,58% Zinsen zahlten, lag der Durchschnittswert 2012 bei nur 5,67%.  

Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass der Leitzinssatz der EZB im selben Zeitraum um 25 Prozentpunkte gesunken ist - von 1,0 Prozentpunkten auf 0,75 Prozentpunkte. Es ist daher davon auszugehen, dass die Kreditinstitute einen Teil der für die Kreditinstitute vorteilhafteren Finanzierungsbedingungen an die Konsumenten weitergeben werden.

Zum anderen sind die Ursachen für die Zinssenkung bei Verbraucherkrediten nicht nur auf den deutlich stärkeren Rückgang des Leitzinses, sondern auch auf die verbesserte Kreditwürdigkeit der Konsumenten zurückzuführen. Zwischen 2010 und 2012 wuchs das Durchschnittsmonatseinkommen der deutschen Konsumenten um fast 3 vH. Die Finanzanlagen bringen kaum Renditen, während die Konsumenten günstigere Kreditmöglichkeiten als bisher haben.

Deshalb haben viele Konsumenten das gestiegene monatliche Einkommen anscheinend unmittelbar in einen Verbraucherkredit angelegt, da auch der Durchschnittskreditbetrag von etwas weniger als 9.300 EUR im Jahr 2010 auf über 9.500 EUR im Jahr 2012 gestiegen ist, was einer Steigerung von 3 Pro-rata entspricht. Obwohl der entsprechende Zins für alle Kreditverwendungen seit 2010 gefallen ist, werden sich vor allem diejenigen Konsumenten wohlfühlen, die sich ihren Wunschtraum, ein eigenes Fahrzeug zu besitzen, verwirklichen wollen.

Die Zinssätze für Motorrad-Darlehen beliefen sich 2010 noch auf durchschnittlich 6,74 Prozentpunkte, während die Konsumenten 2012 nur 5,09 Prozentpunkte ausgaben. Insgesamt können so 24 Prozentpunkte gespart werden. Lediglich 6,29 Prozentpunkte müssen die Konsumenten im Jahr 2010 zahlen, als die Zinsen noch bei rund 7,7 Prozentpunkten waren.

Diejenigen, die ihre Darlehen auf eine andere Kreditbank übertragen oder ihre Darlehen kombiniert haben, konnten ihre Zinssätze von 7,26% im Jahr 2010 auf 6,19% im Jahr 2012 senken und damit 15% der Zinslasten einsparen. Dabei wird deutlich, dass es für viele Konsumenten aufgrund der niedrigen Leitzinsen derzeit durchaus Sinn machen kann, einen Darlehensvertrag abzuschließen oder gegebenenfalls einen Darlehensvertrag zu verschieben.

Niedrig verzinsliche Darlehen auf einen Blick!