Kfz Versicherungsbeitrag

Kfz-Versicherungsprämie

Sind Sie an einer Motorrad-, Wohnmobil- oder Anhängerversicherung interessiert ? Autoversicherung nicht gezahlt - was jetzt? Für alle Kraftfahrer in Deutschland ist eine Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung obligatorisch. Das Fahren oder Parken von Fahrzeugen auf öffentlicher Straße ist nur mit gültigem Versicherungsvertrag gestattet. Und wenn Sie die Kfz-Versicherung nicht bezahlen? Wird die Kfz-Versicherung nicht übernommen, teilt der Dienstleister dies unverzüglich dem Kraftfahrtbundesamt mit und das Fahrzeug kann vom Ordnungsamt bzw. der Autobahnpolizei abgeschaltet werden!  

Bei einem Unfall muss der Eigentümer den entstandenen Sachschaden selbst tragen! Der Versicherungsgeber sendet dem KBA jedoch sowohl eine Zahlungsmahnung als auch eine Erinnerung, bevor er den KBA informiert. Der Versicherungsgeber kann nach der Abmahnung den Versicherungsvertrag nach zweiwöchiger Frist aufheben! Eine Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung deckt alle durch das Versichertenfahrzeug verursachten Sachschäden ab.

Das Fahrzeug kann nicht ohne Versicherungsschutz angemeldet werden. Für die Kfz-Zulassung muss daher die so genannte Dienstnummer eVB (elektronische Versicherungsnummer) genannt werden, die der Inhaber beim Abschluß der Kraftfahrtversicherung bekommt. Heute wird die zweistellige Zahl innerhalb eines Arbeitstages per E-Mail oder SMS von seinem Versicherungsunternehmen an den Fahrzeughalter übertragen. Ein Versicherungsausweis wird ebenfalls an die versicherte Person geschickt.

Nachdem die Versicherungsprämie gezahlt und der Versicherungsunternehmensvertrag vom Versicherungsunternehmen zugesagt wurde, existiert ein so genannter Vorvertrag. Manche Versicherungen fordern eine Vorauszahlung. Dabei muss der Kunde den Betrag zunächst bezahlen, erst nach Eingang der Bezahlung bekommt er seine eVB-Nummer mitgeteilt und kann sein Fahrzeug anmelden. Die Versicherungen überprüfen in der Regelfall die SHUFA des Bewerbers vor dem Versicherungsabschluss, um das Verzugsrisiko zu verringern.

Bei der Prämienzahlung haben die einzelnen Versicherungsgesellschaften jeweils andere Ausgestaltungen. Für einige Unternehmen ist die Prämie für das nächste Geschäftsjahr im Vorhinein zu entrichten, für andere Unternehmen kann eine halbjährliche, quartalsweise oder mont. Zahlungsmethode ausgewählt werden. Wenn jedoch das Guthaben des Karteninhabers nicht abgedeckt ist, kommt der Karteninhaber in Verzug. Die Versicherung für sein Auto verfällt in diesem Jahr.

Bei Nichteinhaltung der Zahlungstermine durch den Kunden und damit im Verzug hat der Versicherungsgeber das Kraftfahrtbundesamt unverzüglich zu informieren. Der Wagen wird dann von der Polizeidienststelle durch einen Angestellten des öffentlichen Auftragsamtes oder die örtliche Polizeidienststelle außer Dienst gestellt, die das Kennzeichen vom Kennzeichen abträgt. Das Fahrzeug darf dann nicht mehr auf öffentliche Strassen verlagert oder geparkt werden.

Jeder, der auch ohne eine geltende Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung fährst und zudem einen Autounfall verursachst, muss nicht nur eine Geldstrafe riskieren, sondern auch alle anfallenden Unfallkosten selbst tragen. Selbstverständlich wird der Versicherungsgeber den Autobesitzer mehrfach auf seinen Zahlungsverzug hinweisen. Autoversicherung nicht gezahlt - was tun? In der Regel sendet der Versicherungsgeber zunächst eine Zahlungsmahnung, dann eine Erinnerung.

Während dieser Zeit kann die Versicherungsnehmerin den Preis noch bezahlen. Andernfalls kann der Versicherungsgeber den Versicherungsvertrag nach zweiwöchiger Frist auflösen. Die Versicherten sollten nun so rasch wie möglich die Prämienüberweisung vornehmen und können so ihren Versicherungsvertrag wieder einholen. Wir empfehlen, mit der Versicherungsgesellschaft zu sprechen.

Aufgrund der obligatorischen Versicherung ist in der Regel eine Wiederaufnahme der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung möglich. Im Gegensatz zur Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung sind viele Versicherungen bei den Zahlungsbedingungen für die Voll- und Teillastversicherung wesentlich agil. Eine Kraftfahrzeugversicherung kann die Deckung der Schadenskosten aus der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung ablehnen, wenn die Prämien über einen längeren Zeitabschnitt nicht gezahlt wurden.

Dies hat das LG Nürnberg-Fürth im Falle eines Menschen entschieden, der sein Fahrzeug bei einer Kfz-Versicherung zugelassen, aber für einen Dauer von fünf Jahren keine Prämien gezahlt hat. Im Regelfall ist die jährliche Vergütung für die Kraftfahrzeugversicherung zu Beginn des Jahres zu zahlen, es sei denn, es wurde ein vierteljährlicher oder monatlicher Zahlweg angegeben. Wird z. B. die Bearbeitungsdauer durch einen Versicherungswechsel erhöht, gewährt die Versicherung dem Versicherungsnehmer in der Regelfall weiterhin Vertragsschutz, auch wenn die Versicherungsprämie noch nicht bezahlt wurde.

Das entbindet den Kfz-Besitzer jedoch nicht von der Zahlungsverpflichtung und gibt ihm nicht das Recht, über einen kostenlosen Versicherungsvertrag zu Spekulationen. Die Besitzerin des Fahrzeugs verunglückte schwer und liess ihre Autoversicherung den Anspruch begleichen, was sie zunächst tat. 8 O 4525/06), die den Garantienehmer aufforderte, den von der Kfz-Versicherungsgesellschaft bereits gezahlten Verlust an diese zu erstatten.

Es verstößt gegen Treu und Glauben, von der Versicherungsgesellschaft Vorteile zu fordern, "ohne auch nur einen einzigen Pfennig an sie ausgezahlt zu haben". Wenn es aufgrund eines Fehlverhaltens keine Mahnung gibt, ist dies kein Anlass, ein prämienfreies Auto über Jahre hinweg zu sichern. Vor allem zu Beginn des Jahres flitzen neben der Autoversicherung viele andere Gesetze ins Gebäude.

Aber für viele Autobesitzer gibt es die Chance, die teuren Kfz-Versicherungsprämien zu reduzieren. Es ist ganz leicht, die billigste Autoversicherung zu bekommen, umzuschalten und bis zu 850 Euro zu ersparen. Bist du mit deiner Autoversicherung nicht zufrieden? Musterbriefe und Hinweise zur Stornierung der Kfz-Versicherung erhalten Sie hier. Ihre Autoversicherung hat die angehoben?