Immobilien Vergleich

Liegenschaftsvergleiche

Hier können Sie es sich eigentlich noch leisten zum Kauf . 163 300 Immobilien in 79 Orten untersuchte das Immobilienportal immowelt.de. Bemessungsgrundlage: Die monatlichen Belastungen von Käufer und Mieter in einer 80 bis 120 qm großen Etagenwohnung. Das Resultat der Analyse: Der Erwerb einer familientauglichen Ferienwohnung kann sich immer noch auszahlen - in einigen Metropolen sogar mit niedrigem Eigenmittel.  

Wenn Sie wenig Eigenmittel haben und nur die Anschaffungsnebenkosten aus eigener Kraft tragen können, zahlen Sie in den meisten der befragten Städte etwas mehr als einen Monat. In Gelsenkirchen, Wuppertal und Magdeburg sind diese Einkäufer im Schnitt jeden Monat billiger als die Mitbewohner. In 41 Metropolen beträgt die zusätzliche Belastung weniger als 200 EUR - einschließlich Heidelberg, Düsseldorf, Köln, Karlsruhe und Dresden.

Hier kann sich der Erwerber nach 30 Jahren auf eine bezahlte Liegenschaft gefasst machen, die nach Expertenmeinung in den meisten Metropolen mit hoher Sicherheit einen deutlichen Mehrwert haben wird. In der Regel gilt: Je mehr Vermögenswerte der Erwerber mitbringt, umso wahrscheinlicher ist es, dass sich der Kauf der Liegenschaft auszahlen wird.

Berlin verursacht im Durchschnitt 107 EUR an zusätzlichen Monatskosten. Dazu muss jedoch ein mittleres Grundkapital von 72.000 EUR in das Kapital eingebracht werden, um die Berechnung durchführen zu können. An fünf Standorten überschreiten die montalen Zusatzkosten für den Erwerber im Vergleich zum Pächter bei 80 Prozent Finanzierung die Grenze von 200 Euro:

Einkäufer sollten sich dessen sehr wohl bewusst sein und über so viel Kapital wie möglich verfügen. Für sie ist es wichtig, dass sie sich auf ihre Bedürfnisse konzentrieren.

Immobilienportale im Vergleich - Welche Börse ist gut?

9 Immobilientransaktionen haben wir nochmals gründlich ausprobiert. Hier geht es zum vorliegenden Prüfbericht! hier können Sie unseren bisherigen Prüfungstest vom Maerz 2013 lesen: Welche sind die besten Immobilientransaktionen? Das Ergebnis des Tests zeigt: Es gibt eine große Anzahl von Immobilienportalen. In Deutschland sind drei sehr leistungsfähige Immobilientransaktionen entstanden.

Es handelt sich um die Firmen Imonet, IMMOFELT und IMMOSCOUT. Bei einem Verkauf von Immobilien gleich zu Beginn der Transaktion ergibt sich die Fragestellung, welches Immobilienportal Sie wählen sollten. Bedauerlicherweise kann diese Problematik nicht im Allgemeinen geklärt werden, da jeder Provider in manchen Ländern über spezielle Kompetenzen verfügt. Nach unserer Erkenntnis sind beispielsweise die Firmen Einwanderung in Berlin, Einwanderung in Hamburg und Immoscout in Süddeutschland die ersten.

Allerdings haben wir auch hier große räumliche Differenzen bemerkt. So ist Immonet in Freiburg City eine sehr gute Entscheidung, im Schwarzwald und in ländlichen Gebieten liegt Immoscout jedoch deutlich vorne. Somit richtet sich die für die Immobilienportale optimierte Entscheidung in erster Linie nach der Gegend des Angebots.

Meistens haben Sie nicht einmal die Chance, zu erfahren, welches der Immobilienportale jetzt wirklich das richtige ist. Dies hat in der Historie dazu gefÃ?hrt, dass die meisten - vor allem professionellen Anbietern und auch wir zumindest die drei stÃ?rksten Immobilienportale in der Regel aber noch viel mehr Immobilien-Webseiten ausstatten.

Zur Zeit gibt es mehr als 70 Websites, auf denen Sie unsere Angebote finden. Die Ausstattung so vieler Immobilienportale ist als privater Anbieter in der Regel nicht bezahlbar. So wäre es beispielsweise für einen Hamburger Immobilienkaufmann eher ungewöhnlich, sich die Suche nach seinem neuen Heim in Freiburg bei Immowelt auszudenken. Deshalb haben wir uns entschlossen, nicht nur an Einzelstandorten präsent zu sein, sondern Ihre Immobilie auch auf rund 70 Immobilien-Websites zur Verfügung zu stellen.

So wird sichergestellt, dass Ihre Liegenschaft die größtmögliche Beachtung findet. Regionalbereichsportale, in denen sich auch Ihre Immobilien befinden: Das Verzeichnis der Immobilien-Websites wird ständig aktualisiert. Sie als privater Verkäufer haben das Risiko, nicht zu wissen, welches Angebot den größten Nutzen hat. Möglicherweise erzeugt ein Portale die meisten Anforderungen, aber ein anderes führt letztendlich zum Einkäufer.

Werben Sie, auch wenn es schmerzt, zumindest in den Portfolios Einwanderung, Immonet und Immoscout, wenn Sie den größtmöglichen Nutzen erzielen wollen. Das heißt für Sie am Ende: Wir veräußern Ihre Liegenschaft schnell, unkompliziert und besser.