Höchste Zinsen Festgeld

Hochzinssätze Termingelder

Nur Anbieter aus wohlhabenden Ländern (mit mindestens hoher Bonität oder Festgeldern) sind daher die ideale Ergänzung zu einem Tagesgeldkonto, das eine hohe Verfügbarkeit bei vergleichsweise niedrigen Zinsen bietet. keine, investieren in US-Dollar und nehmen hohe Zinsen wahr. Termingeld der Deutschen Bank: "Geld richtig parken in Zeiten niedriger Zinsen".

Einzahlungsschutz: Wie viel Sicherheiten benötigen Ihre Ersparnisse?

In Deutschland müssen die Sparenden auf wesentlich günstigere Zinssätze zumindest zwei Jahre ausharren. Inzwischen hat jeder, der dem Wertminderungsaufwand seiner Ersparnisse entgegenwirken will, neben dem risikoreichen Beteiligungsgeschäft nur eine Alternative: die Festgeldanlage. Vor allem durch Intermediäre ziehen gute Zinsen, wenn Sie auf einige Punkte achten. Man kann also mit Sicherheit behaupten, dass ein Festgeld für zwei Jahre nicht falsch ist.

Die derzeit besten Zinssätze für konservative Anlagen sind dort verlockend. Einzahlungsschutz: Wie viel Sicherheiten benötigen Ihre Ersparnisse? Die Festgelder sind durch eine Einlagenversicherung bis zu einem Betrag von EUR 10.000 pro Investor in der gesamten EU abgesichert. Wenn also die Hausbank, bei der Sie Ihr Kapital investiert haben, plötzlich in Konkurs geht, muss die Depotversicherung des betreffenden Landes den Ausfall der Investoren auffangen.

Damit hat dieser Debitor die höchste Kreditwürdigkeit, und das Ausfallrisiko ist auch langfristig nahezu unerheblich. Demgegenüber erhielt Lettland - Heimat der Rietumu Bank, die derzeit die höchste Verzinsung in Deutschland seit zwei Jahren mit einem Zinssatz von 1,40% auf bis zu EUR 1.000,- anbietet - ein Länder-Rating von A3, was bedeutet: sicheres Investieren, solange keine unvorhersehbaren Vorkommnisse auf die gesamtwirtschaftliche oder industrielle Entwicklung einwirken.

Zusätzliche Sicherheiten bieten die erweiterten deutschen Einlagensicherungen, die über den gesetzlichen Sicherungsfond des Bundesverbandes dt. Bankenvereinigung ( "BdB") eine Höchstgarantie von 36,84 Milliarden EUR pro Kunden bis zu einer Höhe von EUR 10.000,00 vorsehen. Unsere Empfehlung: In unserem Festgeldvergleich können Sie den Einlagenschutz und das Moody's Länder-Rating für das entsprechende Investitionsland auf einen Klick nachvollziehen.

Wer sich nicht ganz im Klaren ist, wie wertvoll Investitionssicherheit für ihn ist, sollte sich zunächst die Zinssätze ansehen: Ob 12 oder 24 Monaten Investitionszeit, die Differenzen zwischen dem Höchst- und Tiefstzins sind groß. Auffallend ist, dass auf den Top-Anbieterpositionen nur Auslandsbanken zu finden sind, die ihre Termineinlagen entweder selbst oder über Intermediäre bereitstellen.

Es stimmt, dass in jüngster Zeit immer wieder darauf verwiesen wurde, dass man sich mit dem Umgang mit den Zinssätzen, vor allem bei Maklerangeboten, intensiv beschäftigen sollte. Für die meisten Kundinnen und Servicebereiche ist es verhältnismäßig unerheblich, ob die Zinsen vertragsgemäß pro Jahr ausbezahlt oder dem Kundenkonto gutzuschreiben und dann wieder anzulegen (reinvestieren). Nicht selten ist es in einigen Staaten, dass die Zinsen ohne Zinsen anfallen und erst am Ende der Laufzeit ausbezahlt werden.

Für die meisten Investoren ist es von Bedeutung, wie viel Kapital am Ende der Frist zur Verfugung steht.