Günstiges Tagesgeld

Billiges Callgeld

und wählen Sie einen Broker mit niedrigen Ordergebühren und hohen Boni bei einem Depotwechsel. Die Tageszinsen sind variabel und können daher im Laufe der Zeit angepasst werden. Mehrfache Nutzung von Callgeldkonten gleichzeitig? Mit den Zinssätzen kann man nun den Anschein erwecken, dass es sich um ein Gespenst handeln könnte. Seit einigen Jahren werden die auf Girokonten gehaltenen Guthaben überhaupt nicht mehr verzinst, aber einige Institutionen reduzieren oder stornieren nun auch die Zinszahlungen auf den Tagesgeldkonten.

Ungeachtet der derzeit sehr niedrigen Teuerungsraten fÃ?hrt diese Tendenz dazu, dass der Veranlagungswert der auf einem Girokonto oder Overnight-Konto investierten Vermögenswerte nicht so steigt, wie er sollte, sondern allmÃ?hlich aber stetig an Wertsteigerungspotenzial einbricht. Zusätzlich zu anderen Investitionsformen ist es nach wie vor möglich, mit einer gesicherten Anlage auf einem Call-Geldkonto eine Verzinsung zu erreichen, die weit über der inflationsabhängigen Abschreibung von Geld liegen kann.

Auswege verspricht zum Beispiel das so genannte Eröffnungsangebot verschiedener Kreditinstitute, bei dem in geringem Maße eine Verzinsung erfolgt, die weit über dem derzeitigen Durchschnittsniveau von nur 0,2 Prozentpunkten liegt. Die Öffnungsangebote sind sowohl befristet als auch in der Anzahl der Einzahlungen, für die der besonders günstige Zins bezahlt wird.

Eine Option zur Zinsoptimierung ist neben dem Tagesgeld-Hopping, einer Taktik, bei der der Investor ständig von einem interessanten Anfangsangebot zum anderen übergeht, auch eine Taktik, bei der mehrere Nachtgeldkonten nebeneinander verwendet werden. Zusätzlich zur Fragestellung, was der Sparende tatsächlich tut, wenn er mehrere Nachtgeldkonten zur gleichen Zeit benutzen will, untersuchen wir auch mögliche Gefahren, Fehler und Kostenfalle, durch die der Sparende den erhofften Zusatzertrag reduziert.

Gegenwärtig gibt es in Deutschland mehr als 600 Kreditinstitute, und auch wenn nicht alle im Retail Banking tätig sind, ist davon auszugehen, dass die Mehrheit dieser Kreditinstitute auch Call-Geldkonten für den Privatgebrauch anbieten. Klar ist, dass es zwischen diesen vielen Institutionen einen harten Wettbewerb gibt, von dem die Verbraucher in vielerlei Hinsicht profitiert.

Die Veränderungsbereitschaft bei einem Kontokorrent ist aufgrund des damit einhergehenden Aufwandes zwar äußerst niedrig, aber die Kreditinstitute haben das Callgeldkonto als einen bedeutenden Vorteil erkannt, wenn es darum geht, die Blicke der Sparer zu erregen und sie als Neukunden zu gewinnen. Mit dem Callgeldkonto haben sie die Möglichkeit, ihre Attraktivität zu steigern. Die Hausbank hat mit der Kontoeröffnung einen Fuss vor der Haustür des Käufers und kann nun ausprobieren, ihn für andere Angebote der Hausbank zu begeistern.

Über Nachtgeldkonten sind ein relativ simples und übersichtliches Angebot, und die Verbraucher bestimmen schließlich allein aufgrund des zur Verfügung stehenden Zinsniveaus, welches Bankkonto sie wählen möchten. Mit dem Ziel, bei der Gegenüberstellung von Tagesgeldangeboten so weit wie möglich voranzukommen, offerieren viele Kreditinstitute daher Zinssatzkonditionen, die aus ökonomischer Hinsicht nicht wirklich vertretbar sind.

Grundsätzlich sind Zinssätze von aktuell bis zu 1,25 Prozentpunkten pro Jahr, die von einigen Institutionen in ihrer Höchstform offeriert werden, ein Verlustgeschäft für die Bayern. Aus diesem Grund werden sowohl für einen begrenzten Zeitraum als auch nur für einen aufgelaufenen Wert entsprechend günstige Bedingungen gewährt. Mit diesen so genannten Öffnungsangeboten zum Beispiel gilt der gute Zinssatz nur für drei oder vier Kalendermonate oder nur für höchstens zehntausend oder gar zwanzigtausend E.

Zudem haben viele Institute Sonderangebote für jugendliche Konsumenten, bei denen bis zu zwei Prozentpunkte pro Jahr permanent bezahlt werden, aber nur niedrigere vierstellige Eurobeträge zinsrelevant sind. Diese Einzahlungen sind auch tagesaktuell verfügbar, so dass sie grundsätzlich als Tagesgeld verwendet werden können, ohne jedoch diese Benennung zu tragen.

Damit haben diejenigen, die ihr Kapital klug auf die verschiedenen bei den entsprechenden Institutionen vorhandenen Offerten verteilen, die Chance, den aktuell am Kapitalmarkt erhältlichen Durchschnittszins von nur 0,2 Prozentpunkten p.a. auf gut über ein Pro-zent zu erhöhen. Mit einem Investitionsbetrag von EUR 5.000 bringt die Parallelnutzung von Tagesgeldern daher einen Zinsgewinn von rund EUR 500 pro Jahr, einen Wert, den wahrscheinlich nur sehr wenige Menschen verraten müssen.

Grundsätzlich ist eine auf der parallelen Verwendung mehrerer Call-Geldkonten basierende Vorgehensweise nicht unbedingt Voraussetzung. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Kreditinstitute bieten auch genügend Spielraum für eine angemessene Vorgabe. So hat jeder, der ein Kind hat, eine gute Chance, durch mehrere Offerten verschiedener Kreditinstitute einen großen Teil seines Geldes zu niedrigen Zinssätzen zu investieren. Mit zwei Kleinkindern unter 18 Jahren haben wir die Erfahrungen gemacht, dass drei Kreditinstitute zwischen EUR 6.000 und EUR 1.000 zu regulären Zinssätzen investieren können.

Allerdings rechnet sich der Einsatz, da die Zinssätze in den meisten Faellen zeitnah sind. Darüber hinaus können sich die Sparenden aber natürlich auch auf die Taktik mehrerer Übernachtungskonten verlassen, deren Kleinkinder bereits aufgewachsen sind oder die keine sind. Für Ehepaare besteht die Möglich-keit, in jedem Fall ein Overnight-Einlagenkonto zu errichten.

Wird nur auf einen gewissen Wert verzinst, kann dieser Wert doppelt so hoch sein. In diesem Zusammenhang wird von einigen Kreditinstituten angeboten, den Maximalzinssatz für die gemeinsame Kontenführung zu verdoppeln. Im Falle eines Eröffnungsangebots, bei dem nur für einen gewissen Zeitabschnitt verzinst wird, ist es ratsam, zuerst bei einem der beiden Gesellschafter und dann bei dem anderen als Neukunde ein Depot zu eröffnen.

Damit kann die zinsgu??nstige Zeit von etwa vier auf acht Monaten ausgedehnt werden. Last but not least ist es auch möglich, dass Privatpersonen zu jeder Zeit mehrere Nachtgeldkonten bei unterschiedlichen Institutionen einrichten können, um langfristig und für einen größeren Geldbetrag attraktiv verzinst zu werden. Nach unserer Erfahrung gibt es zwei wesentliche Gegner der Kapitalrendite auf Call-Geldkonten, die es zu vermeid.

Grundsätzlich werden sowohl die Steuer als auch die Gebühr von der Hausbank abgezogen, was die Gesamtrendite für den Sparer reduziert. Zinseinnahmen unterliegen der Kapitalertragsteuer, die aktuell rund 28 Prozentpunkte der Erträge in Deutschland ausmacht. Dies gilt jedoch nicht für Werte unter dem Steuerfreibetrag von 801 E.

Wenn mehrere Tagesgeldkonten bei verschiedenen Institutionen verwendet werden, sollte dieser Befreiungsauftrag dementsprechend verteilt werden. Obwohl Callgeldkonten grundsätzlich kostenfrei sind, kann es durchaus zu Kosten für den Versand von Kontoauszügen per Post oder für Forschungsaufträge im Falle eines Umzugs kommen. Jeder, der bei der Verwendung von Tagesgeldangeboten mehrere Wege geht, hat gute Aussichten, auf Dauer eine weit über dem heutigen Durchschnittszins liegende Verzinsung seiner Anlagen zu erzielen.

Das VW-Bankkonto, das die Neukundeneinlagen vier Monat lang mit 1,25 Prozentpunkten und danach mit 0,3 Prozentpunkten p.a. zinst, ist derzeit ein sehr attraktives Übernachtungsgeld. Die ING DiBa bezahlt in den ersten vier Lebensmonaten ein Neukundenprozent und hält dann langfristig eine Perspektive von 0,5 vH.

Die beiden Offerten sind bis zu einem Höchstbetrag von EUR 10.000,- gültig. Lediglich für EUR 2.000,- kommt dagegen der Eröffnungszinssatz der Consorsbank zur Anwendung. In der Folge sinkt der Regelzinssatz jedoch auf nur noch 0,2 Jahre.

Auch interessant

Mehr zum Thema