Günstige Kfz Finanzierung Vergleich

Billiger Kfz-Finanzierungsvergleich

Begünstigte Zinsen, feste Monatsraten - das sind die Kennzeichen der Grundfinanzierung . Durch die KVB konnten wir unsere bisherige Finanzierung ersetzen und schließlich unseren Dachboden ausbauen. Weshalb ist die KVB so günstig? als bei einer anderen Bank für die Kfz-Finanzierung zu bezahlen.  

Kfz-Finanzierung: Automobilbanken gehen in die Zukunft! - Treuhandkarten

Im Bereich der Kfz-Finanzierung konnten die herstellernahen Automobilbanken im vergangenen Jahr ihren Anteil am Markt ausbauen. Besonders erfolgsversprechend sind die Komplettlösungen, die den Autokäufern alle fahrzeugbezogenen Dienstleistungen aus einer Hand aufzeigen. In der Kfz-Finanzierung haben die Sparbanken dagegen an Bedeutung eingebüßt und verlassen sich nun auf die Telekom als "Autobank der Sparkassen".

Der größte herstellerunabhängige Automobilfinanzierer in Deutschland ist die Palästinensische Autovermietung in Deutschland, die gut 80 Prozentpunkte ihres Absatzes im Automobilsektor erbringt. Die Volkswagen Financial Services (VWFS) ist Europas größtes herstellergebundenes Finanzdienstleistungsunternehmen mit einer Konzernbilanzsumme von über 52 Mrd. in Deutschland.

Im Durchschnitt weniger als drei Prozent: Autodarlehen billiger als seit Jahren.

Auto-Darlehen sind in den letzten sechs Jahren noch nie billiger gewesen als heute. Im Durchschnitt bezahlen die Bundesbürger für eine solche Finanzierung nur 2,94Prozentpunkte. Im Vergleich zu 2012 ist der Zins um mehr als zwei Prozentpunkte gefallen. Der korrespondierende Mittelwert betrug im Juli 2012 4,97 vH. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Finanzberatungsfirma "FMH".

Gegenüber 2017 ist der Jahreseffektivzinssatz für die Autofinanzierung nur um 0,08 Prozentpunkte niedriger. So waren Benzinmotoren im Monatsende 13,90 Prozentpunkte teurer als im Monatsende, die Dieselpreise stiegen im gleichen Zeitabschnitt um 7,88% an. Nur bei gebrauchtem Gas öl fielen die Dieselpreise um 1,52 vH.

In Deutschland hat der Durchschnittsautokredit derzeit ein Gesamtvolumen von 15.083 EUR. Hierfür sind Zinsaufwendungen in Höhe von 1272,71 EUR ausstehend. Im Jahr 2012 wären noch 2169,28 EUR zu zahlen gewesen. Wer jedoch im Frühjahr 2018 einen Benzinmotor mit dem gleichen Preis wie ein Auto ab 2017 hätte erwerben wollen, hätte rund 17.180 statt 15.083 EUR aufwenden müssen.

Abzüglich der 900 EUR Zinseinsparung verbleiben im jährlichen Vergleich rund 1100 EUR Zusatzkosten allein. Darüber hinaus verbirgt sich hinter dem günstigen Durchschnittszinssatz ein weiteres Nachteil. Trotz der besten Kreditwürdigkeit ("Kredittilgungsfähigkeit") liegen die zulässigen Verzinsungen zwischen 0,69% und 5,19%. Mit einer schwächeren Kreditwürdigkeit steigen die potenziellen Leitzinsen auf mehr als sechs Prozentpunkte.

Wenn Sie keine Kredite vergleichen, können Sie im ungünstigsten Falle für die Fahrzeugfinanzierung acht Mal mehr zahlen als bei einer anderen Hausbank. Problematisch ist auch, dass die Zinsen oft nicht korrekt miteinander abgeglichen werden. Bei den meisten Anbietern werden Flure angegeben, zum Beispiel von 1,95 bis 5,95 Prozentpunkten. Diejenigen mit ausgezeichneter Bonität können sich auf 1,95 Prozentpunkte ausrichten.

Jeder, der mit einer schlechten Kreditwürdigkeit zu tun hat, bezahlt 5,95 Prozentpunkte oder wird ganz und gar zurückgewiesen. Diese werden mit einem jährlichen Effektivzinssatz von 2,69 bis 6,79 beibehalten. Darüber hinaus gibt das Geldinstitut jedoch an, wann es zehntausend EUR leiht und eine Frist von 60 Monate wählt.