Günstige Immobilienfinanzierung

Billig Immobilienfinanzierung

Die Immobilienfinanzierung wirft in beiden Fällen zahlreiche Fragen auf . Optimal für Bau, Kauf und Modernisierung; Immobilienfinanzierung durch niedrige Zinssätze. Außerdem erhalten Sie die Möglichkeit einer günstigen Anschlussfinanzierung. Du bist auf Mallorca und suchst günstige Zinsen für Immobilienfinanzierungen?  

Immobilienfinanzierungsstrategien für Immobilienfinanzierungen

Für viele deutsche Bürger ist die Immobilie die beste Vorsorgeform - und bleibt dank des niedrigen Zinsniveaus bezahlbar. Die Leiterin der Bauwirtschaft der Deutschen Bundesbank, Eva Grunwald, erläutert, wie Schuldner und Eigenheimbesitzer nun das niedrige Zinsniveau bestmöglich ausnutzen können. Auf Kredite mit 5- bis 10-jährigen Festzinsen wurden im ersten Vierteljahr 2014 durchschnittlich weniger als 3 Prozentpunkte verzinst.

Baugelder sind daher immer noch traditionell günstig. "Jeder, der jetzt ein Haus kaufen will, täte gut daran, die sehr tiefen Zinssätze dauerhaft zu sichern", empfiehlt Eva Grunwald. "Mit einer kleinen Zinsprämie wird eine längerfristige Kreditzinsenverpflichtung gezahlt, aber die Kreditnehmer ersparen sich im Gegenzug viel Zeit, wenn die Zinssätze in Zukunft wieder ansteigen. Im Falle eines vollständigen Tilgungsdarlehens ist der Zinssatz für die ganze, in der Regel kürzere Frist festgelegt.

Eine Nachfinanzierung ist daher im Vergleich zur herkömmlichen Baumarktfinanzierung nicht erforderlich. Aufgrund der derzeit sehr niedrigen Zinssätze können sich die Kreditnehmer eine vergleichsweise höhere Rückzahlung bei gleichbleibender Monatsgebühr erwirtschaften. So werden Sie rasch entschuldungsfrei - und das bei maximaler Planbarkeit. Riester " ist auch für den Neubau oder Erwerb von selbstbewohnten Immobilien möglich - und kann die Finanzkosten erheblich reduzieren.

Dadurch wird die Liegenschaft rascher entschuldungsfrei, was oft zu erheblichen Zinseinsparungen anführt. Oder es können bereits für eine Riester-Rente angespartes Kapital als Eigenmittel für den Erwerb von Immobilien verwendet werden. Solides und langfristiges KalkülVerhältnismäßig niedrige Baukosten bedeuten, dass eine teure Liegenschaft mit dem gleichen Kapitalaufwand finanzierbar ist. Das heißt, dass insbesondere beim Wohnungskauf immerhin 20 Prozentpunkte der Anschaffungskosten durch Eigenmittel abgedeckt werden sollten.

"Es ist möglich, dass zukünftige Folgefinanzierungen nur zu einem erhöhten Zinsabschluss möglich sind - dann muss ein entsprechend großer Finanzierungsspielraum zur Verfügung stehen. Last but not least sind bei der Berechnung Anschaffungsnebenkosten von rund 10 bis 15 Prozentpunkten des Grundstückspreises zu beachten, z.B. für Grundsteuern, Gutachten und Baugenehmigungen. Nachträgliche Finanzierungsplanung Frühbau-Finanzkunden, deren fester Fremdkapitalzins abläuft, können dank der niedrigen Zinssätze auf eine günstige Nachfinanzierung mitwirken.

Auch sollte überprüft werden, ob sich ein Lieferantenwechsel rechnet - denn bei einem Bankwechsel können oft wesentlich bessere Bedingungen ausgehandelt werden. Wer sich rechtzeitig gegen ansteigende Zinssätze sichern will, kann die derzeit vorteilhaften Bedingungen bis zu vier Jahre im Vorhinein mit einem Terminkredit fixieren. Wer bereits ein Eigenheim oder eine Ferienwohnung hat, kann nun die vorteilhaften Zinssätze zur Erweiterung oder Renovierung seiner Liegenschaft ausnutzen.

"Zum Beispiel ist ein Kredit, der eine Kombination aus Vorauszahlung und eines Bausparvertrags ist, für eine altersgerechte Erweiterung geeignet", sagt Eva Grunwald. "Der Kredit kann verhältnismäßig rasch und einfach beansprucht werden und ist besonders für kleine Investitionsbeträge gut aufbereitet. "Der Freistaat trägt auch dazu bei, die Liegenschaft fit für die Zukunft zu machen. Mit Fördermitteln und günstigen Krediten fördert die KfW die altersgerechte Expansion und den energetischen Wiederaufbau.