Girokonto Kostenlos test

Kostenloses Probe-Girokonto

Benötigen Sie ein kostenloses Girokonto ? Sie haben nach diesem Test hier eine. kostenlose Kontoführung; kostenlose EC-Karte; kostenlose Visa-Kreditkarte.  

Finanzieller Test: Die 23 laufenden Konten sind noch kostenlos.

Der Produkttester verglich 270 Kontenmodelle von 119 Kreditinstituten - und fand nur 23 Kontokorrentkonten, die ohne Auflagen wie monatliche Geldeingänge kostenlos sind. Nur 14 dieser kostenlosen Konten sind auf überregionaler Basis zugänglich, während der Rest von lokalen Dienstleistern stammt. Damit sie im Test als frei angesehen werden konnten, mussten sowohl die Kontoverwaltung als auch die Postkarte Null Euros verlangen und kostenloses Online-Banking anbieten.

Zusätzliche Dienstleistungen wie Papiertransfer oder Telefondienst können jedoch zusätzliche Gebühren verursachen. Sogar die Karte ist bei allen nicht kostenlos enthalten. Unter den nationalen Providern, die noch ein kostenloses Benutzerkonto bieten, sind vor allem direkte Banken wie DKB, ING-Diba, Comdirect oder die Smartphonebank Nr. 26, die alle keine eigenen Niederlassungen haben. Sie beinhalten auch eine kostenfreie Kreditkarten.

Zu den Regionalanbietern mit Niederlassungen gehören vor allem PSD-Banken, aber in einigen Fällen ist auch die Kreditkartenzahlung kostenintensiv. Neben den 23 kostenlosen Accounts ohne Konditionen gibt es weitere Accounts, die unter gewissen Voraussetzungen kostenlos sind, wie z.B. eine monatliche Einzahlung von 1000 EUR. Es ist auch zu berücksichtigen, dass das Gratiskonto nicht unbedingt die optimale Lösung für den Musterkunden sein muss.

So ist es z.B. für viele Menschen von Bedeutung, mit wie vielen Maschinen sie kostenlos Bargeld beziehen können. Diejenigen, die regelmässig Papierübertragungen oder andere zusätzliche Dienstleistungen in Anspruch nehmen, sollten sich nach einem Account umsehen, bei dem diese Dienstleistungen nicht zu kostspielig sind. Zusätzlich zu den Gratis-Accounts haben die Produkttester fast 70 weitere Account-Modelle gesammelt, die sie als billig bezeichnen, weil sie weniger als 60 EUR pro Jahr ausmachen.

Einige berechnen nur eine geringe Jahresgebühr für die Giro-Karte, andere berechnen bis zu fünf EUR pro Jahr. Nach Angaben von "Finanztest" sollten Bankkunden für ein normales Bankkonto nicht mehr als 60 EUR pro Jahr zahlen.

Vorarbeiten für die Wahl eines aktuellen Kontos">Vorbereitungen für die Wahl eines aktuellen Kontos