Geld Darlehen Privat

Gelddarlehen Privat

Berlin: Privatkredite: Klar definierte Vorschriften verhindern Konflikte Das Geld auf dem Spielerkonto ist nicht immer ausreichend . In manchen Fällen braucht man einen Leihe. Dafür gehen die meisten Konsumenten zu einer Hausbank. Wer aber einen Darlehensantrag stellt, kann sich auch an Einzelpersonen wie Familienangehörige oder Bekannte richten. Bekannte oder Angehörige benötigen in der Regelfall keine Schufa-Informationen, sind im Idealfall patientenfreundlicher bei der Tilgung und berechnen weniger Zins als eine traditionelle Hausbank.  

Auch das einheitliche Vorgehen bei der Aufnahme eines Kredits bei einer verbraucherrechtlich einwandfreien Hausbank gibt dem Darlehensnehmer die nötige Vertrauensvorschuss. Im Streitfall können weder Verbraucherzentren noch ein Bankenombudsmann bei Privatkrediten mitwirken. Daher ist es notwendig, eindeutige Regelungen zu treffen, damit das Privatgeldgeschäft die Beziehungen nicht zu sehr belasten.

So genannte "Peer-to-Peer-Credits" existieren auf Platformen wie Auxmoney, Lendico oder Smart. Für Einzelpersonen arrangieren sie Online-Kredite von Einzelpersonen - zumeist zu besseren Bedingungen als bei der EZB. Dort werden in der Regelfall auch Schufa-Informationen beschafft, sagt Niels Navhauser von der Verbraucherberatungsstelle in Baden-Württemberg. "Nichtsdestotrotz kann es für Konsumenten mit einer negativen Bonität von Interesse sein, kostspielige Darlehen von Kreditinstituten zu konvertieren", sagt er.

Von der Zahlung einer Vermittlungsgebühr würde ich absehen, wenn das gesuchte Darlehen nicht beschafft und ausbezahlt wurde. "Es ist von Bedeutung, dass die Inhalte der Platformen übersichtlich und anschaulich sind. "Oft handelt es sich um sehr komplizierte Aufträge, bei denen man sehr sorgfältig hinschauen muss", sagt er.

Einige Schuldner wünschen sich, dass die privaten Kreditgeber mehr Verständnis zeigen und dass die Platformen human sind. Dies ist in der Praxis meist nicht der Normalfall. "Weil es auch auf den Bahnsteigen eindeutige Regelungen gibt, was bei verspäteter Zahlung und bei der Einschaltung eines Inkassounternehmens passiert", erläutert Laag. "Wenn man keinen Darlehen von einer Hausbank bekommen kann, kann man nicht erwarten, dass man ihn anderswo zu vorteilhaften Konditionen bekommt", sagt der Experte.

Rund 100.000 Konsumenten stellen nach Auskunft des Bundesamts für Statistik jedes Jahr einen Insolvenzantrag. Der Verbraucherschützer Laag warnt: "Bevor die Konsumenten einen Darlehensantrag stellen, sollten sie sorgfältig prüfen, ob es sich für diesen Artikel auszahlt, ob sie ihn wirklich benötigen und ob sie sich den Zinssatz permanent auszahlen können.

"Jeder, der Geld ausleiht, sollte sein Geld sorgfältig überprüfen. "Bei dieser Bewertung können die Beschäftigten von Verbraucherzentren oder Schuldenberatern helfen", sagt Laag. Schenken die Mütter ihrem Kleinkind zum Beispiel ein verzinsliches Darlehen zum Erwerb einer Ferienwohnung, die dann gemietet wird, müssen die Zinserträge besteuert werden.