Fördermittelcheck

Finanzierungscheck

Finanzierungsprüfung für Existenzgründer und Selbständige: Wir prüfen persönlich, welche Fonds für Sie geeignet sind. Wenn Sie einen kostenlosen Finanzierungsscheck erhalten möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Finden Sie mit dem Subventions-Check die richtigen Förderprogramme für Ihr Bau- oder Modernisierungsprojekt. FUNDING CHECK REPORT: Ist Ihr Projekt förderfähig? Antworten Sie auf die folgenden Fragen, um geeignete Mittel und Zuschüsse zu finden.

Beratung bei der Förderung von energetischen Bau- und Modernisierungsmaßnahmen

Für die geplanten Modernisierungs- und Neubaumaßnahmen von Gemeinde, Land und Bundesregierung ermittelt der Subventions-Check die geeigneten Förderprogramme: Auf diese Weise koordiniert er das Förderprofil mit dem Aktionsprofil. Sie können in Deutschland umfassende Zuschüsse in Gestalt von Stipendien und Darlehen einreichen. Zu den Fördermitteln gehören neben dem Land, dem Land und den Gemeinden auch die privaten EVU.

Der FördermittelCheck stellt Ihnen eine kostenfreie und bedarfsgerechte Förderberatung zur Verfügung. Bei der Suche nach dem richtigen Finanzierungsprogramm für Ihr geplantes Bau- oder Modernisierungsprojekt hilft Ihnen der Online-Guide. Zusätzlich enthält der begehbare und kostenfreie Leitfaden weitere Detailinformationen sowie Kontaktinformationen zu den einzelnen Förderprogrammen. Im Förderrechner werden Zuschüsse der KfW-Bank und des Bundesamtes für Wirtschaft mit Exportkontrolle (BAFA) mitgerechnet.

Der Finanzierungsstatus variiert von Staat zu Staat und ändert sich von Zeit zu Zeit. Aus diesem Grund wird die Fördermittelprüfung ständig durchlaufen. Dabei ist es unerlässlich, dass Sie vor Beginn des Baus die Förderberatung in Anspruch ziehen und die entsprechende Förderung einreichen. Es ist leicht, die passenden Finanzierungsprogramme zu finden: Der interaktive und kostenlose FördermittelCheck ermöglicht es Ihnen, sämtliche Subventionsprogramme für Ihr Modernisierungsprojekt rasch und komfortabel zu durchsuchen.

Alles, was Sie tun müssen, ist, einige Daten über Ihr Haus und Ihre Pläne anzugeben. Dadurch erhältst du eine Auflistung aller geeigneten Finanzierungsprogramme. In dieser Auflistung sind alle wesentlichen Daten enthalten: Beispielsweise, was und wer unterstützt wird, wo Sie weitere Infos und Formblätter bekommen und wer Ihnen bei spezifischen Fragestellungen helfen kann. Die Funktionsweise des FördermittelChecks im Einzelnen können Sie hier lesen oder als PDF-Datei (PDF, 27 kB) downloaden.

Auf der Grundlage der vom Benutzer eingegebenen konkreten Angaben filtern die EnergyCheck die entsprechenden Subventionsprogramme. Neue Bauten sind alle Bauten, die unter 15 Jahre alt sind, bestehende Bauten sind alle älter. Hierbei unterscheidet sich sowohl die mögliche Förderung als auch die folgende Datenanfrage. Für die Suche nach Regionalbeihilfen (nach Land, Gemeinde oder Energieversorger) wird die PLZ verlangt.

Die Gebäudeart, die Heizungsart und das Jahr der Errichtung des Hauses legen die Höhe der eventuellen Zuschüsse für die Modernisierung bestehender Gebäude fest. Die Information, ob ein Pächter oder Hauseigentümer den Zuschuss und die eingesetzte Heizenergiequelle in Betracht ziehen möchte, bestimmt auch, welche Zuschüsse förderfähig sind. Im Falle von Neubauprojekten haben das Projekt, die Gebäudeart, der (geplante) Energiestandard des Hauses und die Nutzungsart einen Einfluss auf die Wahl der Subvention.

Präzisere Informationen über die zu fördernden Massnahmen und Projekte werden die Suche weiter spezifizieren und den Datenerhebungsprozess abschließen.

Auch interessant

Mehr zum Thema