Firmenkreditkarte Vergleich

Unternehmenskreditkartenvergleiche

Corporate Kreditkarten - welche ist die passende für mein Unternehmens ? Heutzutage werden weltweit Zahlungen mit Kredit- und EC-Karten durchgeführt. Mit den bargeldlosen Zahlungsmitteln wird in jedem Ferienaufenthalt, bei jeder Hotelreservierung und im täglichen Shopping gerechnet. Zunehmend stellen die Firmen auch für ihre Mitarbeitenden eine eigene Karte aus, um die angefallenen Ausgaben rasch und einfach aufzulösen. Aber was sind die Vorzüge der praktischen Zahlungsarten und welche Karte ist die passende für Ihr Haus?  

Wo immer im Auftrag des Betriebes Auslagen oder zusätzliche Verpflegungskosten zu zahlen sind, können Corporate Kreditkarten verwendet werden. Mittlerweile sind Unternehmenskreditkarten jedoch in vielen Variationen und bei fast allen Providern erhältlich. So wird beispielsweise die Kreditkarten von Visum Business zur Bezahlung von Geschäftsausgaben und eine MasterCard für private Auslagen verwendet.

Die Angebotspalette dieser und anderer, sehr verschiedener Unternehmenskreditkarten ist vielfältig. Diejenigen, die sich einen Eindruck von den Bedingungen der Kreditkarte für Geschäftskunden, Firmen und Selbständige machen möchten, finden auf Online-Portalen wie Verivox und Co. einfach und übersichtlich die Möglichkeit zum Vergleich. Der Bund empfiehlt, die Resultate mehrerer Vergleichsportale untereinander zu verknüpfen. Die Verwendung von Kredit- und EC-Karten für Geschäftskunden hat eine Vielzahl von Vorteilen.

So können beispielsweise Geschäftskosten unmittelbar über das eigene Haus bezahlt werden, das aufwändige Vorschusssystem wird durch den Gebrauch von Unternehmenskreditkarten aufhoben. Sowohl große als auch kleine Betriebe nutzen die Vorteile der Firmenkreditkarte. Mittlerweile verlassen sich viele Großunternehmen auf den bargeldlosen Zahlungsverkehr, aber auch die Beschäftigten kleiner und mittlerer Betriebe genießen zunehmend die Vorteile des Kunststoffgeldes.

Hier wird die Reisespesenabrechnung entscheidend erleichtert, was vor allem für kleinere Betriebe zu erheblichen Zeiteinsparungen und Abrechnungskosten beiträgt. Betriebsausgaben, die durch Mitarbeiter entstehen, müssen nicht mehr vorgezogen werden. Sämtliche Kosten für Geschäftsverpflegung und Dienstreisen werden dem Kreditkartenunternehmen in Rechnung gestellt. Veröffentlicht werden sie von Firmen wie der Deutsche Bahn und der Lufthansa.

Bei Verwendung als Zahlungsinstrument ist es möglich, gleichzeitig Prämie oder Prämienpunkte zu erwirtschaften. Diese Boni und die daraus abgeleiteten Ermäßigungen können dazu beitragen, dass Mitarbeiter und Geschäftskunden das Reisen und Essen angenehmer werden. Darüber hinaus gibt es Dienstleister, die Verwaltungs- und Buchhaltungsprogramme (zunehmend in Gestalt von Apps) mit der Kreditkarte für Dienstreisen verbinden. Ein Beispiel für eine solche Vorgehensweise ist das folgende Video: Obwohl die Kreditkarte zu den besten Möglichkeiten für Unternehmen und Unternehmen gehört, die Geschäftskosten zu tragen, sollten sie den Arbeitnehmern mit Vorsicht vorgestellt werden.

Aus einigen Erfahrungswerten geht klar hervor, dass viele Mitarbeitende noch immer Angst vor diesem Zahlungsinstrument haben. Deshalb offerieren viele Kreditkartenunternehmen, die Mitarbeitenden in den Gebrauch der Kreditkarte einzuweisen und sie im korrekten Gebrauch zu schulen - sei es von VISA, MasterCard oder einem anderen Herausgeber. Du musst kein Vorschuss mehr leisten und hast immer ein anpassungsfähiges Bezahlmittel in der Tasche.

Bei Firmenkunden kommt die durchdachte Wahl der richtigen Kreditkarte im Zusammenspiel mit Unternehmenskreditkarten zum Tragen. So entstehen positive und förderliche Rahmenbedingungen, von denen Firmen am besten und schnellsten in den Genuss kommen - ein Vergleich lohnt sich.