Erp Kapital

Erp-Kapital

Eine Kombination der Programme ERP-Kapital für Gründung und GuW Saarland ist die ideale Lösung. Häufig gestellte Fragen und Expertenantworten zum Thema "ERP-Kapital für Start-ups". Beispiel für eine Finanzierung ERP Kapital für die Start-up Unternehmensaufnahme Unternehmensgründung

Lange Jahre war Hr. H. Baum Mitarbeiter einer Möbelmanufaktur. Der gelernte Schreiner ist ein guter Überlebenschancen auf dem Arbeitsmarkt mit einem maßgeschneiderten Konzept für qualitativ hochwertiges Einzelmobiliar. Für die Anschaffung von Anlagen, die Installation seiner Werkstätte und für ein erstes Lager mit Holz und Hilfsmaterialien braucht er ca. 80.000 EUR an Anfangskapital.

Hr. Bau hat 15.000 EUR an eigenen Ersparnissen. Eine Verknüpfung der beiden Programmpakete ERP-Kapital für Unternehmensgründung und GuW Saarland ist die ideale Lösung. Grundvoraussetzung für das ERP-Kapital für Start-ups ist, dass in den Altländern Eigenkapital in einer Größenordnung von mind. 15 Prozent der zuschussfähigen Investitionsmittel bereitstehen. Für die geplante Gesamtinvestition von 80.000 EUR müssen 12.000 EUR an Eigenmitteln zur Verfügung stehen.

Der Kollege kann seine Einsparungen als eigene Mittel verwenden. Für die proportionale Betriebsmittelfinanzierung kann Kollege Bauherr eigene Mittel verwenden, die im Beispiel den Mindestumfang von 12.000,00 EUR überschreiten. Bei dem " ERP-Kapital für die Stiftung " erhöht Hr. H. Baum das erforderliche Eigenkapital von 12.000 EUR auf 45% der gesamten Kosten.

Mit dem GuW Saarland kann er die vermißten 44.000 EUR aufbringen. Unsere Finanzierungsvorschläge (in EUR): Der Einzelhändler Holzers eröffnete vor fast 2,5 Jahren ein Sportfachgeschäft in Saarbrücken. 30.000 EUR aus den flüssigen Mitteln der Gesellschaft. "Mit dem ERP-Kapital für Gründung" kann Hr. Holzers Eigenkapital auf 45 Prozent (entspricht 135.000 Euro) erhöht werden.

Über das GuW Saarland kann er die restlichen 165.000 EUR zu niedrigen Zinssätzen aufbringen.

ERP Kapital für Start-up | BMWi Startportal

Eine ambulante Pflegeleistung würden wir gern aufkaufen oder selbst starten. Für die Unternehmensgründung im Handwerk ist die Errichtung einer eigenen Gesellschaft vorgesehen. Dieser wird mit 25.000 EUR Grundkapital der beiden Stifter zur Verfügung gestellt....... Ein ambulanter Krankenpflegedienst möchte ich erwerben, der Kaufpreis liegt bei 400.000 EUR. Wir benötigen für unser mittelständiges Untenehmen ca. 3,5 Mio. E.

Dazu sind Investitionen von 2,5 Millionen aufzubringen. Sie haben eine Anfrage zur Erhöhung des Kapitals (ERP-Kapital für die Gründung). Im Zuge einer Firmennachfolge möchte ich mich als Geschäftsführer an einem Betrieb (Blechbearbeitung) einbringen.

Auch interessant

Mehr zum Thema