Dispo bei der Sparkasse

Entsorgung bei der Sparkasse

Ich fürchte, ich durfte meine Überziehung nicht erhöhen. Bei Ihrer Bank oder Sparkasse kann Ihr Girokonto in die roten Zahlen gleiten. Bei der Disposition Ihrer Sparkasse.

Das Absturz ist die Lösung: Warum der endgültige Zusammenbruch kommt und wie man es kann.... - Das ist Marc Friedrich, Matthias Weik.

Dabei geht es nicht mehr darum, ob der Crash stattfindet, sondern nur noch wann. Schließlich sind alle Rettungsmaßnahmen für Banken, Länder und Währungen auf die Maximierung des wirtschaftlichen Schadens und des deutschen Staatsbankrotts ausgerichtet. Für diesen Sachverhalt ist die Entziehung der Staatsbürger schon lange vorgesehen. Staatsschuldverschreibungen, Renten- und Rentenversicherungen, Versicherungen, Konten sind die großen Gewinner im Crashfall, der eher früher als später kommen sollte, denn nur dann sind Wirtschaft und Gesellschaft zu einer radikalen Veränderung in der Lage.

Sobald der Crash kommt, müssen wir rasch eine Einigung erzielen! In ihrem eBook schildern die Ökonomen Matthias Weik und Marc Friedrich detailliert und anschaulich, was die Ursache der Krisensituation ist und wer die Begünstigten sind. Der Finanzstratege erklärt, wie man sein Vermögen frühzeitig in Sachanlagen umwandelt, um seine Ersparnisse nicht zu zerschlagen.

Krisenbanken: Systematischer Rückgang - Günther Dahlhoff

Finanzinstitute können durchaus und mit überzeugender Konsequenz Krisensituationen auslösen. Inwiefern gelingt es amerikanischen Bänken, die ganze globale Wirtschaft mit günstigem Zentralbankgeld und gut gemeinten Eigenheimzulagen ins Elend zu treiben? Die Chronik der Krisensituation beschreibt Günther Dahlhoff in einem allgemeingültigen Wortlaut, bereichert mit durchaus humoristischen Geschichten aus der Bank. Es zeigt sich, warum die von Deutschland verfolgte Stabilisierungspolitik der Bank nicht funktioniert und warum wir die Bank als notwendig stes Bösewicht immer noch haben.

Die Dt. Bank in der Krisenzeit - ein vielfältiges Referenzwerk mit detailliertem Inhaltsverzeichnis, Lexikon und Nachtrag sowie einem Nachwort des Bankers und Bankenkritikers Ludwig Poullain.

Kapitalbildung: Auf drei Wegen zur finanziellen Unabhängigkeit

Luftfahrtingenieur, 42, Wetterwissenschaftler, 47, Techniker, 52: Drei Menschen sagen, wie sie zur finanziellen Unabhängigkeit gelangt sind - innerhalb weniger Jahre. Welche Werke sie investiert haben und welche kostspieligen Irrtümer sie gemacht haben. Sie erläutern all dies mit den Kontoständen, Portfoliogrößen, Stückzahlen und Beträgen, die zu ihren Storieshören.

Auch interessant

Mehr zum Thema