Darlehen Firma

Kreditgesellschaft

Dabei handelt es sich um Darlehen von den Unternehmen, die die Beteiligung halten, an das Unternehmen, an dem die Beteiligung gehalten wird, und umgekehrt . Aber auch Privatpersonen haben die Möglichkeit, einem Unternehmen einen Kredit zur Verfügung zu stellen. Leitfaden des Kreditgeschäftes - Alfred Jährig, Hans Schuck, Peter Rösler, Manfred Woite  

Für die Verfasser dieser fünften Ausgabe des "Handbuch des Kreditgeschäfts" war die Aufgabenstellung nicht einfach, da sie bei ihrer Tätigkeit eine Fülle von neuen Finanzierungs- und Innovationsformen sowie die geltende Fallrechtsprechung beibehalten haben. Es ist die richtige Verbindung entstanden, was dem Betrachter schon beim ersten Review klar wird.

Nach meiner Überzeugung wird die Arbeit allen Lesern, vor allem denen aus dem Umfeld der Finanzinstitute und ihrer Kundschaft, gerade wegen ihres Praxisbezugs von großem Vorteil sein. Neben der rein fachlichen Referenz möchte ich es aber auch etwas breiter angehen, nicht zuletzt, damit eine " substantielle " Aktivität der Bank - das Darlehensgeschäft, das im Terminus " Kreditanstalten " nicht grundlos zum Ausdruck kommt - auch in der Bevölkerung auf ein besseres öffentliches Bewusstsein treffen kann.

Briefenzyklopädie für Kreditsachbearbeiter: Ein Leitfaden für das Bankwesen.... - Der Jürgen W. Werhahn

Bei einer von der Fachzeitschrift "{ldquo}Der Bankkaufmann" organisierten Kreditsachbearbeitertagung wurde aus Teilnehmerkreisen vorgeschlagen, den Letter of Exchange einer Hausbank mit ihren Bankkunden in den sonst üblichen Bonitäts- und Kreditfragen exemplarisch in buchförmiger Form zu publizieren. Diesen Vorschlag haben wir gerne aufgenommen und - nach dem erhaltenen Modell des {ldquo}Letterlexikons für Kaufleute"- viel in dritter Ausgabe im {ldquo}Letterlexikon für Kredite sachbearbeiter41 für die hierin vorgestellten wichtigen Geschäftsvorfälle innerhalb kürzester Zeit veröffentlicht - einen Musterschreiben erstellt.

Der rote Rand der einzelnen Buchstaben (die bereits die neue Postleitzahl tragen) bezieht sich auf solche Fakten, dass der Autor bei der Abfassung seines Schreibens besonders darauf achten sollte. Dabei wurde die Briefrückseite bewusst leer gelassen oder nur teilweise gedruckt, um dem Nutzer die Gelegenheit zu bieten, Ergänzungen oder ganze Briefvorlagen aufzuschreiben oder Kopien seiner eigenen Schreiben einzufügen.

Von besonderer Bedeutung sind jedoch die mit jedem Schreiben gelieferten Systemerklärungen, die dem Nutzer kurz und bündig alle bei der jeweiligen Transaktion zu beachtenden betriebswirtschaftlichen und vor allem bankenrechtlichen Aspekte aufzeigen sollen.