Citibank Restschuldversicherung

Restschuld-Versicherung der Citibank

Restschuld-Versicherung - Citibank muss bezahlen - Nachricht Der Citibank obliegt es, einem Verbraucher rund 17 .000 EUR zu entschädigen, weil sie ihm beim Abschluß von Darlehensverträgen eine Restschuld-Versicherung abgeschlossen hat und nicht gesagt hat, daß sie dafür eine Provision vom Versicherungsträger erhalten hat (Landgericht Bochum, Aktenzeichen I-1 O 36/07; nicht rechtsverbindlich). Die Kundin hatte mehrere Darlehen bei der Citibank mit einem Volumen von rund 220.000 EUR mitgenommen.  

Über die Citibank hat der Kundin /Kunde für jedes Darlehen eine Restschuldversicherung bei der CiV Versicherungs-AG abgeschlossen. Der Aufwand dafür betrug rund 30.000 E. Dieser Betrag wurde vom Kunden auch per Gutschrift bezahlt. Eine Restschuldversicherung Ã?bernimmt die verbleibende Schuld oder die noch offenen Raten, wenn der Bankkunde sterbe oder arbeitslos werde.

Ohne die teure Restschuld-Versicherung hätte der Auftraggeber, so das Bochumer Landesgericht, seine Darlehen aufgenommen, wenn die Hausbank ihm rechtzeitig mitgeteilt hätte, wie sie aus der Versicherung erwirtschaftet wurde.

Restschuld-Versicherungen

Tatsächlich wollte das Ehepaar D. aus der Naehe von Bremen seinen Kontostand von 4000 EUR nur bei der Sparbank bezahlen. Daher ging man zur Citibank, um einen angeblich niedrig verzinslichen Mikrokredit aufzulegen. Dort wurden ihnen 12.000 EUR angeboten - damit sich auch die beiden Pensionäre etwas "leisten" konnten.

Einige wenige Wochen nach Vertragsabschluss war das Paar wirtschaftlich unterbesteuert, da wegen der 1500 EUR Pension auf einmal 650 EUR pro Kalendermonat für das Ratenguthaben ausgegeben wurden. Denn: Die Citibank hatte ihnen nicht nur einen billigen Darlehenskredit veräußert - dies ging einher mit einer Restschuld-Versicherung bei der CIV-Versicherung, einem Kooperations-Partner der Citibank.

Diese Restschuldversicherung greift immer dann ein, wenn der Darlehensnehmer seine Zahlungen nicht mehr erbringen kann, z.B. im Falle eines Todesfalls. Das macht das Kreditgeschäft jedoch deutlich teurer, denn neben dem 12 000 EUR Kredit mussten 5500 EUR für die Krankenversicherung erstattet werden - und die beiden Pensionäre konnten sich diese zusätzliche Belastung nicht erlauben, die ihnen das Kreditunternehmen nicht erklärt hatte.

Wie kaum ein anderes Finanzinstitut in Deutschland hat die Citibank das Schnellkreditsystem in Verbindung mit einer teueren Zusatzkrankenversicherung verfeinert. Immer das gleiche Muster: "Die Citibank bewirbt Darlehen mit einem vorteilhaften Zinssatz von 3,99 Prozentpunkten, aber bei Vertragsabschluss sind die Kundinnen und Kunden nahezu immer gezwungen, eine stark überhöhte Restschuld-Versicherung mit dem Versicherungspartner CIV der Citibank abzuschließen", wird dem Kun-den auch gesagt, dass die Versicherung "nicht nur teurer, sondern auch teurer" sei.

Über 95 Prozentpunkte aller Citibank-Kredite würden mit einer solchen Absicherung veräußert werden.