Bezahlung Kreditkarte

Zahlung per Kreditkarte

Wir akzeptieren Visa und Mastercard für Ihre bequeme und sichere Zahlung per Kreditkarte . mw-headline" id="Geschichte">Geschichte[Bearbeiten | < Quelltext bearbeiten] Dies ist eine Kreditkarte, die nahezu ausschliesslich in den USA von der Firma Discovery Financial Services ausgestellt wird. Der Entdeckungsausweis wurde 1985 von Sears auf den Markt gebracht. Die Entdeckungskarte wurde 1985 erstmals auf den Markt gebracht. Die Firma entdeckte 1997 von Morgan Stanley, die 2007 die Firma entdeckte, an die BÖrse. Bei den meisten Discover-Karten handelt es sich um von der Discovery Banque herausgegebene Karten, aber die Abwicklung der Zahlungen wird von Discovery Network abgewickelt.  

Als Sears die Discover Card auf den Markt brachte, war Sears der grösste Händler in den USA. Dabei konnte sich die Discover Card so gut durchsetzen, da sie ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als ihre Wettbewerber, insbesondere Mastercard und Visum, hatte. Sie hatte keinen Jahresgrundpreis, hatte ein relativ hohes Kreditlimit und war die erste Kreditkarte mit einem Bonuserhalt.

Darüber hinaus können Sie in den Sears-Läden nur mit der Discover Card bar und bar bezahlen. Als Sears immer mehr Wettbewerb erhielt (z.B. von Wal-Mart), mussten sie andere Zahlungsmethoden wie MasterCard und Visum einführen. Sears verschärfte sich weiter, bis sie 1993 ihre Finanzabteilung verkaufte. Obwohl es über 50 Mio. Inhaber und mehr als vier Mio. Kaufleute gibt, die die Discover Card annehmen, gibt es außerhalb der USA, mit Ausnahmen von Mexiko, praktisch keine Annahmestellen.

Entdeckungs Finanzdienstleistungen gibt eine Meisterkarte in Großbritannien unter dem Titel Morgan Stanley heraus. ? Wolf Dean Stiles: Entdecken Sie das Fliegen im Alleingang. Zurückgeholt am 11. Dezember. Sept. 2017. Die Bundeseinlagensicherungsgesellschaft und das Bureau of la protección financière de côte d'été entdecken, um 200 Millionen Dollar an Verbraucherrückerstattungen für irreführendes Marketing zu zahlen | Bureau of la protección de côte d'été.

Ein: In: Büro für finanziellen Verbraucherschutz. ? Reuters: Die Decouvrez Card kauft den Diners Clubs von Citigroup.

Zahlung für Ihr neues Abonnement.

Zahlung für Ihr Abonnement. Bei der Bestellung Ihres neuen Abonnements mit einem Bestellformular können Sie auswählen, ob Sie per Kreditkarte oder per Überweisung zahlen wollen. Sie können Ihr Abonnement auch im SBB Ticket Shop ordern und dort mit einer PostFinance-Debitkarte, Kreditkarte oder Reka-Card zahlen. Sie haben dort die Moeglichkeit, mit allen gaengigen Zahlungsarten zu zahlen.

Die Bezahlung kann per Kreditkarte erfolgen. Die Zahlung erfolgt per Nachnahme. Du kannst dein neu erworbenes Abonnement mit den untenstehenden Karten bezahlen: Sie können Ihr Abonnement per Kreditkarte im Internet in den Ticketshops, über das Bestellformular oder an einem Point of Sale aufgeben. Hinweis: Die Kreditkarte muss auf den Namen des Vertragspartners ausgestellt sein. Der Betrag wird sofort nach Eingang der Bestellung von der Kreditkarte abgebucht.

Du erhältst die Faktura zusammen mit einem Zahlschein per Brief. Hinweis: Die Deine Kaufentscheidung muss spätestens zehn Tage vor Ablauf der Gültigkeitsdauer deines Abonnements getätigt werden. Ansonsten kann die Ware nicht gegen Rechnungsstellung abgewickelt werden und wird zurückgeschickt. Sie müssen diese vor dem ersten Tag der Laufzeit Ihres Abonnements zahlen, sonst bekommen Sie eine Mahnung.

Sie können am Point of Sale mit Ihrer Maestro-Karte, PostFinance Card, Kreditkarte, Reka-Schecks, Voucher oder in Bargeld zahlen. Zahlung von Nachrechnungen (für einen weiteren Abonnementzeitraum). Du erhältst von uns vor der automatisierten Abonnementverlängerung eine entsprechende Lizenz. Wenn Sie nicht stornieren, erklären Sie sich mit der weiteren Verwendung Ihres Abonnements einverstanden und sind verpflichtet, die nachfolgende Rechnungsstellung rechtzeitig zu begleichen.

Rechnungsstellung per E-Mail. Dank der elektronischen Rechnungsstellung der schweizerischen Kreditinstitute können Sie noch komfortabler und unkomplizierter auszahlen. Wir schicken Ihre elektronische Gutschrift an die Rechnungsmailbox Ihres eBanking-Kontos. Sie müssen also keinen Zahlungsschein importieren, sondern überprüfen einfach die Eingangsrechnung und geben sie mit wenigen Klicks zur Bezahlung frei. Hinweis: Wenn Sie per E-Mail überweisen, bekommen Sie von uns keine weiteren Abrechnungsinformationen per Brief oder e-Mail.

An das mögliche Kündigungsdatum Ihres Abonnements werden Sie frühzeitig per E-Mail oder SMS erinnernd. Hier findest du alle Informationen, die du brauchst, um deine Rechnungen per Online-Banking zu bezahlen. Für den Versand von Rechnungen per E-Mail können Sie sich unter den personenbezogenen Voraussetzungen im Abschnitt "Kontakt" registrieren. Aktiviere Faktura per E-Mail. Im Bankeinzugsverfahren oder bei Lastschrift der Bank oder bei Lastschrift der Schweizerischen Nationalbank wird die Abonnementgebühr am Fälligkeitstag ohne Ihre rechtzeitige Stornierung von Ihrem Bankkonto einbehalten.

Falls Sie sich für die Lastschrift (Bank) entschieden haben, schicken Sie uns einfach das ausgefüllte Anmeldeformular an Ihre Hausbank. Falls Sie mit Debit Direct (Swiss Post) zahlen wollen, schicken Sie uns einfach das ausgefüllte Anmeldeformular an die SBB AG Personentransport c/o SBB Finanzbuchhaltung, 6, 3000 Bern 6. Wir werden Sie vor der Laufzeitverlängerung über die anstehende Belastung per Brief oder E-Mail unterrichten.

Rechnungsstellung per Mail. Sie erhalten die Rechnungsstellung zusammen mit einem Zahlschein per Brief. Sie können am Point of Sale mit Ihrer Maestro-Karte, PostFinance Card, Kreditkarte, Reka-Schecks, Voucher oder in Bargeld bezahlen.