Berechnung Finanzierung

Kalkulation Finanzierung

Step by Step" für einen optimalen Finanzierungsprozess . Mit dem Tilgungsrechner können Sie die Eckdaten Ihrer Finanzierung genauer berechnen. Je mehr Sie nachweisen können, desto günstiger ist die Immobilienfinanzierung in der Regel. Je mehr Sie nachweisen können, desto günstiger wird die Immobilienfinanzierung in der Regel sein. Berechnung des Kakwani-Index auf Basis des EVS.  

Und Fairness für alle? Inwiefern ist die Finanzierung im Gesundheitswesen angemessen? Berechnung des Kakwani-Index auf der Grundlage von EVS

Im Mittelpunkt unseres Beitrags steht die Frage der sozialen Sicherheit bei der Finanzierung des Gesundheitswesens in Deutschland. Der theoretische Bezugsrahmen ist das WHO-Konzept der gerechten Finanzierung in den Gesundheitswesen. Um eine faire Finanzierung zu messen, errechnen wir die Gesamt- und Zwischensumme des Kakwani-Index auf der Grundlage von aktuellen Ergebnissen aus der Stichprobenerhebung von 2003 über Einkommen und Konsum (EVS 2003). Unsere Vergleichsergebnisse für den gesamten Index verdeutlichen, dass die Finanzierung der Ausgaben im Gesundheitswesen in den letzten 15 Jahren etwas weniger rückläufig geworden ist (von -0,045 auf -0,041).

Eine differenzierte Analyse der verschiedenen Finanzkomponenten zeigt Veränderungen auf. Inwiefern ist die Finanzierung im Gesundheitswesen angemessen? The Berechnung of Kakwani-Index on Base of the EVS", Arbeitspapiere der ZeS 04/2009, Universität Bremen, Zentrum für Sozialpolitikforschung (ZeS). Poignée: Manning, Willard G, et al, 1987, "L'assurance maladie et la demand de soins médicaux: Evidence from a Randomized Experiment", American Economic Review, American Economic Association, Bd. 77(3), Seiten 251-277, Juni.

Adams Wagstaff, Revier 10. "Soziale Krankenversicherung überarbeitet", Gesundheitsökonomie, John Wiley & Sons, Ltd. Bd. 19(5), Seiten 503-517. Das ist Peter S. Heller, Reporter, 2005. "Die makroökonomischen Fachkräfte sollten etwas über die Gesundheitspolitik wissen. Die Diana De Graeve & Tom Van Ourti, 2003. "Die Auswirkungen der Gesundheitsfinanzierung auf die Verteilung in Europa : Ein Bericht ", The World Economy, Wiley Blackwell, Bd. 26(10), Seiten 1459-1479, Novembr.

Donnell & Eddy van Doorslaer & Adam Wagstaff & Magnus Lindelow, USA, 2007, "Analysing Health Equity Using Household Survey Data: A Guidance to Techniques and Their Implementation", World Bank Publications, World Bank, Issue 6896, Novembre. Dokumentierung des Umsatzsteuer-Moduls des Verbrauchssteuer-Mikrosimulationsmodells des DIW Berlin auf Basis der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe", Datendokumentation 10, DIW Berlin, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung.

"â??ErklÃ?rung der Einkommensungleichheiten beim Einsatz von Ãrzten in Europaâ??, Health Economics, John Wiley & Sons, Ltd. Ein internationaler Vergleich ", Economic Journal, Royal Economic Society, Band 87(345), Seiten 71-80, März. "Einkommensverteilungsindizes aus Mikrodaten berechnen", National Tax Journal, National Tax Association und National Tax Journal; National Tax Journal, Band 41(1), Seiten 139-142, mars. "Berechnung der Einkommensverteilungsindizes aus Mikrodaten", National Tax Journal, National Tax Association, Bd. 41(1), Seiten 139-42, mars.

"Théorie de Economie y la state de la carte. Ein Überblick und Interpretation ", Journal of Economic Literature, American Economic Association, Band 30(2), Seiten 741-803, juin. "Was sollten Makroökonomen über die Gesundheitspolitik wissen ; A Primer ", Documents de travail du FMI 00/136, Fonds monétaire international. "Redistributionseffekte und ungleiche Einkommensteuerbehandlung", Economic Journal, Royal Economic Society, Band 104(423), Seiten 262-270, März.

"Analyse der Auswirkungen des Gesundheitssystemwandels in den EU-Mitgliedstaaten - Deutschland", Health Economics, John Wiley & Sons, Ltd. "Zuzahlung nach dem KV-Modernisierungsgesetz (GMG) unter Berücksichtigung der Härtefallregelungen", Diskussionspapier Reihe 253, Universität Augsburg, Institut für Wirtschaftswissenschaften. "Réflexions et alternatives to the WHO Financial Contribution Equity Index", Health Economics, John Wiley & Sons, Ltd.

"Einkommensbedingte Ungleichheit in Lebensjahren und qualitätsangepasste Lebensjahre", Journal of Health Economics, Elsevier, Band 19(6), Seiten 1007-1026, Nov. "Wirtschaftswissenschaftliche Theorie und Sozialstaat: eine Umfrage und Interpretation", LSE Research Online Dokumente on Economics 279, London School of Economics and Political Science, LSE Library. "Ausgewogenheit auf den wettbewerbsorientierten Versicherungsmärkten.

Ein Essay über die Ökonomie unvollkommener Informationen ", The Quarterly Journal of Economics, Oxford University Press, Band 90(4), Seiten 629-649. "Faire Finanzierung in der gesetzlichen Krankenversicherung: einkommensabhängige Beiträge oder Pauschalprämien", TranState Working Papers 26, Université de Brême, Sonderforschungsbereich 597: Transformationen des Staates. Das Material auf dieser Website wurde von den jeweiligen Verlagen und Autoren zur Verfügung gestellt.

Um eine Korrektur zu beantragen, geben Sie bitte das Ergebnis dieses Artikels an: Für technische Fragen oder zur Korrektur von Autoren, Titel, Lebenslauf, Bibliographien oder herunterladbaren Informationen wenden Sie sich bitte an: Wirtschaftsverlag-Verlag@zbw. eu (ZBW - Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften). Sie können so Ihr Profil mit diesem Element verknüpfen. Sie können auch mögliche Angebote von diesem Element annehmen, an denen wir Zweifel haben.

Wenn Sie die fehlenden Artikel kennen, die diesen zitieren, können Sie uns helfen, diese in Verbindung zu bringen, indem Sie die entsprechenden Referenzen auf die gleiche Weise wie oben für jeden Referenzartikel hinzufügen.