Baufinanzierung für Beamte

Baukostenfinanzierung für Beamte

Der E-Mail-Newsletter zu Beamten, Tarifverhandlungen und arbeitsrechtlichen Themen wird verschickt von . Die Baufinanzierung ist für Beamte in vielen Fällen einfacher zu erhalten als für Arbeitnehmer der Privatwirtschaft. Öffentliche Bedienstete und Angestellte im öffentlichen Dienst haben unterschiedliche Möglichkeiten, ihren Wunsch aus den eigenen vier Wänden zu erfüllen.  

Baufinanzierungen für Beamte, Mitarbeiter, Wissenschaftler und Arbeitnehmer online

Wohnungskauf, Wohnungsbau, Aus- und Umbauten, Renovierungen, Modernisierungen oder Umschuldungen. Zur Projektfinanzierung stellen wir Ihnen kostenfrei zur Verfügung: Eine Zielperson ist im Visier. Wir wollen als unabhängiger Experte eine für Sie optimierte Finanzierungsmöglichkeit erreichen. Wir kombinieren unseren Service mit einem Versprechen: Im Vergleich zu jedem anderen Angebot können Sie über den gesamten Finanzierungszeitraum mindestens einen fünfstelligen Gesamtbetrag einsparen!

Unser gemeinsames Anliegen ist es, mit Ihnen durch: Wir wollen unser gemeinsames Unternehmensziel erreichen: Den optimalen Finanzierungsplan, der auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Mediation von Krediten zu Top-Konditionen. Von bis zu 1200 möglichen Investoren bekommen wir aktuelle Konditionen - auch von einigen Institutionen zu Sonderkonditionen. Bearbeitung und Vermittlung: Nach einem Abschlussgespräch können wir bei Bedarf die gesamte Finanzierung inklusive Förderantrag übernehmen.

Baugelder ohne Eigenmittel - nur für Beamte?

Nach wie vor stellt sich die Frage nach der Investition einer Liegenschaft durch "Geld bauen ohne Eigenkapital": Besteht eine Finanzierungsmöglichkeit ohne eigenes Kapital nur für Beamte? Tatsächlich geht die Finanzierungsmöglichkeit auch ganz ohne eigene Rettung. Dabei sichert die BayernLB das Wagnis vollständig über die Liegenschaft und die Erträge des Kreditnehmers ab.

Umgekehrt heißt das, dass a) der Immobilienwert dauerhaft gesichert sein muss und b) das Gehalt des Antragstellers dementsprechend gut und gesichert sein muss. Das ist auch der Anlass, warum bei diesen Finanzierungsmaßnahmen insbesondere Bankbeamte vorziehen: Sie werden in der Regel von den Behörden bevorzugt: Die Gefahr der "Arbeitslosigkeit" ist nahezu vollständig auszuschließen, da sie nicht beendet werden kann.

Praktisch arbeitet die fremdfinanzierte Baugeldfinanzierung in der Regelfall so, dass der Kauf der Liegenschaft einschließlich eventueller Renovierungsmaßnahmen zu 100% von der Hausbank oder Sparbank getragen wird. Darin können z.B. auch Mittel der KfW inbegriffen sein. Häufig werden die Anschaffungsnebenkosten (z.B. Grunderwerbssteuer, Notar- und Katasterkosten, Maklerkosten ) durch ein privates Darlehen erstattet.

Aber das heißt nicht, dass das Preisgeld von einer privaten Person ausging. Der Kredit wird von derselben Hausbank vergeben, ist aber in der Regelfall unbesichert (ohne Grundschuldbescheinigung) und hat daher einen erhöhten Zinssatz. Das Kreditinstitut kann höchstens 1% der verbleibenden Verbindlichkeiten als Vorfälligkeitsentschädigung einfordern. Aufgrund des Mangels an Eigenmitteln hat die Hausbank naturgemäß ein erhöhtes Restrisiko, dass sie im Fall einer Zwangsvollstreckung auf dem restlichen Kredit zurückbleibt.

Daher muss für das Baugenehmigung ein erhöhter Zinssatz gefordert werden, als wenn z.B. 20% des Eigenkapitals einfließen. Allerdings kann es sich dennoch auszahlen, diesen erhöhten Zinssatz zu akzeptieren. Bei weiter steigenden Immobilienpreisen kann beispielsweise der Nutzen des eingesparten Eigenkapitals rasch aufgehoben werden.

Denn in der Praxis kann man in der Praxis in der Praxis nicht "über Nacht" zusammen sparen. Ein Finanzierungsbeispiel: Die Gesamtinvestitionskosten für die Liegenschaft belaufen sich auf 250.000 Euro. Nach zwei Jahren vorausgesetzt, steht Ihnen ein Eigenanteil von ca. 200.000 zur Auswahl. Der Rest von 230. 000 wird mit einem Durchschnitt von 3,6% bezahlt (der Zinssatz ist um 0,8% angestiegen, von denen nur 0,3% zu mir kommen werden, weil ich jetzt über ein Grundkapital von 200. 000? verfüge).

Wenn es darum geht, ohne Gerechtigkeit zu bauen, muss man etwas mehr Aufmerksamkeit schenken und alles etwas präziser planen. Dennoch ist es nicht nur für Beamte möglich, ohne eigenes Kapital eine Förderung zu bekommen - vorausgesetzt, die Einnahmen sind abgesichert und das Eigentum ist wertvoll. Gern prüfen wir für Sie Ihre Finanzierungsalternativen und unterbreiten Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Leistungsangebot.