Baufinanzierung Forum

Forum Baufinanzierung

Fragen zur Baufinanzierung - Forum Edna: Weiß jemand von einer Website im Internet, auf der man die niedrigsten Zinsen findet, die derzeit bei Kreditinstituten in Bezug auf die Baufinanzierung verfügbar sind ? Ich suche auch einen geeigneten Taschenrechner, auf dem Sie auch KfW-Darlehen und die Rückzahlungsquote in Prozentpunkten (1-3%) einkalkulieren können. Im Moment leidet es jedoch darunter, dass es schlichtweg zu ungewiss ist, vielleicht sollte man seinen Freundinnen und Kollegen mal den Insidertipp verraten und sie an GOOGLE weiterleiten. Staatliche Förderprogramme und auch einen großen Computer. immobilienscout24 Ich weiß.  

aber sie sind nicht gegenständlich. Es gibt immer Institutionen dahinter, die dies fördern. Was hier als smart-arse?!?!??!!! bezeichnet wird.

Dr. Kleins Angebot ist nahezu überflüssig. Mit einer 40%-Beteiligung wurde mir gesagt, dass dies zu riskant ist und ich den Zins, den sie im Netz haben, nicht bekommen kann, mir wurde dann ein Zins vorgeschlagen, der 2% über dem von meiner Bank lag. Wenn Sie also mehr als 10% Finanzierungen benötigen, wird Dr. Klein dies wahrscheinlich für etwas verunsichert halten und kann Ihnen bedauerlicherweise nicht den besten Zins anbieten..................

Jedenfalls muss sich jeder selbst damit beschäftigen, es wird nirgendwo jemand sein, der das gesagt hat und das ist für dich genau das Passende, es sei denn, du legst nur Geld für einen unabhängigen Berater an - wenn es so etwas überhaupt gibt. ok, denk daran und werde dich bald als Smart-ass bezeichnen. Was du beschreibst, ist wahrscheinlich ein gemeinsames Probem.

Sie können aber mit einem günstigen Preisangebot auch Ihre Bank einfordern. Das Hauptproblem ist, dass viele Kreditinstitute heute prinzipiell keine Selbstständigen mehr unterstützen. n1608: und die bestplatzierte Seite, ob sie nun Dr. Klein oder Finanzscout genannt wird, wenn Sie Ihre Kreditwürdigkeit nicht zuvor mit einem der Dienstleister abgeklärt haben?

Da sich die genannten Zinsen immer auf einen Belehnungssatz von 60% bei ausgezeichneter Kreditwürdigkeit bezeichnen, können Sie alle genannten Zinsen und natürlich die von Ihnen gewünschten Finanzierungen beibehalten. Versuchen Sie auch, KFW-Darlehen mit Dr. Klein & Co. zu integrieren. Lassen Sie neben dem Broker auch eigene Offerten anlegen, wissen Sie ganz sicher, wo Sie stehen.

Sie werden auch eine Bank vorfinden, die nicht mit dem einen oder anderen zusammenarbeiten will, oder einfach nur zu sehr niedrigen Sätzen. Ich selbst benötige eine kommerzielle Finanzierungsmöglichkeit, und das macht einen direkten Anbieter nicht zu den Standardkonditionen, weshalb ich die Offerten nur für Verhandlungen mit den konventio nen Kreditinstituten nütze.

Damals ging ich auch von einem Ufer zum anderen und rieb dann jede einzelne der beiden Banken unter die Nasenspitze. Aber am Ende habe ich nicht einmal das billigste angeboten, sondern 0,1 Prozent verraten und alles bei der hauseigenen Sparkasse gemacht, weil der Dienst schlichtweg passt und ich EINE Kontaktperson für alle Anfragen habe.

Dabei ist die erste, eine Fremdfinanzierung über Yen/Dollar/Franken wahrscheinlich nur etwas für Absolutspieler, denn dann schuldet man der Nationalbank Nr. 150000. - aber alles auf einmal 250000. - und damit muss man dann zurechtkommen. Weniger als 4 Prozent billig find ich, meine Raiffeisenbank ist eff. 4,49 Prozent.

Wenn Sie also ansonsten befriedigt sind - naja - bis zu einem gewissen Grad, dann sollten Sie intensiv mit Ihrer Bank kommunizieren, aber die Änderung tatsächlich als letzten Ausweg betrachten. Nachlässig oder gar blöd, es wäre schlichtweg so mit der Bank zu sperren, denn alle Bankinstitute reißen ab, wenn sie zusehen, bekommt man exakt das, was man ihm anbietet. Dass die Offerten sich auf 60% sw bereits deutlich ausdrücken.... trotzdem bietet sie die Möglich-keit eines ersten Vergleiches... Natürlich möchte ich mit meiner Bank mitfinanzieren.... aber man muss andere Offerten haben, um eintauschen zu können.

dann würde ich wegen 0,1% keine Kreditinstitute tauschen. ebenso unabhängig ist es meiner Ansicht nach nicht schlecht, wenn die Hausbank seines Trusts am meisten durchkommt. auch wenn es woanders keine Grenze gibt. Die Sache mit dem Broker würde mich schon jetzt begeistern. Es ist mir gleichgültig, ob die Provision kommt, wenn er noch billiger ist als die Bankkonten, mit denen ich selbst ausgehandelt habe. variieren zum Kreditunternehmen. n1608: peinlich einfach auspacken.

Die meisten Kreditinstitute fordern jedoch in der Regelfall eine Sicherheitsmarge von 10%. Es ist anders entschieden! So, wenn man so Pauschalbetrag sagte, und ich denke, es eilt Recht - Kaufkurs, und von ihm 90% entspricht Hypothekenkreditwert. Legt die Hausbank im konkreten Fall nur 80% des Anschaffungspreises als Beleihungswert fest und haben Sie Anschaffungsnebenkosten von 15%, wie z. B. Broker, Grunderwerbsteuer, Mieterausgleich und dergleichen, dann sind Sie auch mit 50% Eigenkapital bereits ein "wackeliger Kunde".

Es wäre nett, wenn Sie die anderen Begriffe auch kurz erläutern könnten, wenn Sie es wissen, oder wie der Beleihungswert zustande kommt und was dann wie "Beleihungswert" ist. Es sind die Zinssätze von 60% und 80% des Beleihungswertes bekannt. Das heißt, wenn Sie die großartigen Leistungen der Dr. Klein & Co. in Anspruch nehmen wollen, müssen Sie für eine Finanzsumme von 345.000 Euro 183.000 Euro EZ einbringen, um die restliche Finanzsumme zu den angegebenen Zinsen zu erhalten.

Mit Basel II sind die Zeiträume, in denen die Kreditinstitute jeden einzelnen Konsumenten mit 100%iger Eigenfinanzierung mit einer Kusshand nahmen, längst vorbei. Für die Ermittlung des Baufinanzierungswertes haben die Kreditinstitute gewisse Auswahlkriterien, nicht wahr? interner Nachweis des Baufinanzierungswertes! Wenn Sie nicht wissen, was Sie tun sollen und wie Sie berechnen sollen, hilft Ihnen der günstigste Kalkulator überhaupt nicht weiter, das ist beim Kalkulator derselbe wie bei einem Gebäuderechner. n1608: überlagert mit Ihrer Fragestellung?

Ich habe bereits aufgeschrieben, wie der Beleihungswert von den Kreditinstituten bestimmt wird. KG x 0,9 = 100% Loan-to-Value, d.h. das zu refinanzierende Ziel ist nur 90% des KP als in den Bankenbüchern ausgewiesener Volumen. Wenn Sie die Beweggründe der Kreditinstitute nachvollziehen wollen, sollten Sie zu einer Zwangsversteigerungen gehen.

Kommt 75% der früheren CP heraus, kann die befriedigte Person sein. Es sollte jedem bewusst sein, warum sich die Branche jetzt vor der Finanzierung hoher Beleihungsquoten zurückhält. Der Faustregel KP minus 10% entspricht dem Wert der Baufinanzierung ist wahrscheinlich richtig, aber nur eine mittlere und ungefähre Anweisung! Es kann also sein, dass die hauseigene Sparkasse einen Experten entsendet, der sich dann natürlich für den Gebäudestandard und den Würfel etc. interessier.

Ein kurzes Beispiel: Ich weiß jetzt alles, oder, ich weiß es schon früher! Nur der Beleihungswert - sollte so annähernd sein, so mal Pauschale sagte 90% des Ankaufspreises. Meine Fragestellung war nur, ob einer von euch weiß, wie die Bank diesen Beleihungswert berechnet! Sorry, du gibst nette Anworten, und ich denke, das ist wirklich schön, aber ich weiß das alles bereits, und ich hätte es genauso geschickt aussprechen können.

Doch immer noch keine Rückmeldung WIE wird der Beleihungswert bestimmt, denn er SOLLTE NICHT nur 90% sein!!!!!!!!!! klar in diesem Thread: