Bankzinsen Kredit

Bankguthaben Kredit

Unternehmenskredite in der Bankpraxis: Kredit- und Sicherheitenverträge in ..... - In diesem Zusammenhang ist Helmut Staab  

Dies ist eine ganz spezielle Herausforderung für den Mitarbeitenden einer Sparkasse. Wenn er seine Aufgabe erfüllen will, muss er sich mit allen rechtlichen Entwicklungen im Zusammenhang mit seiner Tätigkeit auseinandersetzen. Mit diesem Dokument soll der für die Gewährung von Unternehmenskrediten Verantwortliche, der nicht rechtskundig ist, unterstützt werden. Sie soll ihn über die seine Tätigkeit berührenden rechtlichen Fragen informieren und ihn dafür sensibilisieren, wo er sich von einem Bankanwalt beraten lassen kann.

Aus Gründen der Lesbarkeit verzichtete das Gericht ganz bewußt auf die Darstellung von Feststellungen der Judikatur. Die Grundlage des Buches bildet die so genannte etablierte Rechtswissenschaft. Besonders problematisch ist dies bei Kreditverträgen, die oft über zehn Jahre oder sogar darüber hinausgehen. Dies bedeutet für einen Mitarbeiter eines an der Kreditvergabe beteiligten Kreditinstitutes, dass er seine relevanten juristischen Kenntnisse ständig erweitern und erweitern muss.

Internationales Aktivgeschäft der Banken: Strukturen, Risiko und.... - Michaal Cramer

Die Autorin hat es sich zur Pflicht gemacht, die Natur und das Ausmass der dem Auslandskredit zugrunde liegenden Gefahren zu untersuchen und die Möglichkeit zu untersuchen, wie diese Gefahren im mikroökonomischen Kreditentscheidungsprozess berücksichtigt werden können. Für die Identifizierung von Risikofaktoren sind Kenntnisse über die Ausgestaltung und Weiterentwicklung des grenzüberschreitenden Kreditgeschäftes erforderlich.

Neben den ausländischen Krediten als Gegenstück zum Ausfuhrgeschäft von Wirtschaft und Gewerbe legt der Autor besonderes Augenmerk auf das vergleichsweise neue Euro-Kreditgeschäft, vor allem auf den Euro-Konsortialkredit auf Prolongationsbasis. Auch wenn die Finanzierungen von ausländischen multinationalen und nationalen Konzernen durch die Bindung von Krediten, d.h. die Finanzierungen bestimmter Exportgeschäfte oder -vorhaben, dominiert werden, dienen die Kreditvergaben an Staaten und staatliche Einrichtungen in erster Linie der Finanzierungen von Zahlungsbilanzdefiziten, in die die Ölländer im Zuge des so genannten Recyclingprozesses zunehmend vorgestossen wurden.

Ausgehend von dieser Situation ist es für die Kreditinstitute selbst notwendig, ihre Auslandsengagements zunehmend unter risikogerechten Gesichtspunkten zu betrachten. Der Autor beschäftigt sich im zweiten Abschnitt mit den Auswirkungen des Auslandskreditgeschäfts auf die Profitabilität, Liquiditätslage und Sicherung der Einzelbank. Zwar bietet das Auslandskreditgeschäft eine adäquate und hinreichende Eigenkapitalrendite, birgt aber auch spezielle Risken.