Banken test Vergleich

Banktestvergleiche

Dies wird von den Banken in der Regel in der Praxis toleriert . Testresultat Sie möchten ein kostenloses Girokonto? Durch zahlreiche Tests (Stiftung Warentest, Bankentest und viele mehr) ist ING DiBa die beliebteste Bank, die beste Bank, die fairste Bank und vieles mehr. Es gibt auch zahlreiche Banken, die eine sogenannte Depotgebühr erheben. Regelmäßig prüfen wir die Angebote der Direktbanken, vergleichen und bewerten sie.  

also die neue Digitale

E26 oder Revolte? Was können Finanzdienstleister und Banken von den beiden Finanzdienstleistern erfahren? Zunächst beginnen wir mit dem Vergleichstest Hit Revolut vs. S26 - inklusive Testergebnis. Sound Testergebnisse - und werden so zum Basismagazin für Banken, Versicherungen, Finanzdienstleister, Finanzberater und Versicherungstechniker. Es werden On-boarding (mit 5 Testern) und Usage ("mit 15 Fällen") getestet.

Wir haben in den letzten Wochen mehr als genug über S26 und Revolut gesprochen (hier mehr über S26, hier alles über Revolut). Eingliederung: Wie gut sind die Einführung und die Erläuterungen? Die Produktpräsentation von E26 ist für den Benutzer viel einfacher zu verstehen und es gab mehr als Revolut Information über die Funktionalität und den Umfang des Produkts.

Die Revolut hat für einige der Benutzer in der Info-Phase kein klareres Gesamtbild gezeigt und aufgrund geringer und unstrukturierter Datenmengen Probleme geschaffen. Bei anderen Benutzergruppen (z.B. Benutzern ohne Zahlungsapplikationserfahrung ) ist es jedoch schwierig zu verstehen, wie die ASPs kommuniziert werden. Ausreichende und verständliche Angaben für alle Benutzer zur Vorkehrung für den Registrierungsvorgang waren daher nur für N 26 verfügbar.

In Bezug auf die Kostenpräsentation wurden beide Dienstleister ähnlich bewertet. Die Preisliste von Revolut und die unterschiedlichen Kontenmodelle überzeugten die Teilnehmer, während Revolut mit spezifischeren Inhalten wie der Möglichkeit, ohne Währungsumrechnung oder Gebühr in der jeweiligen nationalen Währung zu zahlen, anregte. Die Revolut punktet mit der Zweckmäßigkeit der Ausgaben, während sie in der Version 26 besser und umfassender dargestellt werden.

Die beiden Unternehmen haben sich für die digital-affine Zielgruppen eingesetzt, aber beide mit verschiedenen Mitteln. Wäre der Umfang der Revolut-Produkte zu Beginn der Eintragung nicht ganz eindeutig gewesen, könnte die Eintragung keine weitere Klärung bringen. In der Onboardingphase setzten sich die Unwägbarkeiten, die Revolution bereits während der Info-Phase verursacht hatte, fort.

Manche User waren überrascht, dass keine Rückfragen zu ihrem Gehalt oder ihrer Berufssituation gemacht wurden (die als zielgruppengenau, aber auch als zweifelhaft wahrgenommen wurde). Zudem wurde nicht klar kommuniziert, dass die eigene Produktpalette während des Bewerbungsprozesses nicht ausgewählt werden kann, sondern dass weitere Zusatzangebote wie Disposition oder Kreditkarten erst nachträglich hinzugefügt werden können.

Was die Geschwindigkeit betrifft, so waren die Benutzer beider Provider erstaunt. In Revolut ermöglichte die tatsächliche Kundenbetreuung in Großbritannien die Identifizierung, indem sie den Personalausweis (oder Reisepass/Führerschein) fotografierte und eine Selbstauskunft erstellte. So konnte Revolut noch rascher geöffnet werden. Die Struktur und Einfachheit von N 26 erwies sich als besser, so dass sie von den Nutzern in Bezug auf Verlässlichkeit und Mitgefühl besser wahrgenommen wurde.

Beide Anbieter gaben nach dem Einloggen einen kurzen Überblick über den Kontostand. Die Anmeldung kann mit E26 auch über einen Desktop-PC erfolgen, während Revolut mit einer reinen App-Variante auskommt. Mit Revolut kann beispielsweise neben der physikalischen Karte auch nur eine elektronische Karte beansprucht werden. Im Vergleich zu herkömmlichen Geräten war das Erscheinungsbild von T26 durchgängig positiv, was den Erkenntnisaufwand verringerte.

Das etwas unliebsame und einfache Aussehen und die ungeordnete Menünavigation könnten bei Revolut aber auch zu negativen Bewertungen führen. Die vielen verschieden genannten zusätzlichen Funktionen brachten bei der Verwendung von NV26 Probleme mit sich (z.B. MoneyBeam, Cash26), bei Revolut die generell fehlende Information und Unterstützung. Demgegenüber konnte sich Revolut mit seinem etwas ausgefallenen Leistungsangebot nur teilweise bei den Nutzernsetzensetzen.

Die Testergebnisse: Revolut oder S26? "Als Teil unserer Untersuchungen der finnischen Modelle und Revolut ist die neue Version besser geeignet, um Vertrauen beim Endverbraucher aufzubauen: Die Onboarding- und Nutzungsvorgänge sind einfach. In Revolut dagegen gibt es bereits Schwächen im Informationsfluss, die die Fähigkeit des potentiellen Käufers, Vertrauen aufzubauen, einschränken.

Die allgemeinen Bedingungen des Versuchs in Stichworten: I. Kundenerlebnisanalyse der Produktpalette für den Zahlungsverkehrsbereich der Dienstleister und Revolut. II. 5 Öffnungen (Onboarding) und 15 Anwendungen (Nutzung) pro Betrieb durch ausgebildete Versuchskunden. Versuchskunden = Anwender im Alter von 20 bis 40 Jahren mit Affinität zum Direktbanking, die für beide Dienstleister zielsprachliche Merkmale erfüllen (z.B. reguläres Banking via Smartphone).

On-boarding = Informations-Phase auf der Seite - Eintritt - Anmeldung - Identitätsprozess über die ca. 3. 6. 3. 2. 7. 3. 2. die Bewertung für On-boarding und Nutzung entsprechend den Abmessungen: