Bank Kredit

Bankkredit

Lieferanten- oder Bankkredite ? Für jeden Händler, der zur Unternehmensfinanzierung auf kurzfristige Fremdmittel angewiesen ist, stellt sich die Entscheidung, ob er bei der Auswahl der am besten geeigneten und kostengünstigsten Finanzierungsform den Lieferanten- oder den Bankdarlehen vorziehen sollte. Der Stellenwert dieses Themas resultiert bereits daraus, dass das Fach, welches der beiden Kreditformen sinnvoller und vor allem günstiger ist, in den entsprechenden Zeitschriften immer wieder diskutiert wird1).  

Daher werden in den nachfolgenden Erläuterungen bewusst Rentabilitätsüberlegungen vorgenommen, die letztlich für die Wahl des Kredits ausschlaggebend sind. Schließlich Janberg, "Finanzierung durch Lieferanten- oder Bankkredite? "db 1958, 1425; evering, "financing by supplier credit", db 1963, a281; formerly Kruk, "supplier or bank credit", The German economist 1937, 1268; on the other hand, on the other hand, "cash discount income in relation to credit costs", db 1957, a97; Pfeiffer, "cash discount income in relation to credit costs", db 1957, 735; ucker, "cash discount", The chartered accountant 1955, of the economic pressed: schöpfer beck, "cash discount in the annual accounts", schrönnebeck, "cash discount in the annual accounts", Schöpfebeck, 1955, schöpfer beck, "cash discount in the annual accounts", 1955, 33 und Pfeiffer, "cash discount income in relation to credit costs", db 1957, 735; us ker, "cash discount", The chartered accountant 1955, dersel, schöpfer, 33; Derselnnebeck, "cash discount in the annual accounts":

Lieferantenkredite können zur Deckung von a) Umlaufvermögen (Vorräte), b) Anlagevermögen verwendet werden. Letzteres Darlehen wird zum Teil ohne Zinsen vergeben (Stundung der Kaufpreisforderung). Es handelt sich dabei ausschliesslich um den Lieferkredit zur Refinanzierung des kurzfristigen Vermögens; die hier erzielten Resultate lassen sich nicht ohne weiteres auf die andere Art des Lieferkredits überführen.

Dr. Oswald Hühner, "Der Konto in der Wirtschaftspraxis", Frankfurt am Main, 1942. 3). Cock a. a. a. O. S. 10. 4). Cock a. a. a. O. S. 12. 5). Cock a. a. a. O. S. 19. 6). 1957, 133 Note 55; Hühner a. a. O., 30. Südhoff, "Die Handelsspanne", 1953, 180 ff.; Alle a. a. 0., 284. 11).

Jegliche a. a. a. 0., 284; Cock a. a. 0., 1. 16). Johann iter a. a. a. 0., 1426; Otto a. a. 0., 947; Abends a. a. 0., 18. Februar. 282). In den Monatsberichten der Dt. Bank im Statistikbereich sind die auf Anordnung der Bankenaufsicht zulässigen Kreditkostensätze zusammengefasst.

Johann iter a. a. a. 0., 1B ) a. a. O., also 15. 18). Cock a. a. a. O. 1427; Pfeiffer a. a. 0., 635. 18). Cock a. a. a. O. - 1945. 19). Janberger a. a. a. 0., 1427; Pfeiffer a. a. 0., 635. a. alias O., 55 ff. 20).

Johann iter a. a. a. 0., 1427; Pfeiffer a. a. o. 735; Hühner a. a. 0., 60, mit weiteren Referenzen; Everling a. a. a. 0., 25). Bei den in eckiger Klammer angegebenen Werten handelt es sich um den Jahresabschluss für das Jahr 1956. 26). Quelle: Gesetzliche Grundlagen: Bundesanstalt "Jahresabschlüsse der Aktiengesellschaft für das Jahr 1960 ", Sept. 1962, S. 33 und 37 f. und Gesetzliche Grundlagen: Bundesanstalt "Jahresabschlüsse der Aktiengesellschaft für das Jahr 1956 ", Okt. 1958, S. 31 und S. 27).

Johann Sebastian a. a. a. 0., 1486. 28). Jegliche a. a. a. 0., 292. 29). Johann Sebastian a. a. a. 0., 1457. 30). Möglicherweise gibt es auch solche Situationen, in denen die Kreditinstitute ihre Kundschaft trotzdem auf den Anbieterkredit hinweisen, weil der Kredit bereits das gemäß den Bilanzrelationen akzeptable Niveau erreicht hat ( "kein Idealfall", aber in der Realität nicht ungewöhnlich).

Cock a. alias a. 0., 61; All a. alias 0., 280. 32). 33 ). a. a. a. 0., 14001, 34). Das Gutachten wurde 1960 von Prof. K. F. Hagenmüller in Kooperation mit dem Gesamtbund des Deutsche Groß- und Außenhandels e. V. und dem BDI e. V. im Zuge einer vom Bundesminister für Wirtschaft und Technologie in Auftrag gegebenen Gutachten zum Thema "Die ökonomischen Folgen einer Gesetzesreform über mobile Kreditsicherheiten" durchgeführ.