Bank für Studenten

Studentenbank für Studenten

Alle Banken wollen Sie für sich gewinnen: die Studenten . Vor allem Online-Banken erwarten attraktive Konditionen. Die Beziehung zwischen Student und Bank ist immer die Überziehung.  

Welche ist die günstigste "Studentenbank"? - Gesund-heiten - World

Für die Tatsache, dass du dein ganzes Jahr lang ein Schüler bleibst, gibt es nur wenige gute Argumente. Um junge Akademiker anzuziehen, bieten die Banken seit Jahren attraktive Sonderangebote an - in der Erwartung, dass sie ihrer Bank auch nach Unterzeichnung des ersten Arbeitsvertrags anhängen. Das kostenlose Bankwesen für Studenten ist heute bei allen großen Finanzinstituten Standard.

Dazu gehören in der Regelfall die EC-Karte, eine unbegrenzte Anzahl von Reservierungen, Telefon- und Online-Banking und oft auch Sonderkonditionen für die Kreditkarte. Manche Finanzinstitute zahlen gar Zinsen auf das Studentenguthaben: Ein Prozentpunkt wird von der Dresdener Bank, 1,25 Prozentpunkte von der neu fusionierten Deutsche Bank 24 und ganze zwei Prozentpunkte von der HypoVereinsbank gehalten. Eine schwierige Thematik im heiklen Verhältnis zwischen Schüler und Bank ist immer der Kontokorrentkredit.

Vom ersten Tag an vergibt die 24. Bank 1000 DM, vergleichbar mit der DS. Die Berlinische Bank und die Sparkasse geben das ein- bis zweimalige Eingangsgehalt zu. Die Commerzbank hingegen ist etwas zurückhaltend: Sie will, dass jeden Monat 500 DM auf ihrem Bankkonto ankommen, bevor sie dem Studenten eine EC-Karte aushändigt.

Aber dann ist es grosszügig und schenkt das Zwei- bis Dreifache des Einkommens. Der Bürokrat, der keine Bürokratie mag, kann sich bei der Suche nach der gewünschten Bank für etwas anderes aussprechen. Dabei ist die Fragestellung nicht unerheblich: Wie oft muss ich eine Immatrikulationsbescheinigung vorlegen, damit die Bank doch nicht anfängt, Kosten zu erheben? Für die Einschreibung benötigt die Dresdener Bank nur eine einzige Anmeldebestätigung und einen realistischen Hinweis darauf, wann der Kurs abgeschlossen wird.

Die Berlinische Bank und die Sparbank wollen sich alle zwei Jahre vom Studierendenstatus ihrer Klientel überzeugt haben, während die anderen Institutionen wirklich jedes Jahr wissen wollen, ob man noch einstudiert. "Bis zum Alter von 28 Jahren können Sie Ihren Bildungsbonus bei der Postbank behalten, bis zum Alter von 30 Jahren ist die Toleranzgrenze bei der Berlinischen Bank und bei der Deutschen Bank ausreichend.

Diejenigen, die sich für das unendliche studentische Leben entscheiden, sollten wissen: Bedauerlicherweise verbleibt das Konto nicht für alle Zeit frei.