Aktueller Dispozins Sparkasse

Laufende Dispozins Sparkasse

Mit wenigen Klicks eine Überziehungsmöglichkeit auf Ihrem Girokonto (Neuantrag, Änderung oder Löschung) beantragen Aktuelle Diskussion über das Interesse an Überziehungskrediten in der Politik . Neueste Sicherheitsnachrichten - Facebook - Alle Kontaktdaten. Börsenaktuelle Informationen - Online bezahlen mit paydirekt - Handy aufladen - Tageslimit für Online-Banking erhöhen - Sparkassen-App herunterladen. Die Sparkassen-App zum Download - Aktuelle Börseninformationen. Laufende Benachrichtigungen - Computercheck - Alle Dienste und Formulare.  

Auf einen Blick Ihre Finanzdaten

Ob Fluktuation, Kontostand oder z.B. Disposition (gewährte Kontoüberziehung) - Sie bestimmen, welche der vielen Alarmfunktionen Sie verwenden wollen. Setzen Sie Ihren Konto-Wecker im Online-Banking - ganz unkompliziert mit Ihren üblichen Zugangsdaten. Stelle nun deinen Konto-Wecker ein. Damit haben Sie Ihre finanziellen Verhältnisse immer im Auge - und sind jederzeit über den Erhalt Ihres Gehalts oder die Ausführung einer Wertpapierorder informiert.

Haftungs- und rechtliche Hinweise Haftung und rechtliche Hinweise

Das auf diesen Internetseiten enthaltene Daten- und Informationsangebot dient ausschliesslich zu Ihrer Kenntnisnahme und ersetzt nicht eine individuelle Ansprache. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Angebote kann Ihre Sparkasse keine Haftung übernehmen. Verantwortlich für Internetseiten Dritter, auf die Ihre Sparkasse per Link hinweist, sind die entsprechenden Provider.

Preise, News und andere Markt- und Börseninformationen werden auf den Internetseiten Ihrer Sparkasse mit einer Zeitverzögerung von mind. 15 min dargestellt, sofern nicht anders vermerkt. Bei den auf diesen Internetseiten gemachten Angaben und Erklärungen handelt es sich nicht um ein Übernahmeangebot für den Abschluß eines Beratungsvertrages. Eine individuelle Betreuung erfolgt durch einen Mitarbeiter der Sparkassen.

Rechtlich verbindliche Angaben (z.B. Transfers, Wertpapieraufträge, Kartensperren, Lastschriften aus Lastschriften) können nicht per E-Mail, sondern nur per Online-Banking, telefonisch oder auf konventionellem Weg gemacht werden. Die Widerrufserklärung entfällt, wenn die gesetzliche Regelung oder die Vertragsformen Ihrer Sparkasse auch einen Widerspruch in textlicher Form (z.B. E-Mail) vorsehen.

Die Vertraulichkeit der per E-Mail übertragenen Angaben ist außerhalb der als gesichert gekennzeichneten Internetseiten nicht gewährleistet. Erfüllungsort für alle Dienstleistungen aus den mit der Sparkasse abgeschlossenen Aufträgen ist der Sitz der Sparkasse. Eine Vervielfältigung von Inhalten oder Dateien, insb. die Nutzung von Inhalten, Textteilen oder Bildmaterial erfordert die vorherige Einwilligung. Verlinkungen auf die Internetseiten Ihrer Sparkasse sind nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet.

Für Darstellung, Inhalte oder Verbindungen zu diesem Internetauftritt auf Websites Dritter ist Ihre Sparkasse nicht verantwortlich. Die Sparkasse hat eine Beschwerdestelle und geplante Maßnahmen zum Beschwerdemanagement aufgebaut. Auf dieser Seite findest du die Prinzipien des Beschwerdemanagements im PDF-Format. "TOP 5 Reporting" Hier sind die fünf bedeutendsten Ausführungsplätze für alle ausgeführten Kundenaufträge und jede Klasse von Finanzinstrumenten, bezogen auf das Handelsvolumen des Vorjahres, aufgeführt.

"Qualitätsreport " Hier findet sich für jede Bewertungskategorie eine Zusammenfassung der Bewertung und die Schlussfolgerungen aus der engen Überwachung der erzielten Ausführungsqualität für die Ausführungsplätze, an denen alle Kundenaufträge im Vorjahr ausgeführt wurden. An dieser Stelle werden Sie über die Zinsanpassungsklausel und den Referenzzinssatz informiert. Neben detaillierten Infos und Entscheidungshilfen können Sie sich auch online auf dieser Website bewerben.

Je nach Artikel können Sie zwischen den Prozeduren PIN/TAN, E-Mail und Druck auswählen. Dann fülle einfach das Online-Bewerbungsformular aus. Nachdem Sie die Anwendungsdaten eingegeben haben, werden sie auf einer Übersichtsseite zur Überprüfung erneut eingeblendet. Dann bestätige die Bewerbungsdaten mit der gewünschten TAN.

Wir bitten Sie auch für dieses Vorgehen, zunächst das jeweilige Antragsformular im Internet auszufüllen. Auf einer Übersichtsseite werden Ihnen dann die erfassten Bewerbungsdaten zur Überprüfung aufbereitet. Dann schicken Sie die Antragsdaten per E-Mail an Ihre Sparkasse. Für dieses Vorgehen bitten wir Sie, zunächst das jeweilige Antragsformular im Internet auszufüllen. Nachdem Sie die Anwendungsdaten eingegeben haben, werden sie in einer Druckvorschau zur Überprüfung erneut dargestellt.

Ein Vertragsabschluss erfolgt, wenn Sie eine Annahmeerklärung der Sparkasse erhalten. Im Antragsformular werden die Kundeninformationen im Dialog auf Vollständigkeit und Fehleingaben überprüft. Zusätzlich werden die Anwendungsdaten zu Kontrollzwecken noch einmal in einer Übersichtsdarstellung dargestellt, so dass bei Bedarf korrigiert werden kann. Sämtliche Anwendungsdaten werden über das sichere Web übertragen.

Zu diesem Zweck nutzt Ihre Sparkasse ein Übertragungsverfahren auf Basis des SSL-Protokolls. Mit dem SSL-Protokoll wird der komplette Datenverkehr zwischen Ihrem Internetbrowser und dem Sparkassen-Server durch eine Verschlüsselung gesichert. Bei Ihrer Sparkasse werden die Antragsdaten elektronisch archiviert. Somit vermeidet die Sparkasse übertriebene Ausfälle. Daher hat die Finanzgruppe Savings Banks Finance Group ein institutsbezogenes Sicherungssystem.

Es handelt sich um 13 Garantieeinrichtungen: den 11 Sparkassenstützungsfonds der Landessparkassen und Giroverbände, die Sicherungsreserve der Landesbanken und Girozentralen. Noch hat in der angelsächsischen Unternehmensgruppe kein einziger Mandant Einzahlungen oder darauf entfallende Zinszahlungen beibehalten. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat die Finanzgruppe ihr Sicherheitssystem umgestellt. Die institutsbezogene Sicherungsanlage der Sparkassen-Finanzgruppe ist nach dem Einsteigermodell offiziell als Einlagensicherungssystem zugelassen.

Im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Einlagensicherung hat der Auftraggeber einen Rückforderungsanspruch gegen das Sicherungssystem auf Rückzahlung seiner Einzahlungen bis zu EUR 100.000. Weitere Infos zum Sicherheitssystem der Finanzgruppe erhalten Sie hier.